Argi, die graue Maus: Das neue Pet hat Startprobleme

von Norbert Raetz, 04.12.2014 17:08 Uhr, Pets, WoW
 
Argi

Auch nach 20 Stunden mag Argi sich immer noch nicht zeigen

Argi, das erst gestern Abend erschienene Charity Battle-Pet bereitet offenbar Probleme, wie man in den EU und US Foren lesen kann. Es gibt Warteschlangen bei der Bezahlung, das Pet ist nicht im Rucksack auffindbar (wo es nach dem Kauf landen sollte) oder es ist, nachdem es in die Pet-Sammlung eingefügt wurde, einfach nicht beschwörbar (wird grau dargestellt, s. Newsbild). Letzteres Problem tritt auch auf wenn die Zahlung bereits abgeschlossen wurde, und ein Passwort-Reset zur “Re-Aktivierung” des Account-Status schafft ebenfalls keine Abhilfe.

Laut den Supportmitarbeitern sind die Entwickler darüber informiert worden und schauen, dass sie dies so schnell es geht beheben können. Wir posten ein Update sobald es Neues hierzu gibt!

Ein Elekk kommt in WoD nur selten allein…

von Daniela Boldt, 04.09.2014 15:30 Uhr, Achievement, Pets, Warlords of Draenor, WoW
 
So oder so ähnlich könnte man das nennen, was uns mit Warlords of Draenor erwartet. Wie ihr bereits wisst, können die begabtesten Schneider einen Plüschelekk herstellen, welchen ihr dann in euer Team der glorreichen Haustierkämpfer aufnehmen könnt.


Dieser Schritt ist mehr als lohnenswert für euch, denn schaut man sich den Screenshot genauer an, erkennt man auch weshalb: Schließt man den Erfolg “Ein schrecklich großes Abenteuer” ab, bei welchem man die verschiedensten Trainer mithilfe des Plüschelekks besiegen muss, so erhält man als Belohnung einen weiteren knuddeligen Elekk, Trunks!

Ich persönlich lege schon einmal das Nähzeug bereit, denn gleich zwei Haustiere möchte ich mir keinesfalls entgehen lassen!

Ein neues Kampfhaustier im WoD-Ingame-Shop!

von Daniela Boldt, 04.09.2014 14:00 Uhr, Pets, Shop, Warlords of Draenor, WoW
 
Jeder neue Beta-Build bringt zahlreiche neue Gegenstände auf die Testserver von Warlords of Draenor und einige dieser Gegenstände sind so knuffig und niedlich, dass man ihnen eine ganz eigene News spendieren möchte.


Ein solcher Gegenstand ist dieses Pet, welches mit dem englischen Namen “Karabor Kid” daherkommt und eine Art kleines Zicklein ist. Bei ihm handelt es sich um ein Kampfhaustier aus der Kategorie “Wildtiere”. Erhalten könnt ihr es recht einfach, nämlich durch Kauf im Ingame-Shop – allerdings erst mit Patch 6.0.2!

Legt euch also schon einmal ein paar Münzen zurecht, wenn ihr Herr des Zickleins werden wollt!

Warlords of Draenor: Bestes Haustier aufgetaucht!

von Luneth, 04.07.2014 09:30 Uhr, Pets, Warlords of Draenor, WoW
 
Warlords of Draenor macht es möglich! Denn wie Jonathan LeCraft via Twitter verkündet, ist nun offiziell das beste Haustier der kommenden Erweiterung auf der Bildfläche erschienen.

Der Geschmolzene Corgi wird euch dahinschmelzen lassen! <3


Wo ihr das heiße Haustier bekommen könnt, ist derzeit noch nicht bekannt, aber es könnte gut sein, dass es in den Feuerlanden zu finden sein wird. Wie gefällt euch der kleine Herzensbrecher? Konnte er euer Herz erobern?

Battle.net Shop: Alteracbräuhund bald verfügbar?

von Naatu, 20.11.2013 10:40 Uhr, Patch 5.4.1, Pets, WoW
 
Mit Patch 5.4.1 wurde der Alteracbräuhund auf die Liveserver gespielt. Dabei war sofort klar, dass es sich hierbei um ein Shop-Pet handeln würde, sprich ihr dieses nur käuflich erwerben könnt.



Eine Vermutung, die in der gestrigen Nacht bestätigt wurde, denn die Informationsseite zum kommenden Haustier wurde kurzzeitig online gestellt. Darauf wurde beschrieben, dass es sich bei dem Hund um ein Angebot für die “Make-A-Wish-Foundation” Spendenaktion handelt. So werden 50% aller Einnahmen bis zum 31. Dezember 2013 an die “Make-A-Wish-Foundation” gespendet. Jedoch geht aus der Übersicht nicht hervor, wann die Aktion beginnt.

Ferner noch wurde dadurch bestätigt, dass das Haustier in Kombination mit dem Feendrache (wir berichteten) verkauft wird. Denn bereits vor zwei Wochen ließen die Entwickler auf der Blizzcon durchblicken, dass der Feendrache in Kombination mit einem Haustier für die “Make-A-Wish-Foundation” angeboten wird.

Die ‘geleakte’ Überssichtsseite des Alteracbräuhundes findet ihr hier »

WoW: Who let the Dogs out – der Alteracbräuhund

von Kenny Paetzold, 01.11.2013 12:16 Uhr, Pets, WoW
 
In den PTR-Dateien zum Patch 5.4.1 tauchte er bereits auf, der “Bernhard“. Ein kleiner knuffiger Bernhardiner mit einem Bierfass um den Hals. Eine Zeit lang wusste man nicht, woher man diesen kleinen Begleiter überhaupt bekommt, doch seit dem 30. Oktober sind wir ein wenig schlauer geworden.

Offensichtlich wird es dieses Tierchen im Pet-Store geben. Denn bis jetzt ist er nur im Haustierkompendium aufzufinden mit der Nebeninformation, dass dieser nicht handelbar ist. “Bernhard” ist jetzt auch unter einem anderen Namen zu finden, welcher “Alteracbräuhund” lautet.

Die Vermutung liegt nahe, dass es nicht mehr lange dauert, bis man ihn im Shop kaufen kann, immerhin ist er bereits in den Spieldateien – also abwarten und Bier trinken! ;)

Werdet ihr euch den kleinen Racker zulegen, oder könnt ihr getrost darauf verzichten? Lasst es uns wissen!

Patch 5.4.1 bringt den Murkalot ins Spiel

von Kevin Nielsen, 14.10.2013 00:21 Uhr, Haustiere, Patch 5.4.1, Pets, WoW
 
Nun ist also bekannt wann wir das BlizzCon 2013 WoW Haustier erhalten werden. Der kürzlich auf den PTR aufgespielte Patch 5.4.1 wird das Haustier Murkalot beinhalten. Dieses ist eines der Goodies, wenn ihr entweder selber zur BlizzCon fahrt oder ihr ein Virtuelles Ticket bestellt habt. Ihr könnt es euch noch immer durch den Kauf eines solchen Tickets holen und werdet es mit Erscheinen von Patch 5.4.1 erhalten.


Wann Patch 5.4.1 auf die Liveserver aufgespielt wird ist aktuell unbekannt. Solltet ihr dennoch einmal sehen wollen welche Animationen das Haustier mit sich bringt, so haben die Kollegen von MMO-Champion ein sehr interessantes Video für euch, das ihr nach dem Umbruch finden könnt. Beim Murkalot handelt es sich, um einen Murloc, der in kreuzritterähnlicher Ausrüstung daherkommt und wohl als Hinweis auf die neue Klasse des Kreuzritters in Diablo 3: Reaper of Souls zu verstehen ist.

Zum Animationsvideo gelangt ihr hier »

MoP Patch 5.4 Pets: Pierre und Rascal-Bot nicht länger seelengebunden!

von Norbert Raetz, 27.09.2013 20:57 Uhr, Patch 5.4, Pets
 
Tja, liebe Ingenieure (und die, die es noch werden wollen), das war’s dann mit der Exklusivität: Die beiden bislang nur ihren Erbauern vorbehaltenen Ingenieurspets Pierre und Rascal-Bot a.k.a. “Worse Robot”, die erst jüngst mit dem Mists of Pandaria Patch 5.4 eingeführt wurden, sind ab sofort nicht länger seelengebunden und können daher in Käfige gepackt und verkauft werden!

NYT Money & Business 2005 - WoW

Was ist besser als ein Bad Robot? Richtig, ein Worse Robot!

Ganz billig wird das Vergnügen für Nicht-Ingenieure allerdings nicht werden, denn der Bau dieser beiden Pets ist wegen einer speziellen, nur 1x täglich zu erstellenden Komponente sehr zeitaufwändig. Jedes Pet kostet genau die Hälfte der Materialien und Zeit, die zum Bau des neuen Sky Golem Mounts benötigt werden, und dementsprechend kosten die ersten, im Auktionshaus verfügbaren Exemplare aktuell rund 50.000 bis 60.000 Gold. Für die ersten Flug-Mechs in rund zwei Wochen dürft ihr als Nicht-Ingenieur dann nochmals ca. 100.000 Gold oder mehr einplanen. Da ist die Qual der Wahl gross! :)

Zum originalen Bluepost »

Die Makabre Marionette wird bald ein richtiges Haustier

von Taseni, 31.07.2013 11:41 Uhr, Patch 5.4, Pets
 
Jedes Jahr wird um den 1. November in WoW der Tag der Toten begangen und ein fester Teil des Festes ist der Gegenstand, mit dem man sich eine Makabre Marionette an die Seite rufen kann.

Wie man nun den PTR-Daten entnehmen kann, ist es sehr gut möglich, dass dieser Begleiter für den kommenden Festtag nun in ein richtiges Haustier mit Kampffähigkeiten umgewandelt wird. Es ist dann auch nicht ganz klar, woher man das Skelett bekommen könnte, ob wir es dann über die kurze Questreihe, die es schon die voherigen Jahre gab, oder über einen anderen Weg erhalten können.


Zudem hat vor ein paar Tagen Dave Maldonado, seines Zeichens Blizzard Game Designer, ein Bild von einer tanzenden Marionette getwittert, die einige coole Moves zu beherrschen scheint!

Für endgültige Gewissheit müssen wir jedoch noch bis zum 1. November ausharren und hoffen, dass wir schon dieses Jahr die Marionette in unsere Sammlung aufnehmen dürfen.

Patch 5.4: Gahz’rooki wird ein rarer Drop

von Taseni, 12.07.2013 10:02 Uhr, Patch 5.4, Pets
 
In WoW Patch 5.4 spitzt sich die Lage vor Orgrimmar zu und das Brachland-Event wird dann nicht mehr zur Verfügung stehen. Doch was passiert eigentlich mit den Belohnungen, die man aktuell von den Dunkelspeeren erhalten kann?


Für Gahz’rooki kann Cory Stockton via Twitter schon mal Entwarnung geben – das Haustier werden wir weiterhin im Spiel in Form eines raren Drops erhalten können. Bisher ist nicht bekannt, von wo und wie selten es wirklich sein wird. Die Raptorbalghandschuhe für die Kampfgilde werden sehr wahrscheinlich auch im Spiel bleiben, um weiterhin Tythar herausfordern zu können.

Alle anderen Gimmick-Gegenstände werden dann wohl nicht länger verfügbar sein, so dass ihr sie am besten noch vor Patch 5.4 kaufen solltet, wenn ihr eines davon euer Eigen nennen wollt!
Seiten: 1 2 3 4 5 6 Vorwärts
Video Games Live – Gewinnspiel
Warlords of Draenor Teaser
gamona sucht dich!
gamona sucht dich
Hearthstone Teaser
Heroes of the Storm-Teaser
Umfrage

Warlords of Draenor ist jetzt ein Weilchen auf den Servern. Und, gefällts euch?

Ergebnis anzeigen »

Loading ... Loading ...
 
...sich während des Kostümwettbewerbs auf der Blizzcon 2010 ein Vertreter der Untoten glatt das Bein gebrochen hat? Und das auf der großen Bühne - aua!
AEONIUM
mySigs
mySigs.de
Facebook
Interessantes und Ungewöhnliches rund um World of Warcraft
Lade Inhalte ...