Onyxia-Questreihe Allianz

Ihr wollt euch mit schwereren Gegnern messen als “nur” mit den an der Oberfläche hausenden? Es soll gleich ein Drache sein, welcher hungrig in seiner Höhle auf euch wartet? Wobei es sich hier ansich mehr um eine Drachendame handelt, aber dies ist ein Detail…denn ohne genügend Vorbereitung werdet ihr sie kaum zu Gesicht bekommen. Um eigene Heldentaten erzählen zu dürfen muss man sie zuerst einmal erleben! Also auf in den Kampf, absolviert eine der längsten Questreihen welche Azeroth zu bieten hat um am Ende einer der (derzeit) schwersten Gegnerinnen gegenüber zu stehen. Sie ist hungrig und ihr seid es auch…mal sehen wer am Ende im Staub liegt!

Damit ihr Onyxias Hort überhaupt betreten könnt müsst ihr den dazu passenden Schlüssel bei euch mitführen, ansonsten wird man euch am Eingang zurückweisen. Diesen Schlüssel zu bekommen ist ein langer, langer und sehr steiniger Weg. Folgt unserem Reiseführer und verlasst nur den Pfad falls es unbedingt sein muss, denn viele Wege sind hier tödlich. Deshalb führen wir euch nun Schritt für Schritt durch dieses Abenteuer:

  1. Um die Questreihe zu starten solltet ihr als erstes in die Brennende Steppe (Ostkontinent, erreichbar über Redridge Gebirge oder über die Sengende Schlucht durch den Blackrock) reisen. Dort erwartet euch in Morgan”s Vigil Marschal Maxwell mit der ersten Aufgabe. Es gilt die Drachen in der näheren Umgebung auszuschalten.
    Karte zu Marschal Maxwell
  2. Solltet ihr von Drachenblut nur so triefen ist es Zeit nach Morgan”s Vigil zurückzukehren und abermals mit Marschal Maxmell sprechen. Nach einer notdürftigen Reinigung der Kleidung hilft vielleicht ein Bad in Lakeshire, bevor ihr Magistrat Solomon einen Besuch abstattet. Er ist im Ratshaus in Lakeshire zu finden.
  3. Dieser ist weniger erfreut über das was ihr zu berichten wisst als dass er sich für eure Kleidung interessiert. Er gibt euch den Auftrag euch schnellstmöglich nach Stormwind zu begeben und eure Informationen an Hochlord Bolvar Fordragon weiterzugeben.
  4. In der Hauptstadt angekommen, mit nun hoffentlich trockenen Kleidern, solltet ihr schnell zur Burg eilen um dort den Hochlord zu treffen. Anscheinend war die Kleiderwahl nicht so ungeschickt, denn ihr werdet befördert und mit einem neuen Auftrag belohnt.
  5. Auf dem Weg nach Lakeshire habt ihr genug Zeit euch Gedanken darüber zu machen ob die Beförderung nun mehr Belohnung oder Bestrafung war… doch verschiebt solche Gedankengänge besser auf später, denn Magistrat Solomon harrt schon ungeduldig auf Neuigkeiten aus der Hauptstadt.
  6. Ihr wollt euch doch nicht etwa in Lakeshire ausruhen, oder doch? Nein, nein, ihr seid gerade so im Reisefieber, also aufstehen und weiter an den Startpunkt eurer Odysee zurückkehren: zu Marschal Maxwell bei Morgan”s Vigil in der Brennenden Steppe.
  7. Nun könnt ihr euch einen Moment der Ruhe gönnen. Oder ihr besucht den wütenden John im Norden, etwa Mitte der Karte der Brennenden Steppe bei einer Höhle. Er gibt euch zwar nicht direkt eine Quest, aber ihr schnappt ein Gerücht auf und eilt damit zu Marschal Maxwell zurück.
    Karte zum Wütenden John
  8. Genug der Ruhepausen, weiter geht es. Sammelt vier Begleiter und brecht in die Blackrock-Tiefen auf, denn es gehen Gerüchte herum, dass die Dunkeleisen-Zwerge ein Gefängnis unterhalten, in welchem eine wichtige Persönlichkeit gefangen ist: Marschal Windsor.
  9. Die Zellen findet ihr am einfachsten, falls ihr euch nach dem Eingang gleich rechts haltet. Der Zellenschlüssel wird in der Mitte bei einer Magierin aufbewahrt, danach könnt ihr die verschiedenen Zellen öffnen. Und die Gerüchte bewahrheiten sich, Marschal Windsor lebt und ist stinkwütend. Vielleicht beruhigt ihr ihn besser und überbringt die Nachricht, welche er euch aufgibt, an Marschal Maxwell in der Allianz-Zuflucht in der Brennenden Steppe.
  10. Brecht erneut in die Blackrock-Tiefen auf und hofft auf eurer Glück. Denn diese Zwerge führen ein Geheimnis mit sich, welches ihr auffinden sollt. Habt ihr die betreffende Notiz gefunden, besucht Marschal Windsor abermals in seiner Zelle, seine Wut wird bald ein Ventil finden.
  11. Doch zuerst gilt es zwei Informationen zu finden, welche durch von Anführern in der Tiefe aufbewahrt werden. Die eine Information befindet sich im Besitz von General Angerforge, die andere führt der Golem Lord Argelmach mit sich, welcher nicht weit entfernt vom General an den Welteroberungsplänen arbeitet.
  12. Gemeinsam mit Marschal Windsor gilt es nun aus dem Gefängnis auszubrechen, da die erhaltenen Informationen unbedingt in sichere Hände übergeben werden müssen. Nachdem sich Windsor seiner Rüstung und Waffen bemächtigt hat, werdet ihr verstehen warum es besser ist, dass sich seine Wut nicht auf euch konzentriert …
  13. Nachdem ihr erfolgreich Marschal Windsor zum Ausgang der Tiefe begleitet habt, erwartet er euch kurze Zeit später vor den Toren Stormwinds. Begebt euch also dahin und sammelt unterwegs nochmals eure Kräfte, eure Reise ist noch lange nicht zu Ende.
  14. Euch wird die Ehre zuteil Marschal Windsor zur Burg Stormwinds zu begleiten, um die wahren Machtverhältnisse Stormwinds kennenzulernen …
  15. Dem nun folgendem Kampf schließt ihr euch besser nicht an und haltet sicheren Abstand. Ihr werdet einen wahren Meister seines Könnens erleben, lernt von ihm für spätere Zeiten! Solltet ihr wirklich in den Kampf eingreifen wollen, so heilt Hochlord Bolvar Fordragon oder greift gemeinsam mit ihm einzelne Gegner an, aber dies ist nicht wirklich ratsam.
  16. Nachdem die Kampfhandlungen vorbei sind sprecht ihr Hochlord Bolvar Fordragon an, welcher zwar noch leicht außer Atem ist, euch aber sofort den nächsten Auftrag mitgibt: besorgt euch ein Drachenaugen-Fragment von einem Drachen, welcher Menschen vertraut.
  17. Begebt euch auf eine lange Reise, genauer nach Winterspring. Dieses Land erreicht ihr, indem ihr im Norden von Felwood durch die Höhle geht. Sobald ihr in Winterspring angekommen seid sucht die Höhle “Dun Madarr”, welche sich etwa Mitte der Karte südlich des Sees befindet. Ihr könnt die Höhle nicht verfehlen, sie hat einen riesigen Eingang und mehrere Drachenwesen als Bewacher.
    Karte nach Dun Madarr
  18. Durchquert die Höhle “Dun Madarr”, lasst euch nicht von den Drachenwesen und anderen Gefahren ablenken. Ganz am Ende der Höhle werdet ihren einen großen Raum betreten, in dessen Mitte sich auf dem Boden eine blau leuchtende Rune befindet. Sobald ihr auf dieser Rune steht, werdet ihr auf die Oberseite der Höhle geportet und steht Haleh gegenüber.
  19. Sie ist über euren Besuch teilweise überrascht und hat einiges zu erzählen. Lauscht also aufmerksam und lernt! Nachdem ihr mit solch Wissen gesegnet seid, gilt es das Blut eines schwarzen Drachenchampions zu finden. Genauer das von General Drakkisath, einer der Anführer der Blackrock-Spitze.
  20. Sammelt mutige Mitstreiter, am besten deren fünfzehn (mit Dir selbst gerechnet). Außerdem ist es wichtig, dass einer dieser fünfzehn Spieler den Schlüssel aus dem unteren Teil der Blackrock-Spitze bereits zusammengebaut hat. Falls die fünfzehn Spieler bereit sind brecht in den oberen Teil der Blackrock-Spitze auf und ringt General Drakkisath nieder, um von ihm das Blut zu erhalten. Er lässt bei seinem Ableben etwa 2 – 4 Blutkörper zurück, welche an die Spieler gebunden werden. Besprecht also besser vorher wer von euch das Blut erhält…
  21. Nachdem ihr das Blut habt geht es zurück nach Winterspring, erneut durch die Höhle “Dun Madarr” auf die blau leuchtende Rune zu Haleh. Herzliche Gratulation, du hast es geschafft und erhältst zur Belohnung das “Drachenfeuer Amulet”, welches auch gleichzeitig der Schlüssel zu Onyxias Hort ist.