Steckbrief:

Location:Desolace, Tal der Speere
Empfohlenes Charakterlevel: 45-52
Level der Monster: 42-51
Spielzeit in einer ausgewogenen Gruppe: 2,5 Stunden
Karte: EingangsbereichInstanzbereich – siehe Instanzbeschreibung für Erläuterung der Zahlen

Quests:

Beide Beide Fraktionen
Quests, die von beiden Fraktionen absolviert werden können.

Schattensplitter-Fragmente – Shadowshard Fragments (Level 42)
Erhältlich wo: Horde: Orgrimmar – Allianz: Die Marschen von Dustwallow
Erhältlich von: Horde: Uthel”nay (Das Tal der Geister) – Allianz: Archmage Tervosh (Theramore)
Questlinie: Nein
Inhalt: Sammelt 10 Schattensplitter-Fragmente aus Maraudon und bringt sie zu Uthel”nay nach Ogrimmar (Allianz: Archmage Tervosh in die Marschen von Dustwallow).

Dunkles Böses – Twisted Evils (Level 47)
Erhältlich wo: Desolace, Kormeks Hütte (zufinden in der Mitte von Desolace)
Erhältlich von: Willow
Questlinie: Nein
Inhalt: Sammelt 25 theradrische Kristallschnitzerein für Willow in Desolace.

Vyletongue-Verderbnis – Vyletongue Corruption (Level 47)
Erhältlich wo: Desolace
Erhältlich von: Horde: Vark Battlescar (Shadowprey) – Allianz: Talendria (Nijelspitze)
Questlinie: Nein
Inhalt: Füllt die beschichtete himmelblaue Phiole am orangefarbenen Kristallteich in Maraudon. Benutzt die gefüllte himmelblaue Phiole mit den Yylestem-Ranken, damit der verderbte Noxxious-Spross herausgezwungen wird. Heilt 8 Pflanzen, indem ihr diesen Noxxious-Spross tötet und kehrt dann zu Vark Battlescar in Shadowprey (Allianz: Talendria an der Nijelspitze) zurück.

Die Anweisung des Pariahs – The Pariah’s Instructions (Level 48)
Erhältlich wo: Desolace
Erhältlich von: Zentauren-Pariahs (wandert südlich von Mannoroc Coven umher)
Questlinie: Nein
Inhalt: Lest die Anweisung des Pariahs. Beschafft Euch danach das Amulett der Vereinigung von Maraudon und bringt es dem Zentauren-Pariah im südlichen Desolace.

Legenden von Maraudon – Legends of Maraudon (Level 49)
Erhältlich wo: Maraudon
Erhältlich von: Cavindra (östlicher Teil vor der Instanz)
Questlinie: Nein
Inhalt: Beschafft die beiden Teile des Szepters von Celebras: den Celebrian-Griff und den Celebrian-Diamanten. Findet einen Weg, um mit Celebras zu sprechen.

Das Szepter von Celebras – The Scepter of Celebras (Level 49)
Erhältlich wo: Maraudon
Erhältlich von: Celebras der Erlöste
Questlinie: Ja, man muss zuvor “Legenden von Maraudon” gemacht haben
Inhalt: Helft Celebras dem Erlösten, während er das Szepter von Celebras herstellt. Sprecht mit ihm, nachdem das Ritual vollendet ist.

Verderbnis von Erde und Samenkorn – Corruption of Earth and Seed (Level 51)
Erhältlich wo: Desolace
Erhältlich von: Horde: Selendra (südlich von Shadowprey) – Allianz: Bewahrer Marandis (Nijelspitze)
Questlinie: Nein
Inhalt: Tötet Prinzessin Theradras und kehrt zu Selendra in der Nähe von Shadowprey (Allianz: Bewahrer Marandis an der Nijelspitze) in Desolace zurück.

Samenkorn des Lebens – Seed of Life (Level 51)
Erhältlich wo: Maraudon
Erhältlich von: Zaetars Geist
Questlinie: Ja, man muss zuvor “Verderbnis von Erde und Samenkorn” gemacht haben
Inhalt: Sucht Remulos in Moonglade auf und gebt ihm das Samenkorn des Lebens.

Beschreibung der Instanz:

Die heilige Tempel Maraudon liegt im kargen und felsigem Desolace. Die Instanz Maraudon ist die Ruhestätte von Zaetar, welcher einer der Söhne vom Halbgott Cenarius ist. Man erzählt sich, dass der unsterbliche Zaetar mit der Prinzessin der Elementargeister Theradras die Zentauren erschuf. Als die Zentauren aber ihr abscheuliches Antlitz erblickten, stürzten sie sich auf ihren Erschaffer und töten ihn. Nun haust Theradras in den geheimnisvollen Höhle von Maraudon und hält den Geist von Zaetar fest, um seine Macht für bösartige Machenschaften zu missbrauchen . Die Geister von verstorbenen Zentauren und Elementargeister bewohnen und beschützen die heilige Stätte vor Eindringlingen. Außerdem wird die Instanz von Gegnern , wie Ranken, Satyrn, Bergriesen, Hydren, Echsen und anderen Arten bewohnt.

Maraudon liegt im Südwesten von Desolace in der Nähe der Hordenbastion Shadowprey, genauer gesagt im Tal der Speere. Nach dem Betreten des Tals findet man sich auch schon ziemlich schnell vor einer großen Steinstatue eines Monsters wieder, dessen Maul den Eingang nach Maraudon darstellt. Der Versammlungsstein befindet sich weit vor dem eigentlichem Instanzportal, wodurch es kein Problem sein sollte eine Gruppe mit der Hilfe des Steins zu finden . Außerdem treiben sich vor dem Stein keine Elitemonster herum, wie das bei anderen Instanzen der Fall ist. Dies stellt eine weitere Erleichterung dar. Nach dem Betreten der Instanz durch das Steintor muss man dem einzigem Weg folgen, der einen auch gleich zum namenlosen Propheten (1) führt, welcher wichtig für die Quest “Die Anweisung des Pariahs” ist. Der Zentaurenprophet hinterlässt nach seinem Tod das Amulett der Geister, welches man später benötigt, um die Zentauren Kahns zu manifestieren. Danach folgt man dem Weg weiter bis man zu einer Kreuzung (2) gelangt.

Hier kann man nun selbst entscheiden, ob man zuerst nach Süden oder Norden gehen will. In diesem Guide werden wir erst Richtung Norden gehen.
Nach dem Weiterlaufen in nördlicher Richtung sollte man die kleine Treppe runter gehen, welche zum Geist von Kolk (3) führt. Nun kann man mit Hilfe des Amuletts vom Propheten den Zentaurengeist manifestieren und bekämpfen. Nach dem man ihn bezwungen hat, sollte man den Kadaver des ersten toten Kahns durchsuchen, da man hier den ersten von fünf Edelsteinen für das Amulett der Vereinigung findet, welches das Questitem für “Die Anweisung des Pariahs” ist. Hinter dem Platz, wo man Kolk gefunden hat, gibt es einen kleinen Raum mit einer Plattform (3). Von der Plattform aus kann man mit Hilfe des Szepters von Celebras aus der Quest “Legenden von Maraudon” ein Portal direkt ins Innere von Maraudon öffnen. Nach dem Betreten des Portals gelangt man in die “Earthsong Falls”, wodurch es nicht mehr weit bis zum Dungeon Boss ist. Mit Hilfe dieses Portals kann man außerdem auch sehr schnelle Bossruns für die Items machen. Wie und wo man die Items für das Szepter von Celebras bekommt, wird im Laufe des Walkthroughs erklärt.

Nun geht es weiter Richtung Norden, welcher in ein etwas verwirrendes Tunnelsystem (4) führt. In diesem Tunnelsystem befinden sich neben Felsbohrern auch die Elementargeister, welche das Questitem für die Quest “Schattensplitter-Fragmente” hinterlassen. Da es allerdings sehr kompliziert ist den Weg durch das Tunnelsystem zu erklären, wird er hier einfach nur grob beschreiben. Wenn man direkt in die eigentliche Instanz will, sollte man sich einfach weiter Richtung Norden bewegen, wo sich der erste von zwei Eingängen zur Instanz (5) befindet. Falls man aber noch den Edelstein des zweiten Kahns benötigt, sollte man den Wegen folgen, die über Brücken “tiefer” in die Erde führen. Am Ende des Weges findet man dann den Geist von Gelk (6), der zweite Zentauren-Kahn. Er befindet sich in etwa direkt unter dem Eingang zum Tunnelsystem. Wieder muss man ihn mit Hilfe des Amuletts manifestieren und besiegen. In dem leblosem Körper findet man dann den zweiten Edelstein für das Amulett der Vereinigung. Da man hier jetzt alles erledigt hat, was es zu tun gibt, sollte man zurück zur Kreuzung (2) gehen.

An der Kreuzung angekommen, geht es weiter in südlicher Richtung. Wenn man dem Weg in westlicher Richtung folgt, findet man Cavindra an einem Brunnen (7), welche die Quest “Legenden von Maraudon” gibt. Nach dem man die Quest angenommen hat, geht es in Richtung Süden weiter, wo sich der orange-farbene Kristallteich (8) befindet, in dem man die Phiole für die Quest “Vyletongue-Verderbnis” auffüllen kann. Nun muss man den Gängen weiter in nördlicher oder westlicher Richtung folgen, wo man am Ende in einer kleinen Höhle den 3. Kahn Magra (9) auffindet, welcher ebenfalls einen der Edelsteine für die Quest “Die Anweisung des Pariahs” bereithält. Von der kleinen Mulde aus gelangt man Richtung Süden zum zweiten Instanzeingang (10).
Wenn man diesem Guide gefolgt ist, hat man bis hierhin alles gemacht, was man im Eingangsgebiet von Maraudon machen kann. Nun kann man selbst entscheiden, welchen der zwei Instanzeingänge man benutzen will. Im Endeffekt ist es allerdings egal, da beide Wege zu Schauplätzen führen, die für Quests relevant sind. In diesem Guide wird allerdings der Eingang im Norden benutzt.

Nach dem Betreten des Instanzportals findet man sich in “die tückische Grotte” (11) wieder. Man muss dem einzigen Weg in Richtungen Westen folgen, der durch zwei kleine Räume führt, welcher von Satyrn und Kobolden bevölkert wird . Weiter geht es in Richtung Süden, wo man auch den vierten Kahn (12) Maraudos findet, welcher auch den vierten Edelstein für das benötigte Amulett bei sich hat. Nach dessen Tod geht es den einzigen Weg weiter, der in die Halle “Vyletongue-Sitz” (13) führt. Im Norden der Halle befindet sich ein kleiner Raum, in welcher sich Lord Yvletongue (14) befindet, welcher den Celebrian-Diamanten für die Quest “Legenden aus Maraudon” besitzt.

Nachdem man ihn bezwungen hat geht es den einzigen Weg weiter in nördlicher Richtung, der in die “Poison Falls” (15) führt. Hier empfiehlt es sich jetzt zuerst nördlich zu gehen bevor man den Weg in Richtung Südwesten einschlägt. In das nördliche Höhlensystem gelangt man, indem man den Weg an der Wand entlang geht. Nun findet man sich in der “Foulspore Höhle” (16) wieder, wo sich auch gleich der fünfte und letzte Kahn aufhält. Der fünfte Kahn Veng hat den letzten Edelstein, welchen man für das Amulett Vereinigung benötigt, wodurch man nun die Quest “Die Anweisung des Pariahs” vollendet hat. In einer kleinen Höhle im Westen befindet sich Razorlash (17), welcher für Quests aber nicht weiter relevant ist. Nun geht es den einzigen Weg in östlicher Richtung weiter, der in “Die giftige Senke” (18) führt”. Hier befinden sich neben kleinen nervigen Larven auch die Yylestem-Ranken, welche man für den Quest “Vyletongue-Verderbnis” mit Hilfe der gefüllten himmelblauen Phiole heilen kann. Nach dem man die Phiole in die Richtung der Ranke benutzt hat kommt ein Noxxious-Spross, den man besiegen muss. Im Norden der Senke befindet sich der Boss Noxxion (19), welcher den Celebrian-Griff für das Szepters von Celebras bei sich trägt. Nun empfiehlt es sich wieder zurück in die “Poison Falls” (15) zu gehen , da man hier alles gemacht hat, was es zu erledigen gibt.

Bei dem giftigem Sumpf angekommen, geht es weiter Richtung Südwesten, wo man auch gleich Celebras den Verfluchten (20) auf einer kleinen Insel vorfindet. Nach dem man ihn und seine Beschützer besiegt hat, erscheint Celebras der Erlöste, welcher ein paar Informationen über Maraudon preisgibt. Außerdem muss man mit Celebras über das Szepter reden, wodurch er mit euch weiter südlich zu einem Altar (21) geht, wo er mit eurer Hilfe das Szepter aus dem Diamanten und dem Griff herstellt . Nun kann man ein Portal zu den “Earthsong Fall” (22) erstellen, indem man das Szepter auf der Plattform im Raum hinter dem ersten Kahn benutzt. Dadurch entsteht eine Art Waypoint. Hier kann jetzt falls nötig eine Pause eingelegt werden , da man sich nicht mehr durch die ganze Instanz kämpfen muss. Des weiteren kann man mit Hilfe des Szepters auch leicht Bossruns für die Items machen.

Nun springt man die Wasserfälle im Süden hinunter , wodurch man Zeit sparen kann, da der westliche Teil nur ein Verbindungsgang zwischen den zwei Anhöhen darstellt . In den Gängen im Süden (23), welche Richtung Osten in eine große Halle (24) führen, sollte man auf die patroullierenden Elementargeister aufpassen. Außerdem sollten zaubernde Klassen bei den echsenartigen Gegnern besonders vorsichtig sein , da diese eine Fähigkeit namens Schallexplosion besitzen , womit sie Charaktere für 8 Sekunden vom Zaubern abhalten können.
Wenn man in der großen Halle (24) angekommen ist, geht es den Weg weiter, bis man zu einer Kreuzung gelangt. Hier sollte man zuerst dem Weg folgen, wer an der Wand in die Höhe führt. Am Ende des Wegs befindet sich in einer kleinen Höhle der Bergriesen Erdrutsch (25). Während und/oder nach dem Kampf gibt es einen Fehler im Programm, wodurch man sich nicht mehr bewegen kann, aber diesen Fehler kann man schnell beheben , indem man im Systemmenü auf Ausloggen klickt und dies gleich wieder abbricht. Danach sollte man sich im Normalfall wieder bewegen können.
Nach dem Besiegen des Bergriesen geht es wieder zurück an die Kreuzung und dieses mal den anderen Weg, welcher Richtung Süden

in die große Halle namens “Zaetars Grab” (26) führt. Hier muss man dem Weg bis zum Ende folgen, wo man Prinzessin Theradras (27) vorfindet. Neben dem eigentlichem Dungeonboss ist sie auch der Gegner, welchen man für die Quest “Verderbnis von Erde und Samenkorn” besiegen muss. Nach ihrem Tod erscheint Zaetars Geist, welcher euch für eure Hilfe

dankt und euch die Quest “Samenkorn des Lebens” gibt. Allerdings ist die Instanz hier noch nicht vorbei. Zuerst sollte man ins Wasser springen, wo sich das Krokodil Rotgrip (28) aufhält. Nachdem man es besiegt hat geht es weiter Richtung Osten, wo man durch einen kurzen Tunnel in eine kleine Halle (29) kommt. Hier sollte man dem Weg durch die Halle folgen, welcher in eine andere kleine (30) Halle führt, wo sich ein Goblin namens Tüftler Gizlock aufhält. Nun hat man alles Wichtige in der Instanz gemacht, was es zu erledigen gibt.

Herzlichen Glückwunsch, du hast Maraudon bezwungen.