ursprünglicher Autor: Wushka
Aktueller Autor: Natoxz
(For the Horde – EU-Nazjatar)
Letztes Update: 04.01.2010

Unser Schurken-Guide wurde auf Patch 4.0.x angepasst:
WoW Kampf-Schurken-Guide 4.0.1 (Cataclysm)
WoW Meucheln-Schurken-Guide 4.0.1 (Cataclysm)

Einleitung

In diesem Artikel stellt euch Natoxz von der deutschen Topgilde For the Horde (EU-Nazjatar) die Schurkenklasse mit vielen Tipps und Tricks im Detail vor. Der Guide basiert auf der zweiten Expansion Wrath of the Lich King zum Zeitpunkt des Patches 3.3 mit der Raidinstanz Eiskronenzitadelle (Tier 10). Viel Spass bei der Lektüre!

Allgemeines

Herzlich Willkommen zum WotLK Schurkenguide! Hier werde ich vorweg ein paar geläufige Abkürzungen erklären, die in direkter Verbindung zum Schurken stehen.


Abkürzung Bedeutung Übersetzung
arp Armor Penetration Rüstungsdurchschlag
crit Critical Strike Rating Kritische Trefferwertung
ap Attack Power Angriffskraft
hit Hit Rating Trefferwertung
haste Haste Rating Tempowertung
exp Expertise Waffenkunde
TotT Tricks of the Trade Schurkenhandel
SS Sinister Strike Finsterer Stoß
spree Killing Spree Mordlust
bf Blade Flurry Klingenwirbel
cos Cloack of Shadows Mantel der Schatten
evi Eviscerate Ausweiden
mh Main Hand Waffenhand
oh Off Hand Schildhand
dp Deadly Poison Tödliches Gift
wp Wound Poison Wundgift

Aufgaben im PvE

Der Schurke ist seit jeher einer der DPS-Klassen im Schlachtzug. Da er kein Hybride ist, wie zum Beispiel Druiden, ist sein Aufgabenspektrum nur relativ dünn. Jedoch fügte Blizzard im Lauf der Zeit einige nützliche Fertigkeiten ein, beziehungsweise verbesserte bereits vorhandene.

  • 20% Rüstungsdurchschlag
  • 4% mehr physischen Schaden
  • 3% mehr kritische Trefferchance
  • Bedrohung gezielt auf eine Person übertragen durch Schurkenhandel
  • Zauber unterbrechen mittels Tritt

Attribute

Das primäre Attribut des Schurken ist die Beweglichkeit, da durch diese sowohl Angriffskraft als auch die Wahrscheinlichkeit einen kritischen Treffer zu erzielen erhöht wird. Ein weiteres und vor allem mit der Zeit immer wichtiger werdendes Attribut ist Rüstungsdurchschlag aber dazu später mehr.
Alle anderen Attribute können als Sekundärattribute bezeichnet werden, da man diese immer nur in einen begrenzten Rahmen benötigt.

Trefferwertung und Waffenkunde

Als Nahkämpfer muss der Schurke einige Werte erreichen, damit alle Angriffe treffen. Diese sind 6,5% Waffenkunde (26 Wertung), wobei man mit glücklicherweise 10 Wertung über Waffenexperte im Kampfbaum erhält, sowie 8% Trefferwertung (263 Wertung). Sobald diese Werte erreicht sind können Level 80 Bosse (z.B. Thorim in Ulduar) keine Angriffe von hinten ausweichen oder parieren.
Grundsätzlich gilt jedoch: “Viel Trefferwertung schadet nie, nur nach erreichen der 8% sollte man es weder Sockeln noch gezielt über Gegenstände mit viel Trefferwertung aufstocken.”

Beweglichkeit

Wie schon oben erwähnt ist die Beweglichkeit gleichzeitig ein Teil der Angriffskraft und kritischen Trefferchance. Deshalb sollte möglichst über viel Beweglichkeit verfügen.
Die diversen Verhältnisse der Attribute zueinander sehen wie folgt aus:

  • 1 Beweglichkeit = 1 Angriffskraft, 2 Rüstung
  • 83,31 Beweglichkeit = 1% Kritische Trefferwertung
  • ca. 57 Beweglichkeit = 1% Ausweichen

Kritische Trefferwertung

Wie der Name schon sagt gibt diese Trefferwertung die Erfolgschance an, mit der kritische Treffer erzielt werden. Hierzu sei lediglich zu sagen, dass viel kritische Trefferwertung nicht schadet (um die 40% sollte man ohne Buffs [Verstärkungseffekte] schon haben).

Rüstungsdurchschlag

Hierbei handelt sich um einen existenziellen Wert der die gesamte physische und damit überwiegende DPS beim Schurken erhöht. Rüstungsdurchschlag ist mittlerweile ein Pseudo-Basisattribut (14,16 Wertung sind 1%), welches man als Kampf-Schurke in Eiskrone maximal ausschöpfen sollte. Als Meuchel-Schurke ist dieses Attribut stets zu vermeiden, es sei denn es gibt keinen Gegenstand mit höherem Itemlevel auf diesem Slot. Anbei muss gesagt werden, dass Rüstungsdurchschlag solange zu ignorieren ist bis man Waffenkunde auf 6,5% und Trefferwertung auf 8% hat.

Angriffskraft

Erhöht den Waffenschaden im Charakterbildschirm und ist im direkten Vergleich zu Beweglichkeit relativ unwichtig.

Tempowertung

Durch die Tempowertung wird die Zeit zwischen automatischen Angriffen reduziert, wodurch man eine gesteigerte Anzahl der Angriffe im Kampf erzielt. Dies wirkt sich gleichermaßen auf Waffen- und Schildhand aus. Hierbei sei anzumerken, dass Blitzartige Reflexe unbedingt geskillt werden muss, da 10% Angriffstempo weit über 300 Tempowertung sind. Zusätzlich dazu verfügt der Schurke auch über die Fertigkeit Slice and Dice (Zerhäckseln) mit der die Angriffsgeschwindigkeit temporär um 40% erhöht werden kann. Wie auch bei der Trefferwertung gilt hier, viel Tempowertung ist niemals falsch.

Stärke

Stärke ist mehr oder weniger das unwichtigste Attribut für Schurken und kann grundlegend ignoriert werden. Der einzige Nutzen der durch Stärke entsteht ist ein Punkt Angriffkraft pro Punkt Stärke.

Weiter zur nächsten Seite »