Infoseite von den Hadeskriegern in der worldofwar.de Gildenhalle

Um euch das Thema “Gilden” etwas näher zu bringen, führten wir vor einigen Tagen ein Interview mit Skoarto und DarkAngel, den beiden Klanleitern der wohl bekanntestes Diablo2-Gilde, den Hadeskriegern. Hauptgesprächsthemen sind der Aufbau einer Gilde sowie ein Blick in die Zukunft der Hadeskrieger. Doch nun genug der Vorworte, viel Spass beim Interview.

Whooper: Nabend ihr beiden!

HDK-DarkAngel: Tag auch Whooper.

HDK-Skoarto: Guten Abend Whooper!

Whooper: Am besten ihr beiden stellt euch unseren Lesern erstmal vor, denn einige kennen euch bestimmt noch nicht.

HDK-DarkAngel: Alter vor Schönheit, Sko mach du zuerst!

HDK-Skoarto: Gern. Also wir beiden sind die Klanleiter des Klans der Hadeskrieger, seit der Existenz des Klans. Ich bin 25 Jahre, wohne in der Nähe von Dresden. Beruflich habe ich nichts mit der IT Branche zu tun, betrachte das alles als mein Hobby. Darunter fällt auch Diablo 2. :)

Whooper: Seit wann exestieren die Hadeskrieger bzw. die Idee zu den Hadeskriegern?

HDK-DarkAngel: Die Idee schon seid Anfang 97 oder so. Gegründet haben wir den Klan dann im Sommer 97… Weiss jetzt den genauen Monat nicht mehr.

HDK-Skoarto: Wir beide kennen uns schon vom Gymnasium. :) Die Idee hatten wir 1997 und haben angefangen, eine Seite rund um Diablo 2 aufzubauen. Von Anfang an war klar, dass wir einen Mix aus Gildenseite und Infoseite machen. Ich glaube, wir haben dann eine ganze Weile an der Seite gebastelt und nach und nach haben wir sie erweitert.

Whooper: Wurde die eigentliche Gilde erst in Diablo 2 aktiv oder gab es vorher “Gastauftritte” in anderen Games?

HDK-DarkAngel: Es gab da ein paar Gastauftritte in anderen Spielen, aber richtig los ging es erst mit D2.

HDK-Skoarto: Genau, im Sommer 2000. Bis dahin hatten wir ca. 10 Mitglieder und haben uns ab und an in Spielen getroffen. Im Juni 2000 gings dann richtig los, der Klan wurde aktiv. Die Mitgliederzahl stieg an, ging aber nie über 24 hinaus. Wie noch heute ist das unsere maximale Mitgliederzahl.

Whooper: Zum Release von D2 schossen extrem viele D2-Gilden aus dem Boden. Wie erklärt ihr euch, daß HDK bis heute überlebt hat und auch so erfolgreich ist?

HDK-Skoarto: Gute Frage. Für mich hat das viele Gründe, der wichtigste wurde bereits genannt.

HDK-DarkAngel: Da spielen viel Faktoren eine Rolle. Wir machen z.B. viele interne Turniere, Treffen uns im “echten Leben”…

HDK-Skoarto: Es gab schon immer zwei Klanleiter, die genau wussten was sie wollten und sich auch im RL kennen. Das Klima ist da ein ganz anderes, man kann auftretende Probleme besser angehen usw..

HDK-Skoarto: Für mich steht und fällt jede Gilde mit aktiven und konsequenten Leuten, die die Sache in die Hand nehmen und sich immer wieder motivieren können.

HDK-Skoarto: Unentbehrliche Mitglieder, die im Klan eine zweite Heimat gefunden haben und ihre Spielzeit oftmals opfern, um Dinge für den Klan zu organisieren.

HDK-Skoarto: Wichtig ist auch eine Webseite, die regelmässig aktualisiert wird und den Leuten als Anlaufpunkt dient. Und natürlich die Planung und auch Durchführung von Turnieren und anderen Events, intern und extern.

Weiter zur nächsten Seite