WotLK Guide: Obsidiansanktum – Sartharion

Autor: ‘For the Horde’ – EU-Destromath

Einleitung

Dieser Guide führt euch durch die ‘Kammer der Aspekte’ unter dem Wyrmruhtempel in der Drachenöde oder, genauer, in den Obsidiansanktum genannten Teil der geheimen Kammer, der dem ‘Schwarzen Drachenschwarm’ zugerechnet wird.

In der Kammer treffen die fünf grossen Drachenaspekte zusammen, wann immer sie den Wunsch danach haben. Das Obsidiansanktum beherbergt einen einzigen Boss – Sartharion – und seine drei Leutnants Shadron, Tenebron und Vesperon.

Bei der ‘Kammer der Aspekte’ wäre eine zukünftige Erweiterung denkbar.

Trash Mobs im Sanktum: Onyx Wächter und Onyx Drachkin

Fähigkeiten und Taktik

In der Instanz wird man zunächst 2 Arten von “Trash Mobs” entgegentreten müssen:

2er-Packs, bestehend aus 2 Wächtern des Onyxsanktums , die jeweils einzeln von einem Tank getankt werden sollten, da diese sowohl in Raserei verfallen (d.h. 25% schnellere Angriffsgeschwindigkeit und 50% mehr physischer Schaden), als auch Flüche verteilen, die eine 20%ige Chance haben den Angreifer um 5% zu heilen.

4er-Packs, bestehend aus Herrinnen der Onyxbrut , Generälen der Onyxbrut und Hauptmännern des Onyxschwarms .

Die Herrinnen haben 3 Fähigkeiten, wobei besonders die erste sie zum Angriffsziel Nummer 1 macht: “Flammenkugel herbeizaubern”, ein Zauber der in der Luft eine Kugel aus Feuer entstehen lässt, die allen Zielen in 18 Metern Umkreis Schaden zufügt, zusätzlich noch “Flammenshock” und “Feuerregen”.

Die Generäle besitzen 4 Fähigkeiten, “Vergeltende Wut” – Ziele in der Nähe des Generals sind immun gegen ‘Crowd Control’-Effekte (wie z.B. Einschläfern etc.), “Aura der Hingabe”, “Drachisches Rasen” – befreundete Ziele in der Nähe des Generals erhalten für 30 Sekunden einen Angriffsgeschwindigkeitsbonus von 50%, und schließlich besitzen sie noch die Fähigkeit “Tödlicher Stoß”.

Die Hauptmänner haben 2 Fähigkeiten, zum einen “Zuschlagen” – 10% Waffenschaden und 5 Sek. Zauberunterbrechung sowie “Hammerschlag” – ein Schlag der alle Attribute sowie die Größe und den verursachten Schaden um 5% senkt. Letzterer Effekt ist stapelbar.

Es reichen für diese 4er-Gruppen 2 Tanks, ein weiterer ist allerdings nicht hinderlich. Grundsätzlich werden “WotLK”-typisch die Mobs kurz angetankt und dann mit Flächenzaubern einfach erledigt. Grundsätzlich sollte nur darauf geachtet werden, den Flammenkugeln sowie dem Feuerregen auszuweichen.

Kurz darauf erreicht man dann …

Die Drachenhelfer Sartharions


Fähigkeiten

Vorweg sei gesagt, jeder der drei kleinen Drachen die auf dem äußeren Ring der Instanz verteilt sind – Shadron , Tenebron und Vesperon – haben zwei identische Fähigkeiten:

  • “Schattenspalt”
  • “Schattenodem”

Die “Schattenspalte” werden willkürlich auf den Boden unter einen Schlachtzugteilnehmer gezaubert und machen, sofern man nicht innerhalb von fünf Sekunden aus diesen herausläuft, 9.488-13.512 Schattenschaden an allen Spielern, die sich in der Spalte befinden.

Der “Schattenodem” wird vom Drachenkopf aus in kegelförmiger Richtung 15 Meter nach vorn ausgespeit und macht an allen in diesem Bereich stehenden Spielern 8.788-10.212 Feuerschaden.

Shadron

Beute

– Beuteliste von ‘Shadron’
– Beuteliste von ‘Shadron’

Tipp: Die Datenbank ‘Wowhead’ bietet eine Anzeige in englischer und deutscher Sprache an, die ihr rechts oben auf der Webseite im Menü ‘Language/Sprache’ auswählen könnt.
Bei der Datenbank könnt ihr euch die Items u.a. auch schon einmal vorab in einer 3D-Vorschau mit Zoomfunktion anschauen.

Fähigkeiten

Shadron ist der Drache. der vom Instanzeingang aus rechts positioniert ist.

Er besitzt die anfangs aufgeführten Fähigkeiten und zudem wird er alle (?? Sek.) schadensresistent, d.h. jeglicher Schaden ist um 99,9% reduziert. Genau zu diesem Zeitpunkt öffnet sich ein Tor zur Parallelwelt, in der ein Jünger Shadrons wartet. Durch dessen Eliminierung kann das Schadensschild von Shadron in der “normalen” Welt ausgeschaltet werden und somit wieder normal Schaden gemacht werden.

Taktik

Shadron wird vom Tank so positioniert, dass alle Raidteilnehmer hinter oder seitlich von ihm stehen. Danach beginnt ein ganz normaler Kampf ohne Besonderheiten, bei dem man nur auf die Schattenspalte achten muss.

Sobald das Schadensschild auf Shadron und damit verbunden das Tor zur Parallelwelt offen ist, gehen sämtliche Schadensklassen und 2-3 Heiler samt 2. Tank durch das Portal und entledigen sich des Jüngers Shadron. Dabei ist noch die Schattenschadenaura in der Parallelwelt zu erwähnen, die 1.000 Schattenschaden an jedem Spieler verursacht, welcher allerdings teilweise oder sogar ganz wiederstanden werden kann.
Danach beginnt der Ablauf von vorn, bis der Drache das Zeitliche segnet.

Tenebron

Beute

– Beuteliste von ‘Tenebron’
– Beuteliste von ‘Tenebron’

Fähigkeiten

Tenebron ist der Drache gegenüber des Instanzeingangs, oberhalb von Sartharion.

Er besitzt die oben aufgeführten Fähigkeiten und zudem zaubert er alle (?? Sek.) “Eier ausbrüten”. Genau zu dem Zeitpunkt öffnet sich ein Tor zur Parallelwelt. Dort warten dann 5 Eier, die schnellstmöglich zerstört werden müssen.

Aus jedem nicht zerstörten Ei schlüpfen (3?) Welpen mit wesentlich mehr Lebenspunkten als die Eier selbst. Zudem besitzen Sie die Fähigkeit, den Rüstungswert zu senken.

Taktik

Tenebron wird vom Tank so positioniert, dass alle Raidteilnehmer hinter oder seitlich von ihm stehen. Danach beginnt ein ganz normaler Kampf ohne Besonderheiten, bei dem man nur auf die Schattenspalte achten muss.
Sobald Tenebron “Eier ausbrüten” zaubert, öffnet sich das Portal zur Parallelwelt. Nun gehen wiederum sämtliche Schadensklassen und 2-3 Heiler durch das Portal und zerstören die Eier. Hierzu eignen sich Flächenschadenfähigkeiten besonders gut. Auch hier ist die bereits zuvor erwähnte Schadensaura in der Parallelwelt aktiv.
Danach beginnt der Ablauf von vorn, bis Tenebron stirbt.

Vesperon


Beute

– Beuteliste von ‘Vesperon’
– Beuteliste von ‘Vesperon’

Fähigkeiten

Vesperon ist der Drache, der vom Instanzeingang aus links positioniert ist.

Er besitzt die eingangs aufgeführten Fähigkeiten und außerdem aktiviert er alle (?? Sek.) eine Aura die den Schaden reflektiert, d.h. jeglicher Schaden, den man Vesperon zufügt, wird reflektiert. Genau zu diesem Zeitpunkt öffnet sich ein Tor zur Parallelwelt, in der ein Jünger Vesperons wartet. Durch dessen Eliminierung kann die Aura Vesperons in der “normalen” Welt deaktiviert werden und somit wieder normal Schaden gemacht werden.

Taktik

Vesperon wird vom Tank so positioniert, dass alle Raidteilnehmer hinter oder seitlich von Ihm stehen. Danach beginnt ein ganz normaler Kampf ohne Besonderheiten, bei dem man nur auf die Schattenspalte achten muss.
Sobald die Aura Vesperons aktiv und damit verbunden das Tor zur Parallelwelt offen ist, gehen sämtliche Schadensklassen und 2-3 Heiler samt 2. Tank durch das Portal und entledigen sich des Jüngers Vesperon. Dabei ist noch die Schattenschadenaura in der Parallelwelt zu erwähnen, die 1.000 Schattenschaden an jedem Spieler verursacht, welcher allerdings teilweise oder sogar ganz wiederstanden werden kann.
Danach beginnt der Ablauf von vorn, bis der Drache das Zeitliche segnet.

Weiter zu ‘Sartharion’