Einleitung

Akil’Zon ist der zweite Boss der Instanz Zul’Aman. Er verkörpert den Aspekt des Adlers. Der Kampf gegen ihn ist nicht übermäßig schwer, erfordert aber konzentrierte Gruppenmitglieder und schnelles Reaktionsvermögen.

Der Weg zu Akil’Zon

Die Trashmobgruppen auf dem Weg zu Akil’Zon sind relativ anspruchsvoll, weniger auf Grund besonderer Fähigkeiten, als durch die schiere Masse an Kreaturen, weshalb 2 Tanks Pflicht sind.

Betritt man den Weg, der zu Akil’Zon führt, startet man ein Event. In periodischen Abständen stürmen den Pfad hinab 4 Greifvögel (Non-Elite) auf die Schlachtgruppe zu und erschweren den Kampf gegen die Trashmobs.

Als wäre das nicht genug, greifen euch in ebenfalls regelmäßigen Abständen 2 Trolle von hinten an.

Damit es nicht irgendwann zu viele Adler und Trolle werden und man von diesen überrannt wird, sollte der Raid sich bei deren Erscheinen primär um diese kümmern und erst, wenn alle besiegt wurden, wieder mit Schaden auf die eigentlich Trashmobs umschwenken.

Alternativ ist es aber auch möglich, sich primär um die beiden normalen Trashmobs zu kümmern, in dieser Zeit die Adler und Trolle antanken zu lassen (ein Schutzpaladin ist geradezu prädestiniert für den Job) und dann alles zusammen zu bomben, nachdem die beiden stationären Trashmobs down sind.

Ihr müsst euch also neben den normalen Mobs noch mit in periodischen Abständen auf euch stürmenden Adlern und Trollen rumärgern.

Wurde der letzte auf der Treppe sitzende Gegner angegriffen und besiegt, so stoppen die Vogel- und Trollwellen und ihr könnt euch dem Boss Akil’Zon widmen.

Aufstellung

  • Tanks
    Akil’Zon benötigt einen Tank. Der für den Trash benötigte zweite Tank muss aber nicht ausgewechselt werden, denn der Boss ist auch mit 2 Tanks gut machbar, auch wenn der Kampf dann minimal länger dauert.
  • Heiler
    Da öfters mehrere Raidmitglieder gleichzeitig Schaden bekommen – besonders die Nahkämpfer – eigenen sich Schamanen und teilweise auch Priester für den Kampf besonders gut, was aber nicht heißt, dass Druiden und Paladine den Boss nicht auch heilen können. Insgesamt sollten es 3 Heiler sein.
  • Damagedealer
    Akil’Zon ist nahkampfunfreundlich. Jeder zusätzliche Melee macht den Kampf etwas schwerer, da für Melees deutlich öfter Heilung benötigt wird als für Fernkämpfer. Mit 2 Nahkämpfern neben dem Maintank ist der Kampf aber trotzdem gut zu schaffen.

Ausrüstungsvoraussetzungen

Episches Raidequip auf Karazhan Niveau sollte mindestens vorhanden sein.

Da Akil’Zon überwiegend Naturschaden verursacht, und davon nicht wenig, kann etwas Naturresistenz nützlich sein. Der Kampf ist aber auf eine Schlachtgruppe ohne Resistenzen ausgelegt und ist daher auch ohne gut machbar.

Buffs, Tränke, Futter

Akil’Zon sollte komplett gebufft angegangen werden. Das heißt neben den Standartbuffs sind für alle Karazhan-Gilden Waffenverzauberungen, ein Essensbuff und wahlweise ein Fläschchen oder 2 Elixiere Pflicht.

Spezielle Buffs werden nicht benötigt.