zurück zum Beta-Guide-Index

Um ein gutes Mitglied in einer Gruppe zu sein solltet ihr die Grundlagen des guten Miteinanderspiels erlernen.

Wählt einen Anführer und bleibt bei der Gruppe!

Wählt jemanden aus, der die Gruppe herumführt. Stellt dabei sicher, dass die Gruppe weiss, dass sie diesem speziellen Spieler folgen soll. Sonst laufen die Leute irgendwo herum und alles endet im Chaos. Herumirrende Spieler könnten schließlich auch einen Haufen Monster anlocken und die gesamte Gruppe stirbt als Folge davon. Die Dinge laufen wirklich besser, wenn man einfach eine Person dazu auserwählt, die Gruppe zu führen.

Diejenigen, die nicht führen, sollten machen was der Gruppenleiter sagt und darauf achten, dass sie den Anschluss nicht verlieren. Ihr könnt “/f [name]” eingeben, um einer Person der Gruppe automatisch zu folgen. Damit bleibt ihr leichter an ihm dran. Wenn ihr mal den PC verlassen müsst so informiert die Gruppe, damit ihr nicht zurückgelassen werdet. Wenn ihr zurückhängt könnten Monster zwischen euch und der Gruppe spawnen. Wenn ihr dann versucht, wieder die Gruppe zu erreichen, könntet ihr so einen Rattenschwanz an Verfolgern mitbringen (monstertrain), der die Gruppe tötet. Außerdem könnte die Gruppe nicht mitbekommen haben, dass ihr zurückgeblieben seid und ein schwieriges Monster angreifen. Wenn sie dabei sterben dürften sie berechtigterweise der Meinung sein, dass sie den Kampf mit eurer Hilfe hätten gewinnen können aber ihr wart ja fort… Denkt daran, dass ihr auch das Kommando “/afk” benutzten könnt (Nicht an der Tastatur – away from keyboard).

Aufträge

Stellt sicher, dass alle die gleiche Quest haben. Am besten tauscht ihr einfach die Namen der Quests aus den Überschriften in eurem Questlog aus. Ansonsten könnte es euch passieren, das ihr schon auf halbem Wege zum Ziel des Auftrages seid und plötzlich fällt einem auf, dass er diesen noch gar nicht hat.

Bleibt zusammen bis jeder den Auftrag erfolgreich abgeschlossen hat.

Sucht euch die Quests basierend auf der Gruppengröße aus. Wenn ihr einen Auftrag auch allein erledigen könntet, solltet ihr damit nicht die Zeit verschwenden und ihn mit einer Gruppe lösen. Verwendet diese Zeit lieber auf Quests, die ihr nur mit einer Gruppe schaffen könnt. Ihr solltet zudem Quests vermeiden, in denen jede Person der Gruppe viele Einzelteile benötigt. Wenn die 5 Leute der Gruppe zum Beispiel pro Person 20 Gegenstände benötigen, so sind das insgesamt 100 Teile, die ihr sammeln müsstet! So etwas schafft ihr viel schneller alleine oder in einer sehr kleinen Gruppe.

Einige der Objekte, die nicht als “Questgegenstände” markiert sind, können mit anderen Gruppenmitgliedern ausgetauscht werden. Gebt sie weiter, wenn ihr sie übrig habt.

Wenn ihr grade eine Quest macht, in der ihr “X” Teile eines bestimmten Gegenstandes sammeln sollt, so teilt der Gruppe immer euren aktuellen Sammelstatus mit. Eine gute Methode ist da die Aussage “4/20″. Das bedeutet, das ihr bereits 4 von 20 Objekten zusammen habt. Damit wissen die anderen, wie weit ihr seid und wie lange sie ungefähr noch weitermachen müssen. Zudem wird es leichter für die Gruppe, ihre Sets zu vervollständigen, sobald eine Person alles zusammen hat, da diese nun keine Gegenstände mehr benötigt und diese für diejenigen zur Verfügung stehen, die sie noch brauchen.

Wenn ihr einen mehrteiligen Auftrag erledigt und einige der Gruppenmitglieder zurückhängen, so solltet ihr ihnen helfen, die frühen Schritte der Quest aufzuholen, damit alle auf der gleichen Stufe fortfahren können.

Zauberer

Es ist der Job des Zauberers, jeden verfügbare Verstärkung auf die Kämpfer zu zaubern. Die Zauberkundigen sollten zudem die Kämpfer heilen (wenn sie über solche Sprüche verfügen) und sie am Leben erhalten. Sie sollten zudem jegliche auf den Kämpfern liegenden Schwächungszauber (Debuffs) aufheben.

Verstärkungen (Buffs)

Bittet Zauberer, euch wieder zu “buffen”, wenn eine Verstärkung endet. Wenn ihr derjenig seid, der die Buffs verteilt, so bittet die Gruppe, euch ablaufende Buffs zu melden.

Lebensenergiebalken

Achtet auf die Balken mit der Lebensenergie der anderen Spieler und heilt diese sofort, wenn sie weit abfallen. Wenn ihr eine andere Fähigkeit habt, um die angegriffene Person zu retten, wie zum Beispiel den “Taunt” des Kriegers, so setzt diesen statt dessen ein. Wenn die Person, die für das Heilen zuständug ist, kurz vor dem Tode steht,so ist deren Rettung ganz besonders wichtig.

Kämpfer

Es ist der Job der “Tanks”, den ganzen Schaden für die Gruppe aufzufangen. Wenn Monster anfangen, schwächere Klassen wie Magier, Schamanen oder Warlocks angreifen, so ist es die Aufgabe der Kämpfer, den Gegner anzugreifen und diese wieder von den Zauberkundigen abzulenken.

Lauft nicht fort!

Es ist wichtig, dass ihr nicht fortlauft wenn ihr kurz vor dem Tode steht, es sei denn die gesamte Gruppe läuft. Wenn ihr fortlauft ist es nur wahrscheinlich, dass ihr die Aufmerksamkeit weiterer Gegner erweckt oder an einen Platz lauft, an dem eure Wiederbelebung schwerer fällt. Ruft nach Hilfe und bleibt still stehen, damit die Tanks das Monster von euch wegtaunten oder es töten können. Lauft nicht im Kreis, da dann die Nahkämpfer ihren (und euren) Gegner nicht mehr in Reichweite haben.

Hört auf, die Monster anzugreifen, damit ihr nicht noch mehr Punkte auf ihrer Hassliste ansammelt. Es ist sicherlich besser zu sterben, wenn dafür der Rest der Gruppe überlebt. Ihr könnt schließlich wiederbelebt werden, sobald der Kampf vorüber ist.

Kommunikation

  • Teilt der Gruppe mit sobald ein Monster in der Nähe vorbeiläuft und die Gefahr eines Überraschungsangriffs besteht.
  • Sagt der Party, wenn ihr den Computer verlasst.
  • Gebt der Gruppe Bescheid, wenn ihr niedriges Mana habt und davon für den nächsten Kampf mehr benötigt.
  • Teilt der Gruppe Dinge mit, nach denen ihr grade sucht, wie z.B. besondere Monster, Landschaftsmerkmale oder Punkte zum Ausüben der Handwerksfähigkeiten (Bergbau/Kräuterkunde).
  • Wenn ihr unsicher seid, ob ihr geheilt werdet, solltet ihr bei niedrigen Lebenspunkten auch das der Gruppe mitteilen.
  • Wenn ihr ein Zauberkundiger seid, so teilt den anderen mit, sobald ihr angegriffen werdet.
  • Unterhaltet euch gesittet. Also kein Spam oder unnötige Wiederholungen, da diese diejenigen nerven, um deren Hilfe ihr grade ersucht.

Seid aufmerksam

Verbringt eure Zeit nicht damit, in den Fernseher zu blicken, zu lesen oder eure Aufmerksamkeit auf etwas anderes zur Zerstreuung zu richten. Für gewöhnlich erfordert das Spiel eure volle Aufmerksamkeit.

Weckt keine schlafenden/ausgeschalteten Monster auf

Andere Spieler schalten Monster aus, um den Kampf einfacher zu gestalten. Weckt sie nicht auf. Entschuldigt euch unbedingt, wenn euch das doch passiert und versucht diesen Fehler in der Zukunft zu vermeiden. Zauberer sollten sicherstellen, dass sie nicht versuchen, Monster einzuschläfern die bereits angegriffen werden.

Sammelt (Geld-)Mittel

Wenn ihr euer Gold zusammenlegt ist es oft möglich, etwas Gutes zu erwerben, das der gesamten Gruppe hilfreich ist. Dies sollte hauptsächlich natürlich nur passieren, wenn ihr mit guten Freunden oder Gildenkameraden zusammenspielt.

zurück zum Beta-Guide-Index