zurück zum Beta-Guide-Index

Makros erlauben es, eigene Kommandos zu erstellen, die dann auf Knopfdruck ausgeführt werden. Man kann sie in vielen Gebieten verwenden, wir zeigen euch ein paar Beispiele und überlassen es euch, neue Makros zu finden und zu verwenden. Man kann natürlich auch ein bisschen herumfragen, was man noch so alles mit Makros machen kann.

Erzeugen eines Makros

  • Tippe /macro, oder klicke auf das “Gespräch” Button und wähle dort “Macro”. Es wird ein Fenster mit deinen aktuellen Makros erscheinen. Am Anfang des Spiels hast du noch keine Makros eingetragen.
  • Klicke “Neu” am Boden des Fensters. Ein anderes Fenster wird erscheinen, dort kannst du einen Namen für das Makro eingeben und ein Icon wählen.
  • Gib dem Makro einen Namen. Wähle einen sinnvollen Namen, damit du weißt wofür das Makro dient. Nimm zum Beispiel “assist”.
  • Wähle ein Icon. Lass uns ein Schwert nehmen.
  • Klicke “Okay” – Du solltest jetzt das Icon (Schwert), versehen mit dem Namen (assist), in dem Fenster mit deinen aktiven Makros sehen.
  • Linksklicke auf das Icon, um es auszuwählen. Du findest ein Button mit dem du den Namen und das Icon ändern kannst, wenn du dies später tun möchtest.
  • Wenn das Icon ausgewählt ist, geh mit dem Mauszeiger auf “enter macro commands” ( Makro Befehle eingeben). Dort kannst du eingeben, was das Makro dann auslösen wird. Du musst am Anfang des Befehls ein “/” setzen, wie bei einer Eingabe im Chatfenster.
  • Gib “/ assist Nebu” ein.
  • Jetzt nimm den Mauszeiger, und bewege ihn über das Icon, klick es an und halte den Finger gedrückt. So kannst du das Icon in die Aktionsleiste ziehen.
  • Um das neue Makro auszulösen musst du einfach nur die Nummer des Feldes mit dem Icon in der Aktionsleiste drücken. Du kannst auch auf das Icon rechtsklicken.
  • Du hast jetzt ein Makro, mit dem du einen anderen Spieler (Nebu) beim Angriff unterstützen kannst. Sobald Nebu jemanden angreift, und du die Taste drückst, greifst du automatisch das gleiche Ziel an.

Makroerzeugung beenden
Wenn du mit dem erzeugen der Makros fertig bist, klicke das kleine “x” in der rechten oberen Ecke des Makrofensters, um Selbiges zu schliessen.

Bearbeiten existierender Makros
Tippe /macro und linksklicke auf das Makro, das du bearbeiten möchtest. Jetzt kannst du im “enter macro commands” ( Makro Befehle eingeben) – Fenster Änderungen vornehmen. Das “x” schließt das Fenster wieder.

Beschränkungen
Es gibt für jedes Makro eine maximale Anzahl an Zeichen. Du musst dein Makro verkürzen, sollte es zu lang sein.

Vorschläge für Makros
Alle Befehle mit “/” sind gut für Makros geeignet.
Einige andere Ideen:

  • Häufig verwendete Worte/ Texte
  • Verkaufsangebote
  • Witze
  • Eine Liste an Befehlen wie z.B.:

    /leave 1 /leave 2 ( um Channel 1 und 2 zu verlassen )
    /join wowtraders (betritt Channel wowtraders )
    /g Hi all ( alle im Gildenchannel werden mit diesen Worten begrüßt)

Weitere Informationen
Man kann “%t” ins Makro Text Fenster eingeben, wodurch das ausgewählte Monster, Kreatur oder Spieler in den Satz eingebaut wird. Zum Beispiel “/say hi %t” wird zu “Hi Nebu” wenn Nebu ausgewählt ist.

/cast Bewirkt das Aussprechen von Zaubersprüchen. Gib /cast (Spruchbezeichnung) ein – Beispiel: ” /cast Fireball (Rank1)“. Um Zaubersprüche einem Makro zuzufügen, kannst du den Spruch per Hand eingeben, oder auf den Spruch im Zauberbuch linksklicken und das /cast im Makro hinzufügen.

zurück zum Beta-Guide-Index