10 Spieler-Raids vs. 25 Spieler-Raids

Q: 10 Spieler Inhalte gibt es, um es kleinen Gilden und Gelegenheitsspielern zu ermöglichen Inhalte zu sehen. Blizzard hat erkannt, dass Raid-Inhalte, die so schwer sind, dass nur sehr wenige Leute diese sehen können, den eigentlichen Zweck von Raids aushebeln. Deswegen hat man 10 Spieler Inhalt produziert, eine abgeschwächte Form der wahren 25 Mann Raids.

A: Unsere Unterstützung der 10 Spieler Raids beruht auf der Erkenntnis, dass einige Gilden es eben bevorzugen, klein zu sein.

Q: Naxx 25 war sehr einfach, das war nicht die Absicht. Wir möchten nicht, dass ein 25er Raid aus einer Ansammlung von “Randoms” besteht, die den Raid-Inhalt einfach so durchspielen. Naxx 25 war so, Ulduar wird nicht so sein.

A: Dass Naxx 25 so einfach war ist ok, das war so gewollt. Das Problem allerdings war, dass Naxx 25 im Vergleich zu Naxx 10 immer noch sehr einfach war. Deswegen fühlten sich 10er Gruppen irgendwie sinnlos an. Ulduar 25 wird nicht so “boonig” sein wie Naxx 25. Es kann durchaus sein, dass das irgendwann der Fall sein wird, aber es wird länger dauern. Man sollte nicht vergessen, dass viele Gilden die Gegner in Naxxramas bereits gut kannten, als Lich King veröffentlicht wurde.“

Q: Ulduar wird bei Gilden und Raids wieder eine qualitative Kluft enstehen lassen und es scheint auch so als würde die Arena sterben. Man könnte für die Arena also doch bessere Belohnungen entwerfen, die wären ein einfacher Weg, besseres Equip zu bekommen und außerdemn würden man mehr Leute dazu bringen Arena zu spielen.

A: Ich bin nicht sicher, was deine Frage bedeuten soll. Eine Menge Spieler gehen lieber Naxx 25, da dort die Herausforderung wesentlich kleiner ist, als sich Arena Equip zu besorgen. Der Idealfall wäre, wenn PvP und PvE Gegenstände das gleiche Level hätten, zum Beispiel 226. Wenn nun aber der PvE Part im Spiel wesentlich schwieriger ist – wie es mit Ulduar der Fall sein wird – werden viele Spieler wieder zurück zum PvP wechseln, da das eventuell ein schnellerer Weg ist, an gutes Equip zu kommen.

Q: Wenn sich die 25er Raids nicht zu dumm anstellen und den 25er Content clearen, bedeutet dies für sie, dass der 10er Content nur noch ein “dumbed down content” ist, der genausogut ausgelassen werden kann?

A: Wenn du in einer Gilde bist, welche auf 25er Raids ausgelegt ist, wird der 10er Content für dich nicht sehr viel Wert sein. Aber es hängt auch von anderen Dingen ab. Wenn du dazu kommen solltest die 10er Hard Modes zu machen, bekommst du besser Equip als im 25er normal. Das bedeutet, dass der 10er Hard Mode ein Upgrade wäre, um die 25er Hard Modes anzugehen. Natürlich kann man diese Hard Modes auch mit dem 25er normal Equip machen. Schlussendlich geht es darum, sich auf den 10er oder 25er Content zu konzentrieren. Sollte euch aber beides interessieren, ist das auch ok.

Q: Kann jemand von euch bestätigen, dass einige Leute die 10er Hard Modes für viel zu schwer halten?

A: Viele würden sagen, dass die 25er Hard Modes zu einfach seien. Satharion mit drei Drachen war etwas, an dem Gilden einige Wochen zu tun hatten. Zum Anfang schien es unmöglich zu sein, aber nachdem man sich ausgestattet hatte, sah man, dass es besser ging. Wir glauben nicht, dass dies auch in Ulduar der Fall sein wird, denn wir wollen euch ja nicht langweilen. Aber wir werden sehen. Ihr Spieler seit doch clever genug.

Q: 13,6% der Gilden haben Satharion mit 3 Drachen im 25er geschafft und 4,2% haben dies im 10er bewältigt – es sei angemerkt mit 25er Equip. Warum könnt ihr nicht mal zugeben, dass der Encounter im 10er der Schwerste im Spiel ist? Zumindest wesentlich schwieriger als im 25er und die Zahlen sind ja der Beweis.

A: Ich muss sagen, da haben wir versagt. Leider ist die 10er Version wesentlich schwieriger geworden als die 25er. Aber ich denke auch, du argumentierst da aus deiner persönlichen Sicht. Dass der 10er hart war und der 25er das eigentliche Ziel. Du könntest jedoch auch einfach sagen, dass der 10er das Ziel war und der 25er eher der erste Schritte gewesen sei.

Q: Es lohnt sich nicht, zweimal den 10er Content durchzuspielen, um sich für den 25er auszustatten.

A: Richtig. Es ist nicht die Absicht, dass du in den 10er Content gehst, um dich für den 25er auszustatten. Wenn du in Naxx 25 unterwegs bist, wirst du auch gut genug sein, um Ulduar 25 betreten zu können. Die einzige Ausnahme ist, dass einige der Hard Modes sehr schwierig sind, sodass man Ulduar 25 geht und dann 10er Ulduar im Hard Mode. Aber es ist nicht unbedingt nötig.

Q: Denken die Entwickler wirklich so? Die Zeit in der man sich den Bosskampf mit den 3 Drachen verinnerlichte, dauerte keine Wochen, Tage, oder Stunden. Es dauerte Minuten, den Trash mit inbegriffen.

A: Es war eine Herausforderung. Viele Gilden sahen die Videos anderer Gilden und begannen sich für diesen Encounter entsprechend auszustatten. Das dauerte eine Weile. Es war nicht M`uru und sollte es auch nicht sein. Aber es war geplant, dass es schwerer sein sollte, als es letztendlich wurde. Viele Gilden, die Satharion im 25er geschafft haben, haben dies aber noch nicht im 10er geschafft. Wir werden sehen wie lange es dauern wird bis Hard Modes von Mimiron, Yogg-Saron und Algalon gemeistert werden. Meiner Meinung nach wird das eine ganze Weile dauern.

Q: Das beweist nichts, das ist deine Meinung. Die einzige Information mit der ich überzeugen werde ist diese: Ihr wollt denjenigen mehr Gehöhr verschaffen, die Sarth 10 nicht schaffen oder dort nicht voran kommen. Hab ich dich erwischt?

A: Wenn es dir in diesem Streit hier darum geht, dass die 10 Spieler Raids schwerer sind als die 25 Spieler Raids, dann müssen wir widersprechen. Der Aufwand, 25 Spieler Raids zu organisieren, wird bei uns viel stärker gewichtet als bei dir. Ich würde eine Möglichkeit sehen, im 10er und 25er Raid den gleichen Loot zu bekommen. Aber leider sehe ich das gleichzeitig auch ein Aussperren. Alles andere würde die 25 Spieler Raids vernichten (meiner Meinung nach), was wir natürlich nicht wollen. Wir wollen so gut es geht die 10 Spieler Raids behalten und das bedeutet eben, die Belohung dem Schwierigkeitsgrad so gut es geht anpassen. Wenn dies nicht genug Wettbewerb für euch ist, haben wir immer noch die 10 Spieler Hard Modes.

Raidzusammensetzung und „Sonnenbrunnen“ Effekt für Hybride

Das Sonnenbrunnen Problem, welches wir versuchten zu vermeiden, war sehr konsequent und umfassend. Dort gab es einige Variationen in der Raidzusammensetzung, allerdings nicht allzu viele. Ich denke es ist zu früh, einige der Lich King Klassen in diese Richtung zu drücken. Alles was wir zur Zeit zu lesen bekommen ist: „Mein Guild Master sagte, wir Krieger werden keinen Schaden mehr machen“ oder „Mein GM sagt, Resto Schamen sind schrecklich zur Zeit“.

Wenn etwas davon zu einem Trend wird, wissen wir alle, was das bedeutet und es wird für jeden offensichtlich sein. DK´s sind zu gut im Tanken, DPS oder PvP und das war für alle offensichtlich…außer einigen DK’s.

Ich versteh diejenigen unter euch, die Probleme aufgreifen und diese melden, bevor sie außer Kontrolle geraten. Daran ist nichts falsch. Aber wir sind immer sehr vorsichtig damit, frühzeitige Prognosen zu geben, besonders bei einer sehr geringen Menge an Beweisen (Erkenntnissen) oder gar nur theoretischen Beweisen.

Diskussion über dieses Thema
(Quelle)