Bei dem furchterregenden Todesritter, der ersten Heldenklasse von World of Warcraft, handelt es sich nicht um den durchschnittlichen Abenteurer, der sich auf den Schlachtfeldern Azeroths beweisen möchte. Losgesagt von der Dienerschaft des Lichkönigs, folgen die Todesritter nun ihrer neuen Berufung als erfahrene und bemerkenswerte Kontrahenten, bestens ausgerüstet, schwer bewaffnet und im Besitz zahlreicher tödlicher und verbotener Zauber, die sie in der Knechtschaft des Lichkönigs erlernten.

Ihr benötigt einen Charakter der Stufe 55 oder höher auf dem jeweiligen Realm, auf dem ihr einen Todesritter erstellen möchtet.

Stärken:

  • Trägt alle Arten von Rüstungen und kann fast alle Waffen führen
  • Verbindet Nahkampf mit Frost- und Schattenzaubern für den Fernkampf
  • Runensystem für nahezu unendliche Energiemengen
  • Blutfähigkeiten zur Selbstheilung
  • Kostenloses Reittier und Waffenverzauberungen, die nur den Todesrittern zur Verfügung stehen

Schwächen::

  • Kann keine Schilde oder Fernkampfwaffen benutzen
  • Ist, um zu überleben, mehr von Fähigkeiten als von passiver Verteidigung abhängig
  • Abhängig von Abklingzeiten der Runen und der Erzeugung von Runenmacht

Erlaubte Völker: Alle Völker
Erlaubte Ausrüstung: Stoff, Leder, schwere Rüstung, Plattenrüstung
Erlaubte Waffen: Streitkolben, Schwerter, Äxte, Stangenwaffen