zurück zum Beta-Guide-Index

Umschalten auf Partychat

Gebt “/p [euren Text]” ein, um im Partychat zu schreiben. Damit unterhaltet ihr euch ausschließlich mit den Mitgliedern eurer Party

Optionen für den Gruppenleiter

Gebt “/kick [Spielername]” ein, wenn ihr jemanden aus der Party werfen wollt. Ihr könnt auch auf den Spielernamen rechtsklicken und “Uninvite” anklicken.

Leute in die Party einladen

Am schnellsten geht das über die Eingabe “/invite [Spielername]”. Ihr könnt sie außerdem in eure Freundesliste aufnehmen und von dort aus mit dem dazugehörigen Schalter in die Party einladen. Ihr könnt auch einen Spieler auswählen, auf sein Bild rechtsklicken und dann “Invite” anklicken. So einfach ist das. Ihr könnt (natürlich) niemanden in eure Gruppe einladen, wenn diese bereits voll ist oder wenn diese Person bereits Mitglied einer anderen Party ist. Schickt diesem Spieler eine Nachricht, damit er seine alte Gruppe verlässt, vorausgesetzt er will sich eurer statt dessen anschließen.

Gruppen sind jederzeit auf maximal 5 Teilnehmer beschränkt.

Supergruppen

Spieler können mehrere Gruppen zusammenschließen, um damit Überfälle durchzuführen.

Möglichkeiten der Gruppenmitglieder

Wählt das Bild eines Gruppenmitgliedes aus und schaut euch an, welche Optionen für euch verfügbar sind. Einige sind nur für den Gruppenleiter freigeschaltet und andere nur, wenn man sich in der Nähe der betreffenden Person befindet (wie Handeln oder Untersuchen).

Gruppenmitglieder wiederfinden

Auf der Minikarte zeigen kleine grüne Punkte oder Pfeile an, wo sich jedes Partymitglied grade aufhält. Platziert den Mauszeiger über den Punkten, um zu unterscheiden, wer wer ist.

Ihr könnt außerdem herausfinden, in welcher Region sich Gruppenmitglieder befinden, indem ihr mit der Maus über den Informationskasten auf der linken Bildschirmseite fahrt.

Beuteverteilung

Wenn der Körper eines Monsters zusammensackt habt ihr die Möglichkeit, die Beute von der Leiche aufzusammeln.

Es gibt verschiedene Beuteverteilungsmöglichkeiten:

  • Round Robin (Standardeinstellung, Rundenraub) – Jeder kommt beim Beutemachen mal dran. Du bist wieder dran sobald jeder andere in dieser “Runde” einmal etwas aufgenommen hat. Diese Einstellung empfiehlt sich für die meisten Situationen. Wenn ein Spieler bei einem Monster niederkniet, um während des Rundenraubes Beute zu machen und dabei Gegenstände übrig lässt, kann jeder in der Party sie aufnehmen. Denkt daran, dass mehr als eine Person looten kann, sobald derjenige, der an der Reihe ist, genug der Questitems hat, die dieses spezielle Monster fallen lässt.
  • Free-For-All (frei für alle) – Mit dieser Einstellung kann Jeder jederzeit Beute machen. Ihr werdet diese Einstellung nützlich finden, wenn sich ohnehin niemand darum kümmert, was und wieviel jeder erhält.
  • Master Looter (Beutemeister) – mit dieser Einstellung bekommt der Gruppenleiter die gesamte Beute und kann selber entscheiden, ob und wer was davon erhält. Dies wird sehr nützlich, wenn sehr mächtige Gegenstände gefunden werden können und man bei einigen Leuten nicht darauf vertrauen kann, dass sie fair darum verhandeln.

Tip: Wenn ihr als Gruppenmitglied einen Gegenstand erhältet, so gebt ihn der Person in der Party, die ihn am besten gebrauchen kann. Gruppenmitglieder können auf den [Beutenamen] klicken, um die Stats des Gegenstandes von dem Monster in Erfahrung zu bringen.

Gruppenerfahrung

Erfahrungspunkte werden mit anderen Gruppenmitgliedern geteilt. Damit sie die Erfahrung auch erhalten müssen Gruppenmitglieder in der Nähe der Stelle sein, wo ein Gegner getötet wird. Es ist am besten, wenn die Spieler der Gruppe ungefähr die gleiche Stufe haben, aber auch Spieler mit deutlich höherem oder niedrigerem Level bekommen etwas Erfahrung.

Zielauswahl im Kampf

Die Gruppe sollte immer den gleichen Gegner angreifen. Grundsätzlich sollten sie daher das Ziel des Pullers attackieren. Oft werden auch die stärksten oder tödlichsten Monster zuerst angegriffen.

  • Benutzt “V” – Es ist wichtig, das nicht alle ein unterschiedliches Ziel angreifen. Drückt während eines Kampfes “V”, um die Lebenspunkte des Monsters zu sehen. Greift immer das Ziel an, was dem Tode näher ist. Ihr könnt dies auch zur Zielauswahl benutzen. Klickt dazu auf den Namen des Monsters, das ihr angreifen wollt.
  • Assist – F2-F5 – Kann zur Auswahl von Gruppenmitgliedern genutzt werden. Benutzt die F-Taste passend zu einem Spieler und ihr habt in eurem Ziel nun das Zielmonster dieses Spielers. Ihr könnt auch in das Optionsmenü überwechseln und dort die Option “Attack on Assist” (Angriffsunterstützung) auswählen. Durch diese Funktion gehen Charaktere unter Verwendung von “F” sofort zum Angriff gegen ihr neues Ziel über. Das ist eine gute Option für einen Krieger, sie dürfte sich aber kaum für einen Priester eignen. Klärt mit euren Gruppenkameraden ab, wer wen in der Party unterstützt.
  • Tab und Shift-Tab – Mit Tab wählt und zielt man durch die nächsten Monster und mit Shift-Tab klickt man sich vom entferntesten Gegner zum nächsten. Nutzt diese Funktion während des Kampfes, wenn ihr auf das nächste Monster zielen wollt, oder durch die Liste der Gegner klicken müsst.

zurück zum Beta-Guide-Index