zurück zum Beta-Guide-Index

Kämpfer (Tanks)

Nein, wir meinen nicht “Danke” (engl. thanks). Wir meinen Tanks! Ein Tank ist eine Charakterklasse, die einzig dazu geschaffen ist, viel Schaden auszuhalten, während man gegen ein Monster kämpft. Nun genau wie ein…uh…Panzer (engl. tank). Um richtige Tanks handelt es sich bei Kriegern, Paladinen und einigen beschworenen Pets. Wenn jemand ein Monster im Nahkampf angreift, während dieses ihn attackiert, so spricht man davon, dass er das Monster “tankt”.

Zielsetzung: Es ist die Aufgabe eines Tanks in der Gruppe, den Schaden abzubekommen und diesen von schwächeren Gruppenmitgliedern wie Zauberern fernzuhalten. Ein Tank hält mehr körperlichen Schaden aus als jedes andere Gruppenmitglied.

Tankaufgaben

  • Taunting – Tanks haben üblicherweise die Fähigkeit, Monster von anderen Spielern fortzulocken (zu taunten). Immer wenn schwächere Gruppenmitglieder wie Magier oder Priester angegriffen werden sollten sie den Tank dies mittels eines Satzes wie “werde attackiert” wissen lassen. Der Tank sollte sofort das Monster suchen, dass diese Person angreift und seine Taunt-Fähigkeit benutzen, bis das betreffende Monster ihn statt dessen angreift. Auf diese Weise beschützt der Tank weiterhin die anderen Gruppenteilnehmer, indem er den ganzen Schaden abbekommt und die Zauberkundigen können ihre Aufgaben wie Heilung oder Schadenssprüche auf das Monster weiter fortsetzen.
  • Pullen – Eine weitere Aufgabe für Tanks in der Gruppe ist das Pullen der Monster. Ein Tank hat üblicherweise sehr viele Lebenspunkte und hält mehr Schaden aus. Tanks sollten eine Fertigkeit oder eine Waffe dabeihaben, mit der sie auf Entfernung pullen können. Gruppenleitung – Tanks sind normalerweise dafür verantwortlich, die Gruppe zu ihrem Ziel zu führen.
  • Als erster rein, als letzter raus – Unter den meisten Begebenheiten sollte der Tank als erster in einen Kampf eingreifen. Wenn die Gruppe fortlaufen muss, so sollte der Tank selbst wenn er dabei stirbt zurückbleiben und weiter Schaden abfangen, damit die anderen entkommen können. Die anderen Gruppenmitglieder können den toten Tank anschließend wiederbeleben.

Tanks erster Ordnung vs. Tanks zweiter Ordnung
Wenn mehrere Tanks in einer Gruppe sind, so sollte ein Haupttank ausgewählt werden. Die Tanks zweiter Ordnung helfen dem Tank erster Ordnung zwar aus, sind jedoch nicht für Dinge wie Taunten, Pull und die Gruppenleitung verantwortlich. Sie helfen nur dabei zusätzlichen Schaden zu machen.

Hybridklassen

Bei Hybriden handelt es sich um eine Klasse, die nicht wirklich ein Tank und auch nicht richtig ein Zauberkundiger ist. Solche Klassen umfassen Jäger, Schurke und den Druiden in bestimmten Formen. Hybriden unterstützen den Haupttank normalerweise im Kampf oder tanken, wenn niemand anderes verfügbar ist.

Heiler

Zu den Heilern zählt jede Klasse, die in der Lage ist, andere zu heilen. Heiler sind Schamanen, Druiden und der beste Heiler, der Priester. Eine Gruppe zieht besser immer mit einem Heiler los. Gruppen ohne Heiler bieten zumeist eine größere Herausforderung und einige sagen, sie machen weniger Spaß. Heiler sind in Gruppen sehr beliebt.

Zielsetzung: Gruppenmitglieder zu heilen und am Leben zu erhalten.

Heiler sind nichts für Jedermann. Es gibt gute und schlechte Heiler. Gute Heiler machen ihren Job richtig, wenn sie jeden und immer zur richtigen Zeit heilen. Schlechte Heiler machen dies nicht. Versucht immer hinzuzulernen und Tips zu bekommen, wie ihr ein besserer Heiler werdet. Gute Heiler sind sehr gefragt. Wenn ihr ein guter Heiler seid, wird sich dies herumsprechen und die Leute erinnern sich an euch. Ihr werdet mehr Gruppen finden und mehr Anerkennung erhalten!

Wie werde ich ein guter Heiler

  • Achtet immer auf die Lebenspunkte der Gruppenteilnehmer. Ihr wollt niemals in die Situation kommen, in der die gesamte Gruppe überlebt hätte, wenn ihr wachsam gewesen währt.
  • Lernt die Handhabung von Methoden um Leute schneller zu heilen. Ein Weg ist die Benutzung der F-Tasten zur Auswahl der Gruppenmitglieder und die mit Heilzaubern belegten Nummerntasten.
  • Wenn ihr jemanden heilt solltet ihr dies verkünden, damit niemand nervös wird oder auf den Gedanken kommt, ihr währt nicht bei der Sache. Beispiel: “Heile j”
  • Teilt der Gruppe mit, dass sie jederzeit um Heilung ersuchen oder euch daran erinnern können. Sie könnten sogar das Sprachmakro “/v heal” benutzen.
  • Ihr solltet den Tank informieren, wenn euch ein Monster angreift und am heilen hindert.

Mana- und Spruchhandhabung
Wenn ein Heiler höhere Stufen erreicht bekommt er auch verschiedene Heilzauber. Für Heiler ist es wichtig, herauszufinden, zu welcher Situation welcher Heilzauber am besten passt. Es sind Faktoren wie die Zauberzeit zu berücksichtigen (ihr wollt doch nicht, dass das Ziel währenddessen stirb) oder der Heilerfolg gemessen am Manaverbrauch. Es ist ratsam, die verschiedenen Heilzauber auf der Aktionsleiste zu platzieren, so dass ihr sie je nach Lage einsetzen könnt.

Profitricks

  • Kauft euch immer eine Ladung Manatränke für Notsituationen.
  • Habt immer einen Vorrat an Getränken dabei. Getränke regenerieren Mana. Sobald der Ausgang eines Kampfes fragwürdig ist, solltet ihr im Kampf innehalten und etwas trinken während die anderen weiterkämpfen. Unterbrecht es zwischendurch, heilt jemanden und trinkt danach weiter.

Zauberkundige

Ein Zauberkundiger (Caster) nutzt Zaubersprüche. Darunter zählen Magier, Priester und Warlocks. In einem geringeren Umfang zählen auch Druiden (in gewissen Formen) und Schamanen dazu. Da sie Leder benutzen können, sind sie auch in der Lage mehr auszuhalten.

Zielsetzung: Böse Jungs in großer Zahl auf Distanz mit Zaubern töten

Da Zauberkundige sehr empfindlich auf Nahkampfangriffe reagieren sind sie auf Tank- Klassen angewiesen, die sie beschützen.

Verstärkungen (Buffs)
Wenn ihr nützliche Buffs habt, so solltet ihr diese immer auf den Gruppenmitgliedern verteilen und darauf achten, dass sie auch aktiv sind. Achtet zumindest darauf, dass die Tanks der Gruppe sie haben.

Weitere Hinweise

  • Teilt den Tanks mit wenn ihr angegriffen werdet. Sie können das Monster dann von euch weglocken.
  • Lauft nicht herum wenn ein Monster euch angreift. Bleibt ruhig stehen und informiert den Tank über die Situation. Wenn ihr herumzappelt ist es für den Tank viel schwieriger, das Monster von euch herunter zu taunten.
  • Nehmt Getränke mit, um während des Kampfes Mana zu regenerieren.
  • Benutzt einen Zauber mit direktem Schaden (direct damage – DD), um flüchtenden Monstern den Rest zu geben (sie “umnuken”) ). Dadurch werden sie (hoffentlich) daran gehindert, mit Hilfe auf ihrer Seite zurückzukehren.

zurück zum Beta-Guide-Index