zurück zum Beta-Guide-Index

Quests zu erledigen ist der einfachste Weg, um im Level zu steigen, Geld zu bekommen, Trade-Skill Rezepte und Materialien zu erhalten, Ausrüstung zu bekommen und vieles mehr. Um möglichst viele Levels zu erreichen und stark zu werden, sollte man die meiste Zeit damit verbringen, Quests zu erledigen. Also sollte man sich jede Quest schnappen, die man kriegen kann und sobald man eine fertig hat, mit der nächsten weitermachen. Man kann spielen wie man will, jedoch geht es letzendlich darum, Spaß zu haben.

um das Quest Log zu sehen, genügt ein Druck auf die “L”-Taste. Dort kann man seine Quests sehen, was man für sie tun muss und die jeweilige Belohnung. Der Bequemlichkeit wegen sind Quests nach Regionen aufgeteilt.

  • Ein gelbes “!” über dem Kopf eines NPCs bedeutet, dass er eine Quest für den Spieler hat.
  • Ein graues “!” bedeutet, dass der NPC einen Auftrag für den Spieler hat, wenn dieser ein höheres Level erreicht hat.
  • Ein gelbes “?” bedeutet, dass dieser NPC darauf wartet, dass man mit der Nachricht über die Beendigung einer Quest, die er gegeben hat, oder den Gegenständen, die man für ihn als Quest holen soll, zurückkommt.

Quest Farben
Quests werden nach Farben geordnet, um anzuzeigen, wie schwer eine Quest im Verhältniss zum Spielerlevel ist. Einfachere Quests bedeuten, dass man weniger Erfahrung dafür erhält.

Graue Quests – Sehr einfach. Ihr solltet euch möglicherweise gar nicht die Mühe machen, sie anzunehmen
Grüne Quests – leicht
Gelbe Quests – normal
Orange Quests – schwer
Rote Quests – sehr schwer
“Elite” – Für diese Quests benötigt ihr voraussichtlich eine Gruppe

Im Moment bekommt ihr für alles ausser graue Quests volle Erfahrung. Grau bedeutet, dass man mit jedem Level, während dem die Quest grau ist, weniger Erfahrung für sie bekommt. Die Erfahrung, die man für eine Quest erhält wird sinken, je höher man im Level ist. Das hält Leute davon ab, zurück zu gehen und supereinfache Quests zu machen, wenn sie bereits ein hohes Level haben.

Klassen-spezifische Quests
Manche Quests sind nur für bestimmte Klassen verfügbar. Versucht sie, da sie sehr wertvoll für den Charakter sind. Für manche Klassen-Upgrades muss man zum Beispiel eine Klassen-spezifische Quest erledigen. Wir bauen mehr der Klassenspezifischen Quests ein.

Trade-Skill Quests
Es gibt auch einige Quests, die für Spieler verfügbar sind, die bestimmte Trade-Skills haben, so wie Schmiede-Quests. Diese Quests sind nur für Spieler mit dem passenden Trade-Skill verfügbar. Wir bauen mehr davon ein.

Quest-Gegenstände
Quest-Belohnungen sind als “Bindung beim Aufsammeln”-Gegenstände definiert. Sie können benutzt werden oder an NPC-Händler verkauft werden, nicht jedoch an andere Spieler. Dies wurde implementiert, damit diese Gegenstände nicht die Spiel-Wirtschaft überfluten, was ein dieser Regel vorausgehendes Problem war.

Weitere Informationen

Es wird nicht erwartet, dass ihr jede Quest erledigt. Es gibt VIELE Quests da draussen, also solltet ihr euch nicht schlecht fühlen, wenn ihr ein paar nicht erledigt. Wenn ihr einen bestimmten Level erreicht, ist es am besten, in ein Gebiet zu gehen, in dem es bessere Quests für mehr Erfahrung gibt. Es ist zweifellos nicht verboten, jede Quest zu erledigen. Ihr könnt also wenn ihr wollt jede Quest in einem Gebiet zum Spaß erledigen, um mehr über die Geschichte von World of Warcraft zu lernen.

Merkt euch aber, dass es eine Maximalanzahl von Quests, die man im Quest Log haben kann, gibt. Wenn ihr diese Anzahl erreicht, müsst ihr eine vorhandene Quest abbrechen, um eine neue annehmen zu können.

Ihr könnt eine Quest aufgeben und später zurück gehen, um sie erneut anzunehmen.

Wenn ihr eine Quest Belohnung nicht mögt oder nicht gebrauchen könnt, ist dass nicht weiter schlimm. Ihr erhaltet immer noch gute Erfahrung für die Quest und könnt die Belohnung verkaufen. Ihr könnt zudem das Geld, dass ihr als Belohnung erhaltet, dazu benutzen, um gewünschte Gegenstände zu kaufen.

Die meisten Quest Gegenstände werden nur gedroppt, wenn man die passende Quest im Quest Log hat. Wenn man die Quest nicht hat, wird man die Gegenstände nicht finden. Manche Quest Gegenstände, die nicht als “Quest Gegenstände” bezeichnet sind, können auch gehandlet werden.

Ihr könnt Gegenstände, die als “Quest Gegenstände” bezeichnet sind, nicht mit anderen Spielern handeln. Damit soll verhindert werden, das Leute für andere Gegenstände beschaffen und so die Quest ausbeuten.

Gruppen: Sobald ein Spieler alle benötigten Quest-Gegenstände gesammelt hat, steht es den anderen Gruppenmitgliedern mit der Quest offen, Quest Gegenstände, die bei euch gedroppt werden, aufzunehmen. Das heisst, dass von da an auch die anderen Spieler die Gegenstände erbeuten können, auch wenn man selbst in der Lootreihenfolge dran ist. So kann eine Situation entstehen, in der zwei Gruppenmitglieder den gleichen Leichnam “ausbeuten” können. Die Person, die die Gegenstände schon hat, wird Geld und andere Gegenstände erhalten, die anderen Gruppenmitglieder werden die Quest -Gegenstände bekommen.

zurück zum Beta-Guide-Index