In diesem Klassenguide stellen wir euch den Arkan-Magier mit vielen Tipps und Tricks im Detail vor. Der Guide basiert auf WoW Cataclysm und bezieht sich auf das Raiden mit Stufe 85. Viel Spaß bei der Lektüre! Die ursprüngliche Version stammt von Nunca von der Gilde Unleashed und wurde vom WorldofWar.de-Team auf den neusten Stand gebracht. Letztes Update: 02.12.2011

Einleitung

Nachdem ihr in unserem letzten Guide alles über den Feuermagier erfahren habt, werden wir hier versuchen, alle offenen Fragen über den Arkanmagier zu beantworten. Durch die ganzen Änderungen in Hinblick auf Cataclysm hat sich auch einiges beim Arkanmagier getan. Im Folgenden findet ihr meinen aktuellen Arkan-Magier Guide für Stufe 85

Neuerungen

Mit Patch 4.3 ändert sich am Arkan-Magier fast nichts. Unsere Fähigkeiten haben diesmal keine Aufmerksamkeit der Entwickler auf sich gezogen und können so einfach weiter existieren. Allein im Bereich der Edelsteine müssen wir nun die neuen, epischen Steine aus dem Drachenseele-Raid ins Auge fassen, auch wenn diese vermutlich nicht sehr schnell im AH verfügbar sein werden.

Weiterhin sollten wir einen Blick auf den Feuer-Magier werfen, denn dieser wurde mit Patch 4.3 massiv verbessert und könnt nun eine echte Alternative zum Arkan-Magier darstellen. Wenn ihr eurem Arkanschlag aber treu bleiben wollt, müsst ihr nicht viel neues beachten.

Neue Fähigkeiten

Flammenkugel (ab Level 81)

Ihr schießt eine Flammenkugel in Richtung des Ziels, wo die Kugel für 15 Sekunden jede Sekunde Schaden verursacht. Benutzt sie immer auf Cooldown und achtet darauf, dass sich euer Ziel nicht mehr bewegt.

Ring des Frosts (ab Level 83)

Ähnlich wie beim Blizzard, könnt ihr den Ring des Frosts an eine bestimmte Stelle setzen. Hier entsteht dann ein Frostzirkel, welcher sich in den ersten 3 Sekunden dreht. Nach Ablauf der 3 Sekunden ist der Ring aktiv und alle Gegner die durchlaufen, werden für 10 Sekunden eingefroren. Der Zirkel hält 12 Sekunden und hat 2 Minuten Cooldown.

Zeitkrümmung (ab Level 85)

Zeitkrümmung krümmt, wer hätte es gedacht, den Lauf der Zeit, wodurch das Nahkampf-, Distanzangriffs- und Zaubertempo aller Gruppen- und Schlachtzugsmitglieder um 30% erhöht wird. Hält 40 Sek. lang an.
In anderen Worten, der Magier hat nun auch einen Kampfrausch/Heldentum.

Attribute für den Arkanmagier

Intelligenz (Int)

Entspricht der Zaubermacht. Ist also nach wie vor der beste Stat, um den Schaden zu erhöhen.

Trefferwertung (Hit)

Da wir nun keine Möglichkeit mehr haben Hit zu skillen und es auch keinen Hit-Debuff mehr auf dem Target gibt, müssen wir nun aus eigener Kraft eine Trefferwertung von 1742 (17%) erreichen.

Tempowertung (Haste)

Verringert die Zauberzeit und den Global Cooldown. Durch den neuen Arkanschlag, der im 4ten Stack die Grund-Castzeit von 2 Sekunden auf 1,60 reduziert, ist Haste nicht mehr ganz so wichtig, da die Gefahr besteht, dass ihr so viel Tempowertung habt, dass die globale Abklingzeit unterschritten wird. Auch in Verbindung mit Zeitkrümmung oder ähnlichen Fähigkeiten kann hier ein echter Verlust an DPS eintreffen. Also ist Tempowertung generell unser zweit bester Stat, ihr müsst aber aufpassen und herausfinden, wo euer Softcap dafür liegt. Meisterschaftswertung ist nur ein ganz kleines bisschen schlechter und kann deshalb auch als sichere Alternative auf Platz 2 der Attribute gesetzt werden.

Meisterschaftswertung (Mastery)

Skaliert besser als Crit und schlechter als Haste. Wollt ihr dennoch eure Meisterschaftpunkte steigern benötigt ihr 179 Meisterschaftswertung, um einen weiteren Meisterschaftspunkt (+1,5% Damage) zu erreichen.

Kritische Trefferwertung (Crit)

Da wir nun auch als Arkanmagier das Talent Meister der Elemente skillen können, gewinnt Crit zwar immens an Bedeutung, dennoch ist es schlechter als Mastery.

Willenskraft (Spirit)

Hat so gut wie keinen Effekt mehr und wird von uns ignoriert, umgeschmiedet und vermieden.

Umschmieden


Zu Beginn solltet ihr versuchen das Hitcap von 1742 (17%) zu erreichen und das machen wir allein durchs Umschmieden. Mit den Edelsteinen und Verzauberungen Trefferwertung zu sammeln ist keine gute Idee, da wir hier wesentlich bessere Werte steigern können.

Wir schmieden dabei zunächst Meisterschaftswertung und kritische Trefferwertung in Trefferwertung um, bis wir das Cap erreichen. Dann folgt Tempowertung, auf welches wir als nächstes unseren Fokus legen sollten. Bitte beachtet hier die oben genannten Probleme mit der globalen Abklingzeit und entscheidet euch, ob ihr hier rumtesten wollt, oder vielleicht doch gleich auf Meisterschaftswertung setzt.

Folgende Reihenfolge gilt beim Umschmieden:

Trefferwertung bis zum Cap > Tempowertung (mit einigen Problemen, nur für erfahrene Spieler) > Meisterschaftswertung >> kritische Trefferwertung >> alles Andere

Weiter zur nächsten Seite »