Dieser Guide wurde uns zur Verfügung gestellt von Scavy-LoH. Vielen Dank!

Lady Vashj ist die Matrone des Echsenkessels und der Endboss dieser Instanz. Der Kampf dauert etwa 14 Minuten und besteht aus drei Phasen. Er kommt einem vielleicht sehr kompliziert vor, aber nach ein wenig Übung ist er sehr einfach.

Die Aufstellung des Raids

Eine gute Raidaufstellung könnte wie folgt aussehen:

  • 2 Schutz-Krieger
  • 5 Nahkämpfer
  • 11 Fernkämpfer
  • 7 Heiler

Die Spieler verteilen sich dann wie folgt auf 5 Gruppen:

  • Gruppe 1: 2 Schutz-Krieger + 3 Heiler
  • Gruppe 2 bis 5: Jeweils 1 Heiler + 4 Nah- oder Fernkämpfer

In der Aufstellung ist es egal, welche Heilklassen, Nahkämpferklassen und Fernkämpferklassen vorhanden sind, es wäre jedoch von Vorteil, wenn mindestens ein Gebrechen-Hexenmeister und ein Jäger vorhanden ist. Schattenpriester sind auch gerne gesehen. Man kann es auch mit mehr Heilern probieren, nur muss dann selbstverständlich mehr Schaden von den Nah- und Fernkämpfern kommen. Der Schaden ist besonders für Phase drei sehr wichtig.

Ausrüstungsvoraussetzungen

Besondere Widerstände sind bei keiner Klasse notwendig. Talentspezialisierungen sind nur bei dem Gebrechen-Hexenmeister und den beiden Schutz-Kriegern notwendig. Von der Ausrüstung her sind T4 und besser zu empfehlen.

  • Main Tank: Dieser sollte ~18000 bis 20000 Leben haben. T4/5 zu empfehlen
  • Zweiter Tank: Der zweite Tank sollte ~15000 Leben haben. T4 und besser zu empfehlen.

Buffs, Tränke und Futter

Der komplette Schlachtzug sollte selbstverständlich Ausdauer, Mal der Wildnis und Intelligenz haben. Heilsteine von den Hexenmeistern sind auch nicht verkehrt. (Kleiner Tipp: Je nach setzen der Talente können alle zwei bis drei Heilsteine von unterschiedlichen Hexenmeisten haben.) Sollten drei Paladine im Schlachtzug sein, sollte jede Klasse drei Buffs bekommen.

Tanks

  • Buffs: Segen der Macht, Segen der Könige, Segen des Lichts, Hingabe Aura
  • Tränke: Fläschchen der Stärkung von Shattrath oder Fläschchen der Stärkung
  • Futter: Würziger Flusskrebs

Nahkämpfer

  • Buffs: Segen der Macht, Segen der Könige, Segen der Rettung, Hingabe Aura
  • Tränke: Fläschchen des unerbittlichen Angriffs von Shattrath oder Fläschchen des unerbittlichen Angriffs
  • Futter: Gerösteter Grollhuf

Fernkämpfer

  • Buffs: Segen der Weisheit, Segen der Könige, Segen der Rettung, Hingabe Aura
  • Tränke: Fläschchen der obersten Macht von Shattrath oder Fläschchen der obersten Macht
  • Futter: Schwarzgebratener Basilisk

Heiler

  • Buffs: Segen der Weisheit, Segen der Könige, Segen der Rettung, Hingabe Aura
  • Tränke: Fläschchen der mächtigen Wiederherstellung von Shattrath oder Fläschchen der mächtigen Wiederherstellung
  • Futter: Goldfischstäbchen

Für egal welches Fläschchen von Shattrath muss man ein Mal der Illidari besitzen, welches von den Gegnern in der Höhle des Schlagenschreins und im Auge droppt. Außerdem muss man Ehrfürchtig bei den Sehern oder Aldor und Expedition des Cenarius sowie Sha”tar sein.

Boss-Fähigkeiten

Phase Eins

Schlag-Stoß (Shock Burst)

Sie verursacht 8000 bis 9500 Naturschaden am Main Tank und stunnt diesen für 5 Sekunden. In dieser Zeit greift Lady Vashj den zweiten in der Aggroliste an, dies sollte der zweite Krieger sein (Muss sofort gegenheilt werden!).

Statische Ladung (Static Charge)

Dies ist ein DoT (Damage over Time / Schaden über Zeit), welcher für 2000 Schaden pro Sekunde tickt. Außerdem werden 2000 Schaden an allen Mitgliedern im Umkreis von fünf Metern verursacht (Also Abstand halten!). Dieser DoT kann durch Eisblock, Mantel der Schatten und Gottesschild entfernt werden.

Umschlingen (Entangle)

Diese Fähigkeit hat eine Reichweite von 15 Metern um Lady Vashj herum. Es werden also alle Spieler in Wurzeln gehüllt, die sich in dem Augenblick in Reichweite befinden. Außerdem bekommen diese Spieler alle zwei Sekunden 500 Schaden. Auch hier helfen Eisblock, Mantel der Schatten, Gottesschild und außerdem Segen der Freiheit.

Schießen (Shoot)

Lady Vashj benutzt diesen Schuss nur, wenn sich kein Nahkämpfer an ihr befindet, also eigentlich nur nach dem Umschlingen. Verursacht 4000 bis 5000 Schaden.

Mehrfachschuss (Multishot)

Lady Vashj benutzt Mehrfachschuss nur nach dem Umschlingen und trifft fünf Spieler mit 4000 bis 6200 Schaden. Wie beim Schießen tritt dies auch nur auf, wenn kein Nahkämpfer sich an Lady Vashj befindet.

Phase Zwei

Gabelblitzschlag (Forked Lightning)

Dies ist die einzige Fähigkeit von Lady Vashj in der zweiten Phase. Sie schießt kegelförmig in irgendeine Richtung Blitze, die alle in dieser Richtung für 2500 bis 2700 Schaden treffen.

Phase Drei

Lady Vashj benutzt in dieser Phase alle Fähigkeiten aus Phase Eins.

Der Kampf

Der Pull

Der Pull ist sehr einfach. Der Tank bekommt Irreführung (Misdirection) von einem Jäger. Dies leitet die verursachte Bedrohung der nächsten drei Angriffe des Jägers auf den Tank um, so sinkt die Chance, dass jemand den Tank in der Aggroliste überholt. Der Tank läuft also vom Eingangsbereich (Grün) einfach in Richtung von Lady Vashj. Lady Vashj benutzt sofort ihre Fähigkeit Schuss (Shoot) und der erste Spieler des Schlachtzugs bekommt die Statische Ladung (Static Charge). Also sollten sich die Heiler sofort bereit machen zu heilen.

Phase Eins (100% bis 70%)

Lady Vashj wird im roten Bereich getankt. Der Maintank sollte in der Aggroliste immer auf Platz eins sein und der zweite Tank auf Platz zwei. Alle Nahkämpfer stehen im orangenen Bereich. In diesem Bereich läuft Lady Vahj in der ersten Phase hin und her, der Tank sollte immer versuchen an ihr dran zu bleiben. Alle Fernkämpfer und die Heiler verteilen sich in den gelben Bereichen.

Lady Vashj wird alle 20 Sekunden die Statische Ladung (Static Charge) auf einen Spieler setzen, dieser muss dann an den äußeren Rand laufen und geheilt werden. Sollte der Maintank vom der Statische Ladung (Static Charge) betroffen werden, so müssen alle Nahkämpfer weglaufen und warten bis es ausgelaufen ist.

Zwischendurch wird Lady Vashj die Fähigkeit Umschlingen (Entangle) anwenden, dies sollte nur die Nahkämpfer und den Tank treffen. Lady Vashj wird sich nun an den äußeren Rand des orangenen Bereichs begeben und Mehrfachschuss (Multishot) benutzen. Der Tank sollte also sofort Segen der Freiheit von einem Paladin bekommen.

Wenn Lady Vashj Schlag-Stoß (Shock Burst) auf den Maintank wirkt, muss sofort der zweite Tank geheilt werden, da dieser von Lady Vashj sofort beschossen wird. Das Stunnen kann durch das Erdbindungs Totem eines Schamanen verhindert werden.

Man kann sich in dieser Phase ruhig Zeit lassen, viel wichtiger ist es, dass alle lebend in die zweite Phase kommen. Wenn Lady Vashj auf 70% ihres Lebens ist, setzt Phase zwei ein.

Phase Zwei (70% bis 50%)

Lady Vashj ist in dieser Phase von einem Schild umgeben, das sie unangreifbar macht. Dieser Schild wird von vier Generatoren aufrecht gehalten. Diese können nur durch einen besudelten Kern abgeschaltet werden. In dieser Phase befinden sich die beiden Tanks im orangefarbenen Bereich.

Aus den Gruppen zwei bis fünf befindet sich jeweils der Heiler der Gruppe am äußeren oberen Rand der Treppe (gelber Bereich), zwei der Nah- oder Fernkämpfer gehen mittig auf die Treppe (blauer Bereich). Alle restlichen Spieler gehen zu den Tanks in den orangefarbenen Bereich.

Schwierigkeit in der Phase zwei bieten die blauen / grünen Elementare, die Schreiter und die Elitesoldaten des Echsenkessels. Lady Vashj macht in dieser Phase den Gabelblitzschlag (Forked Lightning), dieser sollte von den Heilern schnell hochgeheilt werden.

Die blauen Elementare erscheinen am unteren Ende der Treppen (türkiser Bereich) und müssen vor dem Erreichen des orangefarbenen Bereiches getötet werden, da Lady Vashj in Phase drei pro durchgekommenen Elementar einen Schadensbonus von 5% bekommt. Sie besitzen ungefähr 7,600 Lebenspunkte. Dies übernehmen die beiden Nah- oder Farnkämpfer die sich im blauen Bereich befinden.

Alle 45 Sekunden erscheint an einer Treppe Elitesoldat des Echsenkessels mit ungefähr 175000 Lebenspunkten. Dieser wird an einem Tank 5000 Schaden pro Schlag machen. Heiler aufpassen, dass sie keine Aggro durchs Heilen bekommen. Einer der beiden Tanks aus der Mitte sollte sich schnell zu diesem hinbewegen und ihn in die Mitte ziehen. Alle Nah- und Fernkämpfer in der Mitte machen nun Schaden an ihm. Die Nahkämpfer sollten nur von hinten an die Elitesoldaten des Echsenkessels heran gehen, da sie sonst Schaden von ihnen erhalten, welcher einen Plattenträger sofort töten würde. Die Elitesoldaten des Echsenkessels haben recht viel Leben, sodass es gut möglich ist, dass man es nicht schafft einen davon zu töten bekommen, bis der nächste kommt. Es sollte jedoch kein Problem sein, mehrere auf einmal von einem Tank tanken zu lassen. Generell sollte man sagen, dass man mit maximal 2 Elitesoldaten des Echsenkessels in die dritte Phase starten sollte.

Alle 50 Sekunden erscheint ein grüner Elementar (grüne Kreise), mit ungefähr 7900 Lebenspunkten. Dieser setzt Gift DoTs auf die Spieler im Schlachtzug. Der DoT tickt einmalig für ungefähr 2000 Schaden und dann alle zwei Sekunden für 2000. (Sollte von Paladinen und Druiden entfernt werden!) Der Elementar muss sofort getötet werden, da er nach ein paar Sekunden verschwindet. Einer der beiden im blauen Bereich läuft in Richtung einer der Generatoren. Der Andere nimmt den besudelten Kern an sich und wirft diesen zu seinem Heiler, welcher sich im gelben Bereich aufhalten sollte. Dieser wirft den Kern zu dem Spieler der jetzt am Generator stehen sollte. Pro Generator verliert Lady Vashj 5% ihres Lebens, also insgesamt 20% bis Phase Drei.

Der erste Schreiter (ungefähr 175000 Lebenspunkte) erscheint nach einer Minute an einer der Treppen, auch hier sollten die Heiler mit dem frühzeitigen Aggro ziehen aufpassen. Hier kommt dann der Gebrechen Hexenmeister zum Einsatz. Dieser sollte sofort zu zum Schreiter laufen und alle DoTs drauf setzen die er besitzt und ihn entlang der lilanen Markierung entlang ziehen. Sehr wichtig ist der Fluch der Erschöpfung, da dieser den Schreiter um 30% verlangsamt (kann alle 3 Minuten durch Fluch verstärken um 20% erhöht werden) und er so den Hexenmeister nicht mehr einholen kann. Sobald er genug Aggro hat machen alle Fernkämpfer aus der Mitte Schaden an dem Schreiter, er sollte innerhalb der nächsten Minute sterben. Die Spieler an den Treppen sollten zusätzlich DoTs auf ihn setzen. Der Hexenmeister kann durch HoTs (Heal over Time / Heilung über Zeit) geheilt werden. Um den Hexenmeister zu unterstützen können Magier den Schreiter durch eine Frostnova kurzzeitig aufhalten und Paladine können ihn stunnen. Die Schreiter besitzen außerdem einen psychischen Schrei und einen Gedankenschlag, welcher 3000 Schaden macht, diesen kann jeder Spieler im Schlachtzug abbekommen. Vor dem Start der dritten Phase sollte kein Schreiter mehr leben.

Der letzte Generator sollte dann abgestellt werden, wenn der letzte Schreiter tot ist, aber bevor ein neuer erscheint!

Phase Drei (50% bis 0%)

Für diese Phase hat man vier Minuten bis Lady Vashj wütend wird (Enrage). Sie verfügt wieder über die gleichen Fähigkeiten wie in Phase Eins. Das heißt also bei Statische Ladung (Static Charge) weglaufen und für die Heiler den betroffenen Spieler heilen. Beim Umschlingen die Nahkämpfer heilen und dem Maintank sofort Segen der Freiheit geben! Lady Vashj wird die ganze Zeit entlang der lilanen Linie getankt.

Neu hinzu kommt, dass am Himmel Sporenfledermäuse erscheinen. Hier kommt der Jäger nochmals zum Einsatz, bis zum Enrage sollte dieser die Sporenfledermäuse töten. Die Sporenfledermäuse verteilen toxische Sporen ( Erkennbar an großen grünen Flecken auf dem Boden!), welche pro Sekunde 2700 bis 3200 Schaden verursachen. Man sollte daher sofort rauslaufen! Um Schaden zu verhindern kann man während des Rauslaufens hochspringen, so erhält man sehr wenig Schaden.

Im Normalfall befindet man sich nach den vier Minuten noch ungefähr eine Minute im Enrage, hier sollte dann auch der Jäger Schaden an Lady Vashj machen. Hier sollten alle Fern- und Nahkämpfer den maximal möglichen Schaden machen! Die Sporenfledermäuse kann man ignorieren, da sie jetzt im Sekundentakt erscheinen und man sie gar nicht so schnell töten kann wie sie erscheinen.

Anmerkungen

Da der Guide sich vorwiegend aus Sicht der Allianz-Fraktion präsentiert, abschliessend noch einige ergänzende taktische Anmerkungen des Gamona-Staffs.
Die Klasse des Schamanen, die seit Erscheinen der ersten Expansion ja auch der Allianz zur Verfügung steht, kann bestimmte Stellen der Begegnung mit Lady Vashj vereinfachen.

  • Mit einem Schamanen in der MT-Gruppe, der ständig Erdungstotem (und nicht Erdbindungstotem) stellt, werden 80-90% der Shock Blasts “gegroundet”. Der MT kriegt also sehr viel weniger Schaden und wird nur sehr selten gestunnt, so dass der 2. Tank übernehmen müsste.
  • Zum Kiten der Strider (Schreiter): Eine andere Möglichkeit ist, die Strider mit einem Elementar-Schamanen zu kiten. Der hat zwar mit Frost Shock keine ganz so hohe Reichweite, aber erzeugt damit Extra-Aggro, was die Chance verringert, dass einer der anderen Fernkämpfer Aggro vom “Kiter” zieht.
  • Nahkämpfer sollten in Phase 2 trotz Cleave (Spalten) eigentlich problemlos an die Naga herankommen und mit diesen fertig werden. Der Schlüssel hier ist eine (gute) Positionierung der Naga durch die Tanks.
  • Sollten die Nahkämpfer durch den Cleave der Nagas sterben, so teilt sie auf die Treppen ein. Dort sind sie zwar suboptimal besetzt, da sie viel laufen müssen, es ist allerdings besser als sterben.
  • Rotiert mit den Plätzen auf den Treppen. Jede Treppe ist ein bisschen unterschiedlich und nicht jeder Spieler kann auf jede Treppe. Probiert da also ruhig mal aus.
  • Eine weitere Möglichkeit zum Kiten ist ein Frostmage am besten mit nicht geskillter Aggroreduce.
  • Die Giftelementare müssen mit allen verfügbaren Cooldowns beseitigt werden, ein despawnender Giftelementar ist fast einem Wipe gleich. In der Zeit des Giftelementar-Spawns kümmern sich einige Leute oben um eventuell durchkommende normale Elementare.
  • Anstatt in den Giftwolken hochzuspringen, ist es erstmal zu empfehlen aus den Wolken herauszulaufen. Dann lässt es sich auch wesentlich einfacher casten
  • Sobald Vashj enragt und alles mit Gift zugebombt wird, kann man Vashj noch einmal um den äußeren Ring ziehen und damit wertvolle Sekunden gewinnen..

Diskutiert in unserem Raids Guides Forum über Lady Vashj!