Autor: Greatschock (For the Horde – EU-Nazjatar)
Letztes Update: 06.01.2010

Unser Magier-Guide wurde auf Patch 4.0.1 angepasst: WoW Magier-Guide 4.0.1 (Cataclysm)

Einleitung

Warum und wann kann man einen Arkanmagier spielen? Grundsätzlich gibt es 4 nützliche Talentspezialisierungen (Feuer, Arkan, Frostfeuer, anfangs bei einigen Ulduar Hardmodes auch Frost). Nachdem Frostfeuer/Arkan in Naxxramas die Stärksten waren, in Ulduar war es Feuer und nun sind, in der Prüfung des (o.)-Kreuzfahrers und Eiskronenzitadelle, Arkan und Feuer die wertvollsten Talentierungen.

  • Feuer überwiegt bei Bossen, bei welchen Lebende Bombe mehr als nur den Boss trifft. (Beispiel “Kologarn“, “Mimiron“, Phase mit den Würmern bei den “Nordend-Biestern“)
  • Arkan erreicht eine mindestens gleich hohe Dps bei Kämpfen mit nur einem Ziel (Beispiel “Eisheuler”) im direkten Vergleich zu Feuer. Die großen Vorteile im Vergleich zu Feuer sind zusätzlich:
  1. Kontrollierte Schadenserhöhungen für kurze, aber bestimmte Zeit. Genau das ist in der neuen Instanz in Patch 3.2 und 3.3 (Prüfung des Kreuzfahrers und Eiskrone) bei vielen Bossen der entscheidende Faktor. Hier zeige ich euch eine kleine Übersicht, wie ihr zum Beispiel die Buffs an den richtigen Punkten einsetzen könnt.
  2. Der zweite interessante Vorteil, welcher z.b. beim “Twin Valkyr” Boss in der “Prüfung des Kreuzfahrers” besteht, ist die zusätzliche Zaubermacht, welche wir durch Absorption des Beschwörers (Arkantalent) bekommen. (ca. 1250 Zaubermacht dauerhaft bei 25.000 Eigen-HP)


Arkane Macht Stunphase bei Eisheuler (100% mehr Schaden)
Eisige Adern Macht des Nether von Lord Jaraxxus
Trank der wilden Magie Heldentum

Was bringt der Arkanmagier dem Rest des Schlachtzuges?

  • ab 3.3 für den Raid 3% Schadenserhöhung (bei kritischen Treffern mit vielen Arkanzaubern). Addiert sich nicht mit Geweihte Vergeltung oder Wilde Eingebung
  • Buffs von Gegnern entfernen : Zauberraub
  • Arkane Intelligenz: 60 Intelligenz für den gesamten Schlachtzug. Entspricht 900 Mana und umgerechnet 16,5 kritische Zaubertrefferwertung.
  • je nach Talentverteilung: verbessertes Magie verstärken (Nur mit Vorsicht einzusetzen)
  • Magie fokusieren. Am Besten mit einem anderen Magier gegenseitig austauschen.

Talente

Bei Arkan hat man nie genug Talentpunkte, daher kann man 3-4 Punkte immer im Arkanbaum verschieben: Je nach Vorlieben/Items und ganz wichtig: je nach Boss/Instanz. Daher zeige ich 3 Talentierungen (=”Speccs”) und kommentiere diese, so dass ihr eine aussuchen könnt, welche zu eurem derzeitigen Spielstil passt.

Standard-Skillung

Mit dieser Specc habe ich die meiste Zeit gespielt. Damit kann man gar nichts falsch machen. Besonders hervorzuheben sind:

Extrem spezialisiert

Nur für “Prüfung des (o.)-Kreuzfahrers” und erfahrene Spieler, derzeit die beste “Specc” für maximale DPS.

Neutral

Der Standardspecc, welcher in allen Instanzen ok ist und auch nicht von Setboni abhängt wie von dem tier9 2er Bonus.

hier geht’s zur nächsten Seite
hier geht’s zurück zur Übersicht