Könnte der Charakter seine Fähigkeiten nicht verbessern, wäre das Sammeln von Erfahrungspunkten, um ein Level aufzusteigen, relativ sinnlos. Manche Skills können direkt verbessert werden (gegen Gold oder Skillpunkte bei einem Trainer), andere dagegen steigen automatisch.

Bei jedem Levelanstieg erhält der Charakter eine festgelegt Menge an Attributen und einen Skillpunkt (erst ab LvL 10). Damit steigt euer Lebens- und Manapool mit jedem Level etwas an. Den Skillpunkt könnt ihr über das dazugehörige Menü vergeben.

An dieser Stelle ein kurzer Abstecher zum “Erholungssystem”: Jeder Charakter hat einen sogenannten “Erholungsstatus”, der angibt, wie ausgeruht unser Alter Ego ist. Charaktere bekommen 100% Bonuserfahrung, wenn sie im erholten Zustand Gegner besiegen. Erreicht der Charakter den Zustand “Normal”, erhält er keine Bonuserfahrung mehr.

Wenn ihr euch mit eurem Charakter in einem Gasthaus ausloggt, regeneriert er mehr Erholung. Um schnell zu einem Gasthaus zu gelangen, gibt es sogenannte “Ruhesteine”, welche bei den jeweiligen NPC´s in diesen erworben werden können (kostet kein Gold). Ihr habt dann die Möglichkeit euch jede Stunde einmal in dieses Gasthaus zu teleportieren.

Alle Skillstypen werden unterschiedlich gesteigert.

  • Attribute sind die körperlichen Eigenschaften des Charakters. Bei jedem Levelanstieg erhält euer Charakter eine bestimmte Menge Attributspunkte. Unter diesen zählen Beweglichkeit, Ausdauer, Willenskraft, Intelligenz und Stärke.
  • Waffenskills haben ebenfalls ein QL, das immer dann steigt, wenn der Charakter mit dem entsprechenden Waffentyp kämpft. Ein höherer Waffenskill führt zu mehr Schaden, bzw. einer höheren Chance, dass Angriffe nicht “verfehlt” werden und öfters kritisch Treffen (der Gegner erleidet bei einem “verfehlten” Angriff keinen Schaden).
  • Rüstungssachverstand kann nicht verbessert werden. Bestimmte Klassen können ab LvL 40, bei ihrem Lehrer, dass tragen neuer Rüstungen erlernen. (Krieger zum Beispiel ab LvL40 Plattenrüstung)
  • Berufeskills können bei einem Trainer in verschiedenen Leveln (sogenannten Ranks) erlernt werden. Das Erlernen kostet Gold. Desweiteren haben auch Berufeskills ein QL, das sich beim Benutzen des Skills erhöht. Stellt ein Schneider beispielsweise eine Robe her, hat er die Chance, einen Skillpunkt auf seinen Schneiderberuf zu bekommen.
  • Zauber und Fähigkeiten werden ebenfalls von einem Trainer vermittelt, allerdings kosten sie keine Skillpunkte sondern Gold. Jeder Zauber bzw. jede Fähigkeit hat verschiedene Ränge. Höhere Ränge können erst mit erreichen eines höheren Levels erlernt werden und kosten mehr Gold beim Kauf. Dafür verursachen diese mehr Schaden.
  • Talente kosten Talentpunkte und können in Eigenregie (also ohne Trainer) erlernt werden. Man erhält ab der Stufe 10, für jedes weitere Level einen Talentpunkt. Mit erreichen der Maximalstufe (Level 80) könnt ihr 71 Talentpunkte in eure drei verschiedenen Talentbäume verteilen.