Autor: Andruka (For the Horde – EU-Nazjatar)
Letztes Update: 01.01.2010

Unser elementar Schamanen-Guide wurde auf Patch 4.0.1 angepasst: WoW Elementar Schamanenr-Guide 4.0.1 (Cataclysm)

Einleitung

In diesem Artikel stellt euch Andruka von der deutschen Topgilde For the Horde (EU-Nazjatar) den Elementarschamanen mit vielen Tipps und Tricks im Detail vor. Der Guide basiert auf der zweiten Expansion Wrath of the Lich King zum Zeitpunkt des Patches 3.2.2 mit der Raidinstanz Kolosseum der Kreuzfahrer (Tier 9). Viel Spass bei der Lektüre!

Allgemeines

Herzlich Willkommen zum WotLK Elementarschamanen-Guide! In diesem Guide wird euch der Elementar-Schamane im PvE Bereich erklärt und näher gebracht. Zu aller erst solltet ihr euch über eins im klaren sein, wenn ihr euch dazu entscheidet einen Elementar-Schamanen im Raid zu spielen: Ihr seid vor allem Supporter und dürft nicht erwarten, dass ihr im Damage immer Platz 1 seid!

Dieser Satz wird nun bestimmt schon einige abschrecken, doch der Schamane an sich hat natürlich auch viele Vorzüge. Ihr seid immer gern gesehen in Raids, trotz des nicht all zu hohen Damage, denn als Elementar-Schamane ist man einer der besten Supporter im Spiel.
Das Totem des Ingrimms bietet mit seinen 280 Zaubermacht für den Raid die bestmögliche Caster und Healer Unterstützung. Natürlich sind die anderen Totems auch sehr wichtig für den Raid, aber dazu später.

Ein weiterer Vorteil eines Schamanens als Hybridklasse in WoW ist selbstverständlich seine Flexibilität. Habt ihr zum Beispiel neben den Raids Lust einmal zu heilen oder doch vielleicht einen Nahkampf Damagedealer zu spielen könnt ihr nach belieben umskillen, die dementsprechende Ausrüstung natürlich vorausgesetzt.

Talente und Glyphen

Talente

Ihr habt Level 80 erreicht, das Hetzen von Level zu Level ist beendet, doch wie sollte man als Elementar-Schamane am besten seine Talente verteilen? Und welche Glyphen muss ich mir besorgen?
Im PvE Bereich ist die Talenteverteilung bis auf minimale Unterschiede eigentlich bei allen Elementar-Schamanen gleich, ich würde euch aber folgende 57/14/0 Skillung empfehlen:

Elementar (57/14/0)

Elementar (57/14/0)

Bei dieser Talenteverteilung steckt ihr nur zwei Punkte in “Konvektion” hinein, dafür aber drei in “Schutz der Elemente”. Ihr fragt euch vielleicht warum? Ganz einfach, Mana-Probleme hat man eigentlich nie, auch bei sehr langen Kämpfen, daher sind die drei Talentpunkte in “Schutz der Elemente” wesentlich besser aufgehoben.

Der Schaden in den neuen Instanzen auf eure Gruppe oder Raid sind meistens relativ hoch und mit diesem Talent verringert ihr jeglichen Schaden auf auf euch um 6%. Dadurch entlastet ihr eure Heiler und es wird euch das ein oder andere mal das Leben retten.

Glyphen

Eure Talente sind nun also verteilt, fehlen euch noch die passenden Glyphen. Momentan sind folgende Glyphen optimal:

Elementarschamane – Glyphen (Major)

Glyphe “Blitzschlag”

Euer Hauptzauber wird Blitzschlag sein, daher ist diese Glyphe mit 4% mehr Schaden auf “Blitzschlag” ein muss.

Glyphe “Flammenschock”

Diese Glyphe ist mit dem Patch 3.2 geändert worden, da “Lavaeruption” nun nicht mehr den Effekt von “Flammenschock” verbraucht (Vor 3.2 musste man dafür diese Glyphe einsetzen). Durch diese Glyphe können eure “Flammenschock” Ticks nun auch kritisch sein. Dies bringt euch circa 190 DPS (Schaden pro Sekunde, abhänig von eurer Zaubermacht).

Glyphe “Totem des Ingrimms”

Diese Glyphe gibt euch 84 Zaubermacht für 5 Minuten, sobald ihr euer “Totem des Ingrimms” gestellt habt. Da das Totem auch nach 5 Minuten ausläuft und ihr es dementsprechend neu setzen müsst, bedeutet dies also dauerhaft 84 mehr Zaubermacht für euch. Auch wenn sich die “Lavaeruption” Glyphe auf den ersten Blick besser als diese anhört, bringt die Glyphe “Totem des Ingrimms” mehr, da alle eure Zauber von den 84 Zaubermacht profitieren.

Wichtig: Solltet ihr raidbuffed mehr als 3500 Zauberschaden haben und den 4er-Bonus vom T9 Set, dann tauscht die Glyphe “Totem des Ingrimms” gegen die Glyphe “Lava” aus.

Als geringe Glyphen würde ich euch empfehlen die Glyphe “Gewitter” zu benutzen, dadurch bekommt ihr ein wenig mehr Mana durch den Zauber zurück und Mobs werden nicht mehr zurückgestoßen. Leider fällt dadurch auch der “Knock Back”-Effekt weg und außerhalb der Instanzen und im PvP ist es dadurch nicht ganz so lustig. Die anderen geringen Glyphen könnt ihr nach eurer Wahl gestalten. So könnte das zum Beispiel ausschauen:

Elementarschamane – Glyphen (Minor)

Weiter zur nächsten Seite »