Es gibt nun zwei Möglichkeiten zum weiteren Vorgehen.
Der erste Weg führt linear weiter.
Der zweite Weg führt zurück zum Eingang und dann die große Treppe hoch direkt in den Bankettsaal.

Während der erste Weg für den ersten Instanzengang zu empfehlen ist, damit man einmal die ganze Instanz kennenlernt, empfiehlt sich der zweite Weg für den zweiten oder öfteren Besuch der Instanz, da der Trashmobanteil wesentlich geringer ist.

Der erste Weg durch den Turm und Küche

Nach der linken Mobgruppe geht es eine Treppe hoch in das obere Stockwerk der Nobelställe. In diesen hat sich die Infanterie einquartiert. In einem Rundbogen stehen jeweils zweier bis fünfer Gruppen herum.
Zusätzlich patroulliert eine Pat um den Rundgang. Von den Stellen kommt man durch eine Luke und hat nun die Möglichkeit nach links oder rechts zu gehen.

Beide Wege nehmen sich nichts. Ist die Pat noch nicht in Sichtweite, so kann man je nachdem links und rechts die Wachen an den Türpfosten töten.
Ansonsten sollte man auf die Pat warten, damit diese einen nicht in den Rücken fällt. Anschließend widmet man sich den Mobgruppen.

Dabei sollte man diese genau beachten, da zwischen diesen eine einzelne Pat läuft.
Man sollte die Gruppe nur pullen, wenn die Pat nicht gerade nebendran steht, da der Kampf ansonsten zwar machbar, aber deutlich schwieriger wird. Wählt man den rechten Weg, kommt man an einer verschlossenen Tür zu den Offiziersgemächern vorbei. Ein Stück weiter genau gegenüber der Lucke befindet sich der Durchgang zur Küche.

In der Küche zieht man die linke Seite komplett in den schon geclearten Teil des Turmes um ein Adden zu vermeiden.
Weiterhin sollte man auf die herumlaufende Skelettkellner achten und diese in günstigen Momenten herausschießen.

Die rechte Seite der Küche braucht man dagegen nicht clearen.
Am Ende der rechten Seite befindet sich ein Lastenaufzug mit dem man wieder runter zum Eingang kommt.

Auf der linken Seite gibt es einen Wanddurchbruch, welcher direkt in den Bankettsaal und zum Boss Moreos führt. Der Raum wird genauso gecleart wie im zweiten Weg.

Der zweite Weg durch den Ballsaal

Der zweite Weg durch den Ballsaal hat den Vorteil, dass man keine Mobgruppe zu viel töten muss. Durch den Ballsaal kommt man zum einen links zu Moreos und zum anderen rechts weiter zum Theaterevent/Maiden.

Im Ballsaal befinden sich Pats aus Spektrale Diener, diese sollten einzeln gepullt werden. Man sollte sich von der Erscheinung nicht täuschen lassen.
Diese hauen Nichttanks in zwei Schlägen tot und können auch Tanks, wenn man nicht aufpasst, mit wenigen Schlägen töten.
Dauerhafte, hochkonzentrierte Heilung auf den Tank ist also unbedingt erforderlich. Todeswunsch und Offstance sind bei diesem “Trashmob” absolut tabu. Weiterhin darf der Tank auf keinen Fall hinter einen der vielen Säulen verschwinden und dadurch out of healrange geraten.
Schließlich verteilen die Skelettkellner noch einen Debuff “Morsche Knochen” welche einen in bestimmten Abständen in ein Skelett verwandeln und die Rüstung auf 0 reduzieren.

Am besten markiert ein Schurke oder ein Priester mit Mindvision alle Pats mit Symbolen, damit man keinen übersieht und diese günstig rausschießen kann, bekämpft werden sie auf der Treppe.
Im Raum befinden sich noch zwei weitere Arten von Mobgruppen, zum einen eine große Anzahl aus nonelite tanzende Gästen, zum anderen eine 5er Gruppe aus Elitemobs.
Die Gäste müssen von einem Magier gebombt werden, dabei hauen diese ordentlich zu, der Schaden kann aber bei richtigen Verhalten von Magier und Heilern hochgeheilt werden. Wenn ein Teil der Mobs auf den Tanks bleibt, vereinfacht sich die Sache nochmal. Ein oder zwei können auch geshackelt werden, so dass sich die Anzahl wiederum reduziert.

Die andere Gruppe besteht aus einem Spektralen Anhänger und vier Fußknechten. Alle fünf sind elite, gefährlich ist nur der Anhänger.
Der erste Tank nimmt den Anhänger und dieser wird sofort niedergeschossen. Sollte er einen Spieler übernehmen, wird dieser einfach gesheept.
Die anderen vier Fußknechte übernimmt der zweite Tank. An den Wänden stehen Phantomknechte, die meist zu zweit kommen.

Man sollte die komplette linke Hälfte sowie die rechte obere Ecke dieses Raumes clearen. Bei unter demenzleidenden Spieler (gruß an dieser Stelle an meine Gilde Lordaerons Revenge), sollte man auch die rechte Seite clearen, da man bei einem Theaterevent- oder Maidenwipe die Treppe hochkommt und gleich nach rechts läuft anstatt erstmal nach links und dadurch gerne eine nicht einsehbare Mobgruppe pullt, die vorher stehengelassen wurde.

Im linken Zimmer steht Moroes mit seinen vier Adds auf einem Podest.
Um ihn herum stehen drei Tische mit speisenden Gästen, welche von Skelettkellnern (die aus der Küche) bedient werden.
An den Wänden stehen jeweils zwei Wachen wachend Wache.
Die Skelettkellner werden wieder mit Symbolen versehen und sobald diese günstig stehen wird zuerst der Tisch, welcher gebombt wird oder die Skelette gepullt.
So kämpft man sich durch den Raum, bis nur noch Moroes mit seinen vier Adds stehen.

Der Kampf gegen Moroes wird im nächsten Kapitel erklärt. Wir wollen nun schon annehmen, dass ihr Moroes getötet habt und gehen deshalb zurück in den Ballsaal.

Nun geht es nach rechts oben zu einer kleinen Treppe ins obere Stockwerk von Ball- und Bankettsaal. Ein einzelner Nonelite Gast steht an der Wand, der während dem Lesen dieses Satzes bereits tot ist.
Auf der Treppe sollte man auf eine Pat achten. Sobald diese das Zeitliche gesegnet hat, kann man zum oberen Ende der Treppe gehen. Die nun folgenden Mobgruppe sind mit den unteren identisch. Wieder werden alle Spektrale Diener mit Symbolen versehen.
Achtet vor allem links auf zwei Pats, die die ganze Galerie entlangpatroullieren und fast bis zum Ende der Treppe kommen.

Ein ungewolltes Pullen dieser während eines Kampfes bedeutet fast den Wipe. Zuerst zieht man die erste Gruppe zu den Spieler, wenn alle Pats nicht in der Nähe sind.
Gerade wenn noch alle Pats leben, ist der Pullzeitraum extrem eng bemessen, so dass man vorher die Pats genau beobachten sollte, um den perfekten Pullzeitpunkt nicht zu verpassen. Haltet euch immer rechts.
Nach kurzer Zeit kommt ein Wanddurchbruch, welcher zum optionalen Boss Maiden führt. Geradeaus geht es zum Theaterevent. Diese Mobs gehören dann zum nächsten Boss, womit die große Zone Moroes endet.

Die linke Seite sowie die ganze Galerie braucht man nicht töten.
Nach einem Instanzenreset, wenn die Mobs despawnt sind, kann man in der Nähe des Hintereingangs gleich beim Beschwörpunkt Nightbanes eine Tür öffnen, die zur linken Galerie führt und eine schnelle Abkürzung darstellt.
Die Tür muss dabei nach jedem Instanzenreset einmal von der anderen Seite geöffnet werden.

Übersicht

  • Wachen – Nahkämpfer, keine sonstigen Fähigkeien
  • Skelettkellner – Pat, verteilen Debuff Morsche Knochen
  • Küchenhilfe – nur in der Küche
  • Gäste, tanzend oder am tisch sitzend, werden gebombt
  • Spektrale Diener – hauen sehr hart zu, kommen einzeln
  • Spektrale Anhänger – hauen gut zu, übernehmen einen Spieler
  • Fußknechte – keine Fähigkeiten, können alle von einem Offtank getankt werden