In diesem Klassenguide stellt euch Walktheline den Verstärker-Schamanen mit vielen Tipps und Tricks im Detail vor. Der Guide basiert auf WoW Cataclysm 4.3 und bezieht sich auf das Raiden mit Stufe 85. Viel Spaß bei der Lektüre! Letztes Update: 02.12.2011

Allgemeines

Hallo liebe Leser!
Bevor ich euch nun die Änderungen bzw. Neuerungen des Verstärker Schamanen näher bringe, erst an paar Worte zu meiner Person. Ich, Markus, spiele World of Warcraft seit Classic Zeiten. Meine Liebe zum (Verstärker)-Schamanen kam jedoch erst mit “The Burning Crusade”. Seit dieser Zeit habe ich nie eine andere Schamanen-Skillung in diesem Ausmaß verfolgt, und habe auch nie die Lust und Leidenschaft an dieser Skillung verloren. Verstärker-Schamanen zählen wohl zu den am interessantesten zu spielenden Klassen überhaupt und das ist auch der Reiz dahinter. Auch mit dem Patch 4.0.1 wurden einige grundlegende Änderungen an unserer Lieblingsklasse vorgenommen, mit Patch 4.0.6 folgten weitere und auch Patch 4.1 bis 4.3 haben wieder Änderungen im Gepäck, auch wenn es diesmal nicht so viele sind.

Der folgende Guide wird ausschließlich den Verstärker-Schamanen behandeln und infolgedessen auch das neue Addon Cataclysm. Im Allgemeinen soll er als Einstiegshilfe für euch dienen. Für die alten Hasen unter euch, sind aber trotzdem noch interessante Infos am Start. Gerade als Verstärker Schamane werdet ihr in Sachen Prioritäten (Rotation) eine immense Veränderung (im Gegensatz zu Wrath of the Lich King) bemerken, aber dazu später mehr.

Begriffsklärung

Obwohl ich in meinem Guide nur ausschließlich deutsche Begriffe verwende, erachte ich es dennoch als sinnvoll, Abkürzungen und englische Begriffe zu erwähnen und zu übersetzen. In fast allen Foren und im Spiel selbst werdet ihr selten die deutschen Begriffe finden oder hören.


Abkürzung Bedeutung Übersetzung
Agi Agility Beweglichkeit
AP Attackpower Angriffskraft
Crit Critrating Kritische Trefferwertung
Exp Expertise Waffenkunde
Haste Hasterating Tempowertung
Hit Hitrating Trefferwertung
Int Intelligence Intelligenz
Str Strength Stärke
CL Chainlightning Kettenblitzschlag
DW Dualwield Beidhändigkeit
ES Earthshock Erdschock
FN Firenova Feuernova
FS Flameshock Flammenschock
FT Flametongue Flammenzunge
HR Healing Rain Heilender Regen
LL Lavalash Lavapeitsche
LS Lightningshield Blitzschlagschild
MW5-LB Instant Lightningbolt Sofortiger Blitzschlag
SG Spiritwalker’s Grace Gunst des Geistwandlers
SR Shamanistic Rage Schamanistische Wut
SS Stormstrike Sturmschlag
SW Spiritwolves Wildgeister
UE Unleash Elements Elemente Entfesseln
WF Windfury Windzorn
ST Searing Totem Totem der Verbrennung
MT Magma Totem Totem des glüh. Magmas


Neues mit Patch 4.3

Die Änderungen des Patch 4.3 für den Schamanen haben wir hier für euch zusammengefasst.

  • Die Grundabklingzeit von Windstoß wurde auf 15 Sekunden erhöht.
  • Waffe der Flammenzunge erhöht nicht länger den Zauberschaden, sondern erhöht nun sämtlichen nicht-körperlichen Schaden um 5%.
  • Ruf der Flamme bewirkt nicht mehr, dass die Dauer von Flammenschock durch Feuernova zurückgesetzt wird.
  • Nachklingen verringert nun die Abklingzeit von Windstoß um 5/10 Sekunden
  • Verbesserte Lavapeitsche bewirkt nun, dass Lavapeitsche einen Flammenschock-Effekt auf bis zu 4 Zeile in der Nähe ausbreitet. Es trifft keine Ziele, die von Gruppenkontrolleffekten betroffen sind oder bereits einen Flammenschock-Effekt aktiv haben.
  • Außerdem erhöht das Talent nicht länger den Schaden von Lavapeitsche. Diese Erhöhung von 15/30% ist nun Teil des normalen Zaubers Lavapeitsche.
  • Geistige Schnelligkeit gewährt nicht länger Zaubermacht , sondern bewirkt, dass sich die Zauber eines Verstärkerschamanen so verhalten, als hätte dieser Zaubermacht in Höhe von 55% seiner Angriffskraft.
  • Waffe des Mahlstroms kann jetzt auch von Nahkampfangriffen ausgelöst werden, die vollständig absorbiert wurden.
  • Der Nahkampfangriffsbonus von Entfesselte Wut wurde auf 10/20% erhöht. Der Distanzangriffsbonus bleibt bei 5/10%.

Neuerungen

Mit Cataclysm gab es natürlich auch für den Verstärker Schamanen viele und interessante Neuerungen. Im Folgenden bekommt ihr einen schnellen Überblickt, was sich getan hat:

  • Wir haben keine Intelligenz mehr auf unseren Items, stattdessen werden dafür andere Attribute aufgewertet. Unser Manahaushalt wird von nun an durch spezielle Talente immer wieder aufgefrischt (ähnliches Prinzip wie beim Vergelter Paladin), aber dazu später mehr.
  • Rüstungsdurchschlag fällt auf den Items vollkommen weg. Dieser Wert wurde durch kritische Trefferwertung oder Tempowertung ersetzt.
  • Unsere Fernkampfwaffe (sprich Totem) hält nun keinen speziellen Stärkungszauber mehr bereit, sondern verhält sich gleich wie Fernkampfwaffen von z.B. Kriegern oder Schurken. Sprich wir haben nun ganz normal Attribute wie Ausdauer, Beweglichkeit oder Tempowertung auf solch einem Item.
  • Das Leveln als Verstärker Schamane wurde mit dem Patch erheblich erleichtert. Grund dafür ist die neue Attacke Urtümlicher Schlag, die im Prinzip ähnlich wie der Sturmschlag funktioniert und später dann auch durch diesen ersetzt (!) wird.
  • Unser Totem des Windzorns gewährt nun nur noch 10% Nahkampf Tempo.
  • Die Fähigkeit Geisterwolf gewährt nurmehr 30% Bonus-Bewegungstempo, kann jetzt allerdings in Häusern, Instanzen und Höhlen benutzt werden.
  • Die Widerstandstotems wurden zusammengelegt und heißen nun Totem des Elementarwiderstands, welches 130 Feuer-, Natur- und Frostwiderstand gewährt.
  • Wir erhalten einen neuen Zauber, der sich Elementare binden nennt. Dieser funktioniert gleich wie der Zauber “Verwandeln” des Magiers, ist allerdings nur bei Elementaren wirksam.
  • Totem des ruhigen Gemüts ist ebenfalls ein neues Totem und bringt, wie die Konzentrationsaura des Paladins, eine um 30% verringerte Zauberzeiterhöhung durch erlittenen Schaden.
  • Ebenfalls neu ist die Kettenspezialisierung, welche uns 5% Bonus Beweglichkeit gibt, wenn wir ausschließlich Items der Kategorie “Kette” (Schwere Rüstung) tragen.

  • Unser Talent Geistige Schnelligkeit wurde stark verbessert und erhöht unsere Zaubermacht jetzt um 50% (früher 30%) unserer Angriffskraft und reduziert zusätzlich die Manakosten jeglicher Sofortzaubern um 75%.
  • Wie eingangs schon erwähnt, wird unser Manahaushalt immer wieder von “selbst” aufgefrischt. Dafür verantwortlich ist unsere neue Grundfähigkeit Urtümliche Weisheit, welche uns eine Chance von 40% gewährt bei jedem Nahkampfangriff automatisch 5% unseres Grundmanas wiederherzustellen.
  • Die Abklingzeit unseres Zaubers Wildgeist wurde von 3 auf 2 Minuten verringert, jedoch halten sie dafür nur noch 30 Sekunden lang an.
  • Das Talent Waffe des Mahlstroms verringert nun zusätzlich die Manakosten des Zaubers um 20% pro Aufladung.
  • Die Zauber Totem der Reinigung und Toxine heilen wurden entfernt. Dafür können nun alle Schamanen die Fähigkeit Geistläuterung, welche 1 Fluch von einem freundlichen Ziel entfernt.
  • Der Zauber Geringe Welle der Heilung wurde in Heilende Woge umbenannt, heilt nun deutlich mehr, ist aber sehr manaineffizient. Die Heilung und die Manakosten des Zaubers Welle der Heilung wurden stark reduziert, dafür wurde der neue Zauber Große Welle der Heilung eingeführt, welcher den Platz der alten Welle der Heilung einnimmt.
  • Mit Level 81 bekommen wir eine weitere – vor allem für Verstärker immens wichtige – Fähigkeit: Elemente Entfesseln. Dabei macht dieser Zauber je nach Waffenverzauberung etwas anderes. Habt ihr Windzorn auf der Waffe verzaubert, macht ihr 125% Waffenschaden und für die nächsten 6 Waffenschwünge oder 12 Sekunden habt ihr 60% mehr Angriffsgeschwindigkeit. Habt ihr Flammenzunge auf der Waffe verzaubert, verursacht ihr Feuer Schaden und zudem macht euer nächster innerhalb von 8 Sekunden gewirkter Feuerzauber 30% mehr Schaden. Auf die anderen Waffenverzauberungen werde ich nicht so direkt eingehen. Frostbrand verursacht Frostschaden und verlangsamt den Gegner noch zusätzlich, Lebensgeister heilt und erhöht den Effekt eures nächsten Heilzaubers um 30%. Das Entfesseln der Felsbeißer Waffe gleicht einem Spott.
  • Ab Level 83 lernt ihr den Zauber Heilender Regen, welcher ein Area of Effect Heilzauber darstellt. Gerade als Verstärker ist dieser Zauber sehr wertvoll, da ihr diesen Zauber kostenlos und sofort wirken könnt.
  • Erreicht ihr Level 85 erlernt ihr den Zauber Gunst des Geistwandlers, welcher euch ermöglicht, dass ihr euch während dem Zauberwirken bewegen könnt. Die Dauer ist allerdings auf 15 Sekunden begrenzt.
  • Zu guter Letzt nun das wichtigste Attribut, welche jede Klasse neu erhält, die Meisterschaft. Für uns ist dies Verstärkte Elemente, was jeglichen Frost-, Feuer- und Naturschaden um 20% und nochmals um 2,5% pro Punkt Meisterschaft erhöht (ACHTUNG: Meisterschaft ist nicht gleich Meisterschaftswertung!).

Talente und Ausrüstung

Grundfähigkeiten

Die Talentbäume wurden stark überarbeitet, von Grund auf verändert und sehr gekürzt. Anders als noch in 3.3.5, kann der Spieler nun auf Level 10 eine Spezialisierung wählen und wird fortan nur noch in diesen Talentbaum seine Punkte reinstecken können, bis er 31 Punkte in diesen Baum investiert hat. Erst dann eröffnet sich dem Spieler die Möglichkeit in einen der anderen beiden Talentbäume zu skillen. Jede Talentspezialisierung erhält auf Level 10 bestimmte Grundfähigkeiten. Für den Verstärker Schamanen sind dies Folgende:

  • Lavapeitsche, welche stark verbessert wurde (dazu später mehr).
  • Beidhändigkeitsspezialisierung, welche uns das Nutzen von 2 Einhandwaffen ermöglicht. Zusätzlich erlaubt uns diese Grundfähigkeit Angriffe zu parieren und sie erhöht unsere Chance mit Nahkampfangriffen zu treffen um 6%.
  • Geistige Schnelligkeit (diese Fähigkeit wurde bereits bei den Neuerungen erklärt)
  • Urtümliche Weisheit (diese Fähigkeit wurde bereits bei den Neuerungen erklärt)
  • Meisterschaft: Verstärkte Elemente (diese Fähigkeit wurde bereits bei den Neuerungen erklärt)

Talentbaum

Auf Stufe 85 haben wir also 41 Talentpunkte zur Verfügung. Folgende Talente solltet ihr erlernen:

Hier im gamona-Talentplaner
Einige Talent, die wir wählen, sind selbstredend – diese werden nicht extra erwähnt. Dennoch bedarf es einiger Worte zu den restlichen Talenten:

  • Im Gegensatz zu Patch 3.3.5, ist es nun einiges leichter das Talent Elementarverwüstung nahezu immer aktiv zu halten. Grund dafür ist die Änderung des Talentes Statischer Schock.
  • Desweiteren halte ich Schnelligkeit der Ahnen für uns sehr sinnvoll, seitdem wir unsere Geisterwolfgestalt auch in Instanzen annehmen können. Die zusätzlich gewonnene Bewegungsgeschwindigkeit (15%) ist gerade in Bosskämpfen, wo sehr viel gelaufen wird, extrem nützlich.
  • Das Talent Statischer Schock wurde mit Patch 4.0.1 auch grundlegend verändert. So werden die Ladungen vom Blitzschlagschild nicht mehr wie früher durch automatische Nahkampfangriffe ausgelöst und somit aufbraucht. Dafür lösen nun die Fähigkeiten Urtümlicher Schlag, Sturmschlag und Lavapeitsche den Effekt aus. Außerdem werden die Aufladungen des Blitzschlagschildes nicht mehr aufgebraucht.
  • Sehr interessant ist das neue Talent Sengende Flammen, welches unser Totem der Verbrennung stärker macht als das Totem des glühenden Magmas. Grund dafür ist der Schaden-über-Zeit-Schwächungszauber (DoT), den das Totem der Verbrennung hinterlässt. Außerdem wird mit dem Talent Verbesserte Lavapeitsche der Schaden von Lavapeitsche pro Aufladung vom Totem der Verbrennung erhöht.
  • Durch den Zauber Schamanistische Wut erhalten wir nun nicht mehr wie gewohnt Mana zurück, sondern während der Dauer (15 Sekunden) kosten sämtliche Totems und offensiv Zauber/Angriffe nun kein Mana mehr.
  • Das Talent Ruf der Flamme sollte auf keinen Fall unterschätzt werden, denn unser Totem der Verbrennung und der DoT machen sehr guten Schaden.
  • Desweiteren ziehe ich das Talent Verbesserte Schilde, dem Talent Sturmböen vor. Meiner Meinung nach setzt man Windstoß einfach zu selten ein, als das diese Talent wirklich etwas bringen würde. Wollt ihr aber bei häufigem Zauberunterbrechen noch einen kleinen Bonus haben, könnt ihr Sturmböen in Betracht ziehen.
  • Seit mit Patch 4.3 Windschock eine erhöhte Abklingzeit vorweist, und man mit Nachklingen diese wieder senken kann, ist es für Kämpfe, wo ihr die Bosse oder Adds unterbrechen müsst, sinnvoll 2 Punkte aus Elementare Präzision zu nehmen.

Grundsätzlich gilt zu sagen, dass sich die Talentverteilung nicht sehr stark von der “alten” unterscheidet. Die veränderten Talente machen den Verstärker allerdings bequemer zu spielen.

Glyphen

Auch das Glyphensystem wurde nochmals überarbeitet. Vor dem Patch hatten wir 3 Plätze für geringe Glyphen und 3 Plätze für erhebliche Glyphen. Mit dem Patch 4.0.1 wurde eine weitere Kategorie Glyphen eingeführt: Primärglyphen. Folgende Glyphen sollten als Verstärker Schamane demnach gewählt werden:


Primäre Glyphe Erhebliche Glyphe Kleine Gylphe
Lavapeitsche Blitzschlagschild Frei nach Wahl
Waffe des Windzorns Totem der Steinklaue Frei nach Wahl
Sturmschlag Frei nach Wahl Frei nach Wahl


Seit mit Patch 4.0.6 unsere Waffe des Windzorns verbessert wurde, hat sich auch bei den Primärglyphen-Slots etwas verändert. Aufgrund dessen, dass die Waffe des Windzorns jetzt 3 zusätzliche Angriffe anstelle von 2 auslöst, bringt die dazugehörige Glyphe ein größeres Schadensplus als die Glyphe ‘Wildgeist’.

Bei den erheblichen Gylphen sind folgende vier die sinnvollsten Alternativen auf dem dritten Platz und sollte je nach Vorliebe gewählt werden: Totem des heilenden Flusses, Feuernova, Schamanistische Wut oder Kettenblitzschlag. Als kleine Glyphe kann ich als einzige die Glyphe ‘Astraler Rückruf’ empfehlen.

Weiter zur nächsten Seite »