Autor: Dekoo (For the Horde – EU-Nazjatar)
Letztes Update: 24.10.2009

Unser Heilschamanen-Guide wurde auf Patch 4.0.1 angepasst: WoW Heilschamanen-Guide 4.0.1 (Cataclysm)

Einleitung

In diesem Artikel stellt euch Dekoo von der deutschen Topgilde For the Horde (EU-Nazjatar) den Heilschamanen a.k.a. Wiederherstellungsschamanen mit vielen Tipps und Tricks im Detail vor. Der Guide basiert auf der zweiten Expansion Wrath of the Lich King zum Zeitpunkt des Patches 3.2.2 mit der Raidinstanz Kolosseum der Kreuzfahrer (Tier 9). Viel Spass bei der Lektüre!

Allgemeines

Hallo und herzlich Willkommen zum WotLK Heilschamanen-Guide (Wiederherstellung), im Folgenden auch Resto Schamane oder kurz Resto genannt (vom engl. Restoration). Dieser Guide soll euch einen kleinen Einblick in die Welt der heilenden Schamanen bringen. Ihr werdet hier bewusst keine mathematischen Formeln finden, da ihr als Heiler am besten euren Charakter verbessern könnt, indem ihr einfach spielt, verschiedene Sachen ausprobiert und schaut was zu eurem Spielstil am besten passt.

Talente

Kommen wir erstmal zu dem, was einen Resto überhaupt von anderen Schamanen unterscheidet: Die Talente. Derzeit gibt es zwei weit verbreitete Skillungen für einen Resto Schamanen.

Wiederherstellung (0/16/55)

Wiederherstellung (0/16/55) – Variante 1

Ich bin schon seit Ewigkeiten 0/16/55 geskillt. Bis zum letzten größeren Patch war dies auch die Standardskillung für Resto Schamanen. Im Verstärkerbaum skillt man mehr Intelligenz sowie die verbesserten Schilde, Elementarwaffen und die erhöhte Kritchance für Zauber mit (Chance auf kritische Heilzauber). Im Wiederherstellungsbaum werden dann die restlichen Talentpunkte verteilt. Dabei wird eigentlich alles außer die geringeren Manakosten für Totems, reduzierte Bedrohung sowie die zwei ausschließlich für PVP sinnvollen Talente “Fokussierte Gedanken” und “Wächter der Natur” voll geskillt.

Wiederherstellung (0/13/58)

Wiederherstellung (0/13/58) – Variante 2

Für viele, die öfter 5er-Instanzen heilen, oder auch im Schlachtzug lieber mal die großen Heilungen auf den Tank zaubern, ist diese alternative Talentverteilung die bessere Wahl. Hier wird “Pfad der Heilung” im Wiederherstellungsbaum anstelle von “Elementarwaffen” im Verstärkerbaum geskillt. Dank des Talentes heilt die “Welle der Heilung” nun 25% mehr und wird damit eine echte Konkurrenz zum “Heiligen Licht” des Paladins.
Welche Variante für euch die bessere ist, müsst ihr selber rausfinden. Heilt ihr öfter mal auch die Tanks, dann wählt lieber die zweite Skillung, wenn ihr jedoch “Welle der Heilung” außer in Verbindung mit dem Instant (Sofortzauber) sowieso nie benutzt, dann nehmt lieber die erste Skillung und freut euch über ein bisschen mehr Zaubermacht.

Attribute

Kommen wir nun zu den Attributen, auf die man achten sollte. Ich gehe hierbei bewusst nur auf die für einen Heiler wichtigen Attribute ein.

Intelligenz

Intelligenz bringt dem Resto Schamanen mehr Mana, mehr Manaregeneration, und durch das Talent “Segen der Natur” auch noch 15% des Intelligenzwertes als Zaubermacht. Aktuell empfiehlt es sich nur Intelligenz zu sockeln, wenn man gerade mit dem Raiden anfängt und bedingt durchs schlechte Equipment noch Manaprobleme hat.

Tempowertung

Tempowertung ist aktuell das mit Abstand beste Attribut für einen Resto Schamanen. Es verkürzt die Zauberzeit aller Zauber und erhöht dadurch enorm die Heilung pro Sekunde.

Kritische Zaubertrefferwertung

Dieses Attribut erfüllt drei Zwecke:

  • Es hinterlässt auf Zielen, die kritisch geheilt wurden, den Buff 10% weniger physikalischen Schaden erhalten
  • Es gibt einem Mana durch Auslösen von “Verbessertes Wasserschild”
  • Es erhöht die Heilung pro Sekunde

Einen Grundkritwert von ca 30% im Charakterbildschirm sollte man schon anpeilen, jedoch ist kritische Trefferwertung zu sockeln die wohl schlechteste Variante. Lieber auf eine ausgewogene Equipmentzusammenstellung achten.

MP5-Wert

‘Mana alle 5 Sekunden’ (MP5) ist ein Attribut, über das ich mir eigentlich noch nie Gedanken gemacht habe. Entweder man hat es auf den Gegenständen drauf oder halt nicht. Wenn man Manaprobleme hat, empfiehlt es sich eher Intelligenz zu sockeln anstatt MP5.

Glyphen

Bei der Glyphenauswahl hat man als Resto Schamane zum Glück keine großen Schwierigkeiten, da die Auswahl an sinnvollen Glyphen doch eher gering ist.

Erhebliche Glyphen

Erdschild

Pflichtglyphe. Das Erdschild sollte sich immer durchgehend auf dem Tank befinden oder situationsabhängig verteilt werden. Mit der Glyphe heilt das Erdschild 20% mehr.

Kettenheilung

Pflichtglyphe. In Schlachtzügen benutzt man fast ausschließlich nur Kettenheilung und mit der Glyphe springt diese auf bis zu vier Ziele.

Geringe Welle der Heilung

Für 5er-Inis oder zum Tank heilen in Schlachtzügen sehr gut. Mit der Glyphe heilt man mit der “geringen Welle der Heilung” auf das Erdschildziel 20% mehr

Springflut

Alternative Glyphe, falls man z.B. nie in die Verlegenheit kommt den Tank zu heilen. Der Heilung über Zeit Effekt wird um 6s verlängert.

Geringe Glyphen

Wasserschild

Das Wasserschild hat eine Aufladung mehr. Sehr praktisch, da man es so seltener nachzaubern muss.

Erneuertes Leben

Man benötigt keinen Ankh mehr, um wiederaufzustehen. Spart Gold und einen Platz im Inventar.

Verzauberungen

Folgende Verzauberungen sind für den Heilschamanen sinnvoll.


Itemslot Name Wirkung
Kopf Arkanum der brennenden Mysterien 30 Zaubermacht 20 kritische Trefferwertung
Schultern Große Inschrift des Sturms 24 Zaubermacht 14 kritische Trefferwertung
Brust Gewaltige Werte 10 auf alle Werte
Umhang Großes Tempo 23 Tempowertung
Handgelenke Überragende Zaubermacht 30 Zaubermacht
Hände Außergewöhnliche Zaubermacht 28 Zaubermacht
Beine Saphirfarbener Zauberfaden 50 Zaubermacht 30 Ausdauer
Füße Vitalität der Tuskarr 15 Ausdauer und geringfügige Bewegungstempoerhöhung
Waffe Mächtige Zaubermacht 63 Zaubermacht
Schild Große Intelligenz 25 Intelligenz

Weiter zur nächsten Seite »