World of WarCraft – Die WoW Fanseite

WoW Patch 4.1 Hotfix: Bugfixes wohin das Auge schaut

von DrJones, 06.06.2011 10:42 Uhr, Hotfix, Patch 4.1, WoW
 
Blizzard hat mal wieder nachgelegt und die Hotfixes für den aktuellen WoW Patch 4.1 veröffentlicht, welche in den letzten Wochen Einzug ins Spiel gehalten haben. Dabei handelt es sich zum überwiegenden Teil um Bugfixes. Wirklich großartige Änderungen sind damit nicht nach Azeroth gekommen.

In einigen Instanzen wurden aber doch wirkliche Änderungen vorgenommen, die keine reinen Fehler beheben. So wird Maloriak im Pechschwingenabstieg nun sein Blitzeis primär auf Distanzziele anwenden und nicht unbedingt immer den Tank damit belegen. In Zul’Gurub können die Schatten von Hakkar nun nicht mehr reflektiert oder abgewehrt werden.

Weiterhin wurde die Mechanik der Anmeldung für Schlachtfelder geändert um die “Abläufe” für Spieler zu verbessern, die sich für zufällige Schlachtfelder anmelden, gegenüber denen, die sich zu speziellen Schlachtfeldern anmelden. Was genau das bedeutet, ist weder den deutschen, noch den englischen Hotfix-Notes zu entnehmen. Weiterhin wurde hier ein Fehler behoben, welcher es möglich machte, dass sich Spieler für zwei Schlachtfelder parallel anmelden konnten.

Abschließend gab es einen Bugfix an einem der Racials der Goblins. Schnäppchenjäger wirkt nun nur noch auf Händler, welche einer Ruffraktion angehören. Alle anderen, also z.B. auch die Windreitermeister, werden auch den Goblins den vollen Preis berechnen. Damit funktioniert dieses Racial nun, wie es sollte, da es sich bei dem Rabatt bei solchen NPCs nur um einen Fehler handelte.

Hier gibt es die vollständigen Hotfix-Notes »

WoW Patch 4.1: Hotfixes 12.5.2011

von nobbie, 12.05.2011 13:23 Uhr, Hotfix, Patch 4.1
 
Während die öffentlichen Betatests für den Cataclysm-Inhaltspatch 4.2 auf Hochtouren weiterlaufen, werden auch beim aktuellen Livepatch 4.1 fleissig weiter Fehler behoben. Die letzten Hotfixes findet ihr wie immer auf der nächsten Seite.

Die Patch 4.1 Hotfixes vom 12.5.2011 »

WoW Patch 4.1.0A – Kleiner Patch mit Bugfixes

von DrJones, 06.05.2011 10:30 Uhr, Patch 4.1, Patch Notes
 
Heute Nacht wurde ein kleiner Patch auf die Live-Server aufgespielt, welcher auf den Namen Patch 4.1.0A hört und einige Bugfixes mit sich brachte. Der unter hundert MB große Patch behebt Fehler, welche für einige Spieler sicherlich störend waren.

So wurde ein Fehler behoben, welcher zum Disconnet beim Zonenwechsel führen konnte und einige Bewegungsanimationen zu Fuß oder auf dem Mount wurden gefixed. Die Todesritter können sich auch darüber freuen, dass ein Problem mit den Runen beim Wechseln zwischen zwei Skillungen behoben wurde.

[Update 12 Uhr:] Zum einen haben wir für euch nun die deutschen Patchnotes eingefügt, welche ihr hinter dem Link weiter unten finden könnt. Außerdem gibt es momentan Probleme mit den Login-Servern, so dass ein Betreten des Spiels nicht möglich ist. Die PTRs funktionieren aber ohne weitere Probleme. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Die vollständigen Notes findet ihr hier »

WoW Patch 4.1: Sind Zul’Aman & Zul’Gurub zu schwer?

von nobbie, 01.05.2011 15:55 Uhr, Instanzen, Patch 4.1
 
Der Cataclysm-Inhaltspatch 4.1 ist mal gerade 4 Tage, da rumort es in den Foren bereits kräftig was den Schwierigkeitsgrad der beiden 5er-Instanzen Zul’Aman & Zul’Gurub betrifft. Während geübte Tier 11-Raider und eingespielte Gilden scheinbar mühelos durch die neuen heroischen Trollinstanzen rutschen, tut sich das via zufälliger Gruppensuche spielende “Fussvolk” trotz Rüstung der Stufe 346+ mit der saftig angestiegenen Lernkurve und dem hereinkommenden Schaden offensichtlich extrem schwer. Haben diese dann noch wenig Spieler mit Gegner-Kontrollfähigkeiten dabei, ist das Scheitern vorprogrammiert.

Jetzt kann man einwenden, dass es nun einmal seine Zeit braucht bis die Spieler die neuen Bosstaktiken verinnerlicht haben. Das ist auch richtig und war schon immer so, aber sollten diese beiden neuen “Raidvorstufe”-Instanzen nicht den Einstieg in Tier 11 gerade für Zufallsgruppen bzw. Nicht-Gildenspieler erleichtern? Sollte man nicht möglichst zügig an die neuen epischen Gegenstände der Stufe 353 kommen, um Tier 11 durchzuspielen zu können bevor es bereits in rund 8 Wochen mit dem 12. Tier weitergeht? Momentan dürfte das Vorhaben, den Grossteil der WoW Spieler fristgerecht für die Feuerlande fit zu machen, wohl scheitern. Blizzards Ulvareth hat sich jetzt dazu im Forum geäussert und gibt zu verstehen, dass es für Nachjustierungen noch zu früh sei:

Zitat von: Ulvareth (Quelle)
Das neue Zul’Aman und auch das neue Zul’Gurub sind erst seit Mittwoch im Spiel. Obwohl beide Instanzen einigen von euch noch bekannt vorkommen dürften, haben sie sich stark geändert und wir gehen davon aus, dass viele Spieler einige Zeit brauchen werden, die neuen Bosskämpfe zu lernen und gut zu beherrschen. Wir beobachten genau, wie Gruppen sich in der Instanz schlagen und werden vielleicht Dinge so ändern, wie es notwendig sein könnte, wenn es notwendig sein sollte.

Noch ist es aber etwas früh, um Urteile zu fällen. Deswegen gibt es auch keinen Grund, schon jetzt den Teufel an die Wand zu malen – ganz gleich, ob Teufel bedeutet “Hilfe, ich werde diese Instanzen nie schaffen!”, “Ich finde die beiden Instanzen genau richtig, hoffentlich bleiben sie so!” oder “Die Instanzen fordern mich schon jetzt nicht wirklich, hoffentlich werden sie nicht so bleiben sondern schwerer!”.

Unserer Einschätzung nach werden wir – den Time Run für die Amani-Bären mal aussen vor gelassen – die ersten Nerfs bereits in der kommenden Woche sehen. Diese werden insbesondere bei den Trashmob-Gruppen erforderlich sein, da das Gruppensuche-Tool nun mal nicht für ausgewogene Gegnerkontrolle sorgen kann. Was sagen die per Zufallsgruppe spielenden Gelegenheitsspieler unter euch dazu – sind die Instanzen zu schwer und wenn ja, wo hakt es besonders wenn man mit fremden Mitspielern unterwegs ist?

WoW Patch 4.1: Poseidus… verzweifelt gesucht!

von nobbie, 01.05.2011 13:28 Uhr, Mounts, Patch 4.1
 
Wie wir bereits berichteten, wurde das in Vashj’ir beheimatete seltene Seepferdchen Poseidus mit dem dem Cataclysm-Inhaltspatch 4.1 kräftig aufgewertet. Seit Mittwoch kann der aquatische Schönling nämlich mit 100%iger Wahrscheinlichkeit die Zügel für das nicht-seelengebundene Beruhigte Seepferdchen fallen lassen. Im Gegensatz zum Abyssischen Seepferdchen aus der Vashj’ir-Questreihe ist dieses Reittier in allen Gewässern verwendbar und – bei gleichzeitiger Verwendung von atemspendenden Extras – auch für Nicht-Druiden ein formidables (Unter-)Wasserfahrzeug für ganz Azeroth.

Auf dem PTR 4.1 war Poseidus noch mit der alten Häufigkeit anzutreffen

Dass der plötzlich sehr populäre Mob nun extrem becampt werden würde, war klar. Viele Spieler haben sich daher bereits am Dienstagabend vor dem Realmupdate in Vashj’ir ausgeloggt und gehofft, am nächsten Tag nach der Wartung eine besonders gute Chance auf das Tierchen zu haben. Statt einem schicken neuen Reittier gab’s dann aber lange Gesichter, denn bis zum heutigen Tag ist Poseidus weltweit(!) auf keinem Realm gesichtet worden. Bei der grössten WoW Datenbank Wowhead stapeln sich die Anfragen nach dem Verbleib und Anfragen an die Game Master wurden bisher mit dem obligatorischen “working as intended” quittiert. Über die Spawnzeiten schweigt man sich aus. Da auch wir keine Ahnung haben, warum das seltene Seepferdchen so lange auf sich warten lässt, reichen wir die Frage einfach mal an euch weiter: Habt ihr Poseidus Version 4.1 seit Mittwoch schon ausmachen können und wenn ja, wo und was hat er gedroppt (am besten mit Bild)?

Zur Bilderserie “Poseidus Version 4.1″ »

WoW Patch 4.1: Hotfixes 29./30.4.2011

von nobbie, 30.04.2011 11:25 Uhr, Hotfix, Patch 4.1
 
Was wäre ein Tag ohne Hotfixes? Richtig, langweilig! Und darum gibt’s gleich den nächsten Stapel für den Cataclysm-Inhaltspatch 4.1. Auch die heutigen Fehlerbereinigungen berühren wieder nahezu jeden Bereich des Spiels.

Die vollständige (englische) Liste findet ihr wie immer auf der nächsten Seite.

Die Patch 4.1 Hotfixes vom 29./30.4.2011 »

Patch 4.1: Zusammenfassung zum “Aufstieg der Zandalari”

von nobbie, 29.04.2011 11:17 Uhr, Cataclysm, Patch 4.1
 
Anlässlich des Release des langerwarteten Cataclysm-Inhaltspatches 4.1 und der Vielzahl Features haben wir unsere Guides, Artikel, News, Patchnotes, Videos usw. nochmal in einer übersichtlichen “Schaltzentrale” für euch zusammengefasst.

Taz’dingo! – Neues Cataclysm TCG Artwork mit Trolljäger

HOT!

Das erwartet euch im neuen Patch:

Während der Wartungsarbeiten wird auch der Blizzard-Shop in der Zeit von 3 bis 5 Uhr nicht erreichbar sein. Der oben in der Liste erwähnte Geflügelte Löwe (neues Flugreittier) sollte nach der Wartung dann im Blizzard-Shop käuflich sein.

Patch 4.1 Instanzenguides: Zul’Aman & Zul’Gurub

von nobbie, 28.04.2011 16:10 Uhr, Guide, Patch 4.1
 
Solltet ihr im heute erschienenen Cataclysm-Inhaltspatch 4.1 beim Durchspielen der beiden neuen heroischen 5-Spieler-Trollinstanzen Zul’Aman & Zul’Gurub mal auf unüberwindlichen Widerstand stossen, dann ist auch das kein Problem, denn unser Partner allvatar.com hat bereits die passenden Hilfestellungen online.

Patch 4.1 Instanzenguides: Zul'Aman & Zul'Gurub

In gewohnt kompakter und sehr übersichtlicher “Alt+Tab”-Form findet ihr auf der Homepage Komplettguides zu Zul’Aman & Zul’Gurub, die euch jeden Boss inklusive seinen Fähigkeiten, taktischen Anleitungen für den Kampf sowie weiteren Tipps & Tricks vorstellen. Die beiden Guides findet ihr unter dem Link im Anhang dieser News. Viel Spass beim “inzen” morgen und allzeit fette Beute!

WoW Patch 4.1: Hotfixes 28.4.2011

von nobbie, 28.04.2011 12:22 Uhr, Hotfix, Patch 4.1
 
Und weiter geht’s mit dem nächsten Stapel Hotfixes für den Cataclysm-Inhaltspatch 4.1, von denen wir in den kommenden Tagen und Wochen sicher noch einige sehen werden.

Die vollständige (englische) Liste findet ihr wie immer auf der nächsten Seite.

Die Patch 4.1 Hotfixes vom 28.4.2011 »

WoW Patch 4.1: Stadtportale in Shattrath & Dalaran wieder aktiv

von nobbie, 27.04.2011 13:39 Uhr, Cataclysm, Patch 4.1
 
Im heute erschienenen Cataclysm-Inhaltspatch 4.1 sind zur Freude vieler die beim Launch des dritten Addons in Shattrath und Dalaran entfernten Stadtportale reaktiviert worden, zumindest teilweise.

Folgende Portmöglichkeiten stehen ab sofort wieder zur Verfügung:
  • Shattrath
    • Orgrimmar (Horde) & Sturmwind (Allianz)
    • Insel von Quel’Danas
  • Dalaran
    • Orgrimmar (Horde) & Sturmwind (Allianz)
    • Höhlen der Zeit – Tanaris

Angesichts der extrem eingeschränkten Portmöglichkeiten seit dem Launch von Cataclysm ist die Änderung sicherlich zu begrüssen, allerdings hätte man Nägel mit Köpfen machen und wegen der Geister(haupt)städte alle Portale wieder freigeben sollen. Dass die neuen täglichen Angel- und Kochquests hier künftig für nennenswerten Betrieb sorgen, darf nämlich bezweifelt werden.
Seiten: 1 2 3 4 5 Vorwärts
WoD Vorbestellung
ContentAd
Warlords of Draenor Teaser
Wuaschtsemme
Wuaschtsemmes Hearthstone Stüberl
Hearthstone Teaser
Heroes of the Storm-Teaser
Umfrage

Habt ihr schon geboosted?

Ergebnis anzeigen »

Loading ... Loading ...
 
... das fast veröffentlichungsreife Spiel "WarCraft Adventures" in letzter Minute von den Blizzard-Machern gecancelt wurde, weil es nicht den hohen Qualitätsstandards der Firma entsprach?
AEONIUM
Rectangle
mySigs
mySigs.de
Facebook