Der Weg zu Hydross

Trashmobs auf dem Weg zu Hydross

Nachdem man die Instanz betreten und die Aufzüge hinter sich gebracht hat steht man vor den ersten “Trashmobs”, und Hydross ist bereits in Sichtweite. Bis zu ihm sind es lediglich 5 Pulls, je drei davon mit einem Coilfang Beast-Tamer, zwei Coilfang Hate-Screamer und zwei Serpentshrine Sporebats, und zwei Pulls mit je einem Underbog Colossus.

Übersicht




Beast-Tamer + 2x Hate-Screamer + 2x Serpentshrine Sporebat

Coilfang Beast-Tamer

Der Coilfang Beast-Tamer ist ein Nahkämpfer, der an sich nicht sonderlich hart zuschlägt. Er besitzt jedoch die Fähigkeit “The Beast Within”, ähnlich der des Jägers, wodurch die beiden Coilfang Sporebats und er sich für einige Zeit rot verfärben und wesentlich mehr Schaden verursachen. Der Coilfang Beast-Tamer ist gegen jede Form von “Crowd Control” immun.

Coilfang Hate-Screamer

Die Coilfang Hate-Screamer verursachen ebenfalls nicht sonderlich viel Nahkampfschaden, haben jedoch einen Schallangriff mit extrem hoher Reichweite und hohem Schaden (ca. 4000 – 5000) der Spieler zusätzlich kurz umwirft. Diesen Angriff benutzen sie auf einen völlig zufälligen Spieler, mit viel Pech kann es also passieren, dass die beiden Hate-Screamer innerhalb von kurzer Zeit den gleichen Spieler treffen, was im Fall eines Spielers mit niedriger HP den sicheren Tod bedeuten kann. Wie die Beast-Tamer gegen Crowd Control immun.

Serpentshrine Sporebat

Die zwei Sporebats sind prinzipiell die gefährlichsten Gegner dieses Pulls, sie sind aber im Gegensatz zu den Naga nicht gegen Polymorph, Fallen oder Furcht immun und haben nur relativ wenig Hitpoints. Dafür machen sie aber ziemlich viel Schaden, haben einen Ansturm den sie auf ein zufälliges Ziel in Reichweite benutzen und hinterlassen auf dem Ziel von diesem sowie Spielern in der Umgebung einen nicht-entfernbaren DoT, der viel Naturschaden verursacht. Wenn der Coilfang Beast-Tamer seine Fähigkeit “The Beast Within” benutzt verursachen auch die Sporebats wesentlich mehr Schaden und werden für die Dauer gegen jede Form von Crowd Control immun (auch bereits bestehende Effekte).

Taktik

Ein Jäger zieht mit Irreführung beide Sporebats auf einen Tank, während 3 andere Tanks jeweils Beast-Tamer und die zwei Hate-Screamer übernehmen. Eine der Sporebats kann (nach dem Pull) auch “polymorpht” werden, womit man zumindest bis zum ersten “The Beast Within” Ruhe vor dieser hat.
Der Schaden wird nacheinander auf die beiden Sporebats konzentriert, sobald diese ausgeschaltet sind ist der Beast-Tamer keine Bedrohung mehr. Nach den Sporebats sind das nächste Ziel die Hate-Screamer, und schließlich der Beast-Tamer. Um den Schaden zu maximieren sollte man Beast-Tamer und Hate-Screamer direkt nebeneinander (aber nicht neben den Sporebats) tanken, da so Fähigkeiten wie Klingenwirbel, Wirbelwind, Mehrfachschuss etc. mit großer Effektivität eingesetzt werden können.
Die Heilung von Spielern, die den Schallangriff der Hate-Screamer oder den Ansturm einer Sporebat abbekommen haben ist besonders wichtig – die Schwierigkeit ist hier nicht das Heilen der Tanks, sondern eher das des Raids, der gerade zu Beginn viel “zufälligen” Schaden bekommt.

Underbog Colossus

Zwei dieser Riesen patroullieren auf dem Weg zu Hydross, und im Verlauf der Instanz wird man noch auf weitere Exemplare treffen. Sie haben eine Menge Hitpoints, schlagen hart zu und haben verschiedene Fähigkeiten, deren Kombination zufällig ist und beim Betreten der Instanz festgelegt wird.

Underbog Colossus

Ein Underbog Colossus wird entweder

1. regelmäßig in Raserei verfallen, oder
2. Sporenbeben benutzen und den Raid mit einer Krankheit infizieren, oder
3. Säuregeysir benutzen und kleine Schlangen auf zufällige Spieler schicken




Nach seinem Ableben können wiederum verschiedene Dinge passieren:

1. Nichts ;)
2. Eine giftige grüne Brühe breitet sich auf dem Boden aus, die sehr viel Naturschaden verursacht
3. Es erscheinen zwei Colossus Lurker, die getankt werden müssen
4. Es erscheinen ca. 10-12 Colossus Rager, kleinere Versionen der Lurker mit wesentlich weniger HP und Schaden, hier ist AoE-Schaden sehr nützlich
5. Aus der Leiche des Underbog Colossus wachsen große Pilze, die bei Spielern in der Nähe Mana und Leben wiederherstellen

Taktik

Je nach den zufälligen Fähigkeiten sind leicht unterschiedliche Taktiken erfoderlich:
  • Raserei: ca. alle 15 Sek. verfällt der Underbog Colossus in Raserei, wodurch er schneller angreift und wesentlich mehr Schaden verursacht. Die Raserei kann durch einen Jäger mit dem “einlullenden Schuss” entfernt werden. Ist nur ein oder kein Jäger im Raid ist es zumindest zeitweise nötig, den zusätzlichen Schaden “wegzuheilen”, was aber für geübte Heiler in Kombination mit einem guten Tank möglich seien sollte.
  • Sporenbeben Krankheit: Eine kanalisierte Fähigkeit, die in 30m Umkreis um den Underbog Colossus pro Sekunde etwa 1300-1500 Naturschaden verursacht. Nahkämpfer sollten während der Dauer dieser Fähigkeit besser auf Abstand gehen. Zusätzlich infiziert der Underbog Colossus ab und zu einen zufälligen Spieler mit einer Krankheit, die ca. 2 Sekunden auf diesem bleibt und Schaden verursacht verursacht (beim ersten mal ca. 3000). Nach diesen 2 Sekunden springt sie auf einen zufälligen Spieler in einem 10m Radius weiter, wo sie noch mehr Schaden verursacht und auf den nächsten Spieler weiterspringt, und so weiter. Bei jedem übersüringen erhöht sich der Schaden, es ist also extrem wichtig diese Krankheit so schnell wie möglich zu entfernen, besonders nützlich ist hierbei natürlich das Krankheitreinigungstotem des Schamanen.
  • Säuregeysir Schlangen: Ab und zu visiert der Underbog Colossus ein zufälliges Ziel an, auf das er dann für mehrere Sekunden einen Schwall aus Säure spuckt. Dies trifft nicht nur den anvisierten Spieler, sondern alles in einem großen Bereich um diesen herum. Daher sollte sich der Raid an einer Stelle sammeln, und sobald ein Spieler das Ziel dieser Fähigkeit wird läuft er aus dem Raid heraus, damit nur er den vollen Schaden der Fähigkeit erleidet – die Fähigkeit verursacht mehrere Sekunden lang 1500 - 1700 Schaden pro Sekunde, was für längere Zeit nicht heilbar ist wenn es mehrere Spieler trifft. Zusätzlich dazu kommen hin und wieder Schlangen aus dem Colossus heraus, die auf ein zufälliges Ziel gehen und sich in dieses “hineinfressen”. Dadurch bekommt der Spieler einen Gift-Effekt, der für einige Zeit Schaden verursacht, und nach dessen Ende die Schlange wieder aus dem Spieler herauskommt, um sich ein weiteres zufälliges Ziel zu suchen. Die Schlangen sind aber nur Level 1 Mobs mit ca. 50 HP, sie können und sollten also so schnell wie möglich getötet werden wenn sie nicht gerade in einem Spieler stecken.

Tipp

Underbog Colossus können von Kräuterkundlern “geerntet” werden, was im Laufe des Raids eine Menge Pflanzen und Lebenspartikel bringen kann.

Sind alle 5 Gegnergruppen besiegt steht dem ersten “richtigen” Kampf im Schlangenschrein nichts mehr im Wege – Hydross wartet!

WoD Vorbestellung
Warlords of Draenor Teaser
Wuaschtsemme
Wuaschtsemmes Hearthstone Stüberl
Hearthstone Teaser
Heroes of the Storm-Teaser
Umfrage

Wie kauft ihr euch WoD?

Ergebnis anzeigen »

Loading ... Loading ...
 
... Lord Darius Crowley, Anführer der "Gilneas Befreiungsfront" in Cataclysm, eine Referenz an Ozzy Osbournes Song "Mr. Crowley" sein soll, der wiederum eine Referenz an den Okkultisten Aleister Crowley ist?
AEONIUM
mySigs
mySigs.de
Facebook
Interessantes und Ungewöhnliches rund um World of Warcraft