Erfolge vom Dunkelmond-Jahrmarkt

Und, wie sollte es auch anders sein, auch die Erfolgsjäger unter euch kommen beim Dunkelmond-Jahrmarkt auf ihre Kosten. Denn natürlich gibt es zu so gut wie jeder Aktion einen passenden Erfolg. Hier findet ihr eine kurze Anleitung, wie ihr diese erreicht:

Die Show beginnt – Lasst Euch nach der Teilnahme am Konzert von Seuchensau jede Rolle der Band zuweisen. Ihr müsst der Nummer-Eins-Fan beim Konzert werden und dadurch eine Rolle zugeteilt bekommen. Ihr werdet diese Art von Fan, wenn ihr während des Auftritts den Todesritter tötet, den Banshees ausweicht, in den Lichtern steht, die zeitweise von oben herabfallen und Schaden an den Ghulen austeilt.

Perfekter Auftritt – Nehmt an einem perfekten Auftritt von Seuchensau teil. Erreicht ihr dadurch, dass ihr euch nicht einmal von den Banshees treffen lasst und verhindert, dass Ghule auf die Bühne gelangen.

Moshpit – Verhindert, dass Ghule während des Konzerts von Seuchensau Devlynn Styx erreichen. Kein Ghul darf Devlynn Styx erreichen!

Hey, Ihr seid ein Rockstar! – Nehmt am Konzert von Seuchensau teil. Seid dafür einfach nur während des gesamten Konzerts anwesend.

Moshpit – Verhindert, dass Ghule während des Konzerts von Seuchensau Devlynn Styx erreichen. Kein Ghul darf Devlynn Styx erreichen!

Höhenflug – Sammelt während eines Fluges in der Herausforderung des Feuervogels 10 lodernde Ringe.

Ringmeister – Sammelt während eines Fluges in der Herausforderung des Feuervogels 25 lodernde Ringe ein.

Brut von Alysrazar – Sammelt während eines Fluges in der Herausforderung des Feuervogels 50 lodernde Ringe. Als Belohnung winkt das Spielzeug Lodernde Schwingen. Seid euch sicher, dass ihr alle Ringe während des Fluges einsammeln könnt.

Immer feste druff! – Erringt 45 Punkte in einer Runde von “Hau-den-Gnoll”. Priorisiert einfach immer Hogger, während ihr das Spiel spielt und vermeidet, die Puppen zu treffen. Als Belohnung für diesen Erfolg bekommt ihr das Haustier Hogs’ beschlagenes Halsband.

Blastenheimers Volltreffer – Hier ist Glück oder echtes Können von Nöten. Lasst euch von der Kanone abschießen, lasst euch im richtigen Moment fallen und landet dann direkt in der Mitte des Ziels.

Vortreten! – Spielt alle Spiele, die es auf dem Jahrmarkt gibt und schon habt ihr den Erfolg

Schnellschuss – Erziehlt einen Schnellschuss an der Schießbude. Einen Schnellschuss erzielt ihr, wenn ihr das Ziel circa 0,5 Sekunden vor der Anzeige des grünen Pfeils auf ihm trefft. Schießt dafür mehrere Male auf ein- und dasselbe Ziel, sobald der Rhythmus der grünen Pfeile erkennbar ist – es werden nämlich immer dieselben Ziele in einer speziellen Reihenfolge markiert.

Hört, hört! Seht her! – Nehmt einfach am Dunkelmond-Jahrmarkt teil.

Dunkelmond-Duellant – Gewinnt den Kampf um die Kiste in der Grube des Jahrmarkts und erhaltet eines der einfachen Schmuckstücke.

Jahrmarktsfestmahl – Lauft über den Jahrmarkt und sammelt alles ein, was ihr an Speisen und Getränken kaufen könnt. Nun esst und trinkt von allem etwas und schon habt ihr den Erfolg.

Man hat mir ein Pony versprochen – Springt im Streichelzoo auf eines der Ponys und schwups, schon erledigt!

Dunkelmond-Verteidiger – Hierfür müsst ihr mit dem Abenteurerführer in der Tasche Schlachtfelder bestreiten und hoffen, dass ihr alle drei Questgegenstände aus dem PvP findet (siehe Worlddrops weiter oben). Habt ihr diese drei Quests abgeschlossen, erhaltet ihr den Erfolg.

Dunkelmond-Dungeonier – Und auch für diesen Erfolg braucht ihr den Abenteurerführer des Jahrmarkts. Wenn ihr alle PvE-Questitems gefunden habt, könnt ihr diese abgeben und den Erfolg einheimsen.

Dunkelmond-Räuber – Und wenn ihr die letzten beiden Erfolge erreicht habt, ist euch auch dieser sicher. Denn hierfür müsst ihr alle PvE- und PvP-Questitems gefunden und eingereicht haben.

Die Show beginnt / Die Show beginnt – Zündet Feuerwerk, welches ihr auf dem Jahrmarkt gekauft habt in allen Hauptstädten eurer Fraktion.

Jahrmarktsgefälligkeiten – Hierfür müsst ihr sechs der Handwerksaufgaben des Jahrmarkts erledigen, was bedeutet, dass ihr alle Nebenberufe und eure beiden Hauptberufe erledigen müsst.

Dunkelmond-Meister – Für diesen Erfolg müsst ihr das epische Schmuckstück erhalten, welches ihr durch 12 Siege in der PvP-Grube bekommt. Wenn ihr die 12 einfachen Schmuckstücke dann gegen ein episches ausgetauscht habt, erhaltet ihr den Erfolg.

Jahrmarktsfestmahl – Esst und trinkt 18 einzigartige Schmackhaftigkeiten auf dem Dunkelmond-Jahrmarkt.

Panzerass – Trefft so viele Ziele wie möglich und insgesamt mindestens 45.

Von Ringen und Schildkröten – In einer Runde alle 10 Ringe auf der Schildkröte anbringen.

Der Spaß kommt nicht zu kurz

Und auch neben diesen ganzen Aufgaben gibt es noch viel zu tun im Dunkelmond-Jahrmarkt. Denn eine gute Show lebt nicht nur von den Spielen allein. Für all diese Aktivitäten gibt es aber nichts holen, keine Gewinnlose, keine Erfolge, kein nix. Also der reine Spaß!

So gibt es eine Menge Dinge zu kaufen, von Ballons über Essen und Trinken bis hin zu Feuerwerkskörpern. Diese Dinge gibt es sogar einfach gegen ein paar Münzen zu kaufen, ihr müsst also keine hart erarbeiteten Gewinnlose opfern.

Weiterhin hat der Jahrmarkt eine Sandkiste für die lieben Kleinen parat, an welcher auch die größten Helden Azeroths noch einmal ihre Kindheit erleben können. Denn dort gibt es Schaukelpferde, oder besser Schaukeltiger, mit welchen ihr eine Menge Spaß haben könnt. Und wenn euch das noch nicht reicht, dann könnt ihr noch einen Abstecher in den Zoo mit angegliedertem Streichelzoo machen, wo ihr neben den beeindruckenden Tieren Azeroths auch einen tollen Ritt auf einem Pony oder Widder erleben könnt.

Abgesehen davon gibt es natürlich auch wieder Sayges beliebtes Horoskop, welches euch die Zukunft so treffsicher vorhersagt, dass ihr es kaum erwarten können werdet, diese zu erleben. Und was darf auf dem Jahrmarkt auf keinen Fall fehlen? Richtig, die Level 90 Elite Taurenchieftains. Diese Band tritt einmal pro Stunde auf großer Bühne auf und Rockt den Markt, bis die Fetzen fliegen! Langeweile kommt hier also bestimmt nicht auf!

Eine Karussellfahrt, die sich lohnt

Auch mit Patch 5.1 ist eine kleine, aber erwähnenswerte Attraktion hinzugekommen. So findet ihr nun auf der rechten Seite des Jahrmarkts, kurz hinter dem Eingang ein Karussell, auf welchem ihr für ein Ticket aus dem Ticketheft fahren könnt. Dieses Heft könnt ihr beim NPC direkt neben dem Eingang zum Karussell kaufen.

Habt ihr Tickets in der Tasche (denkt daran, das Ticketheft zu öffnen), könnt ihr den Bereich des Karussells betreten. Nun klickt ihr einfach einen der Plätze an (der Murloc ist sehr bequem und nur zu empfehlen) und schon genießt ihr eine spaßbringende Reise auf dem Karussell. Doch das ist noch nicht alles.

Der Besuch beim Karussell lohnt sich, denn ihr erhaltet dort den Buff Jippie!, welcher euch 10% mehr Erfahrung und Ruf gewährt. Dabei solltet ihr so lange auf dem Karussell sitzen bleiben, bis dieser seine maximale Dauer von 60 Minuten erreicht hat. Ihr verliert den Buff zwar, wenn ihr sterbt, aber ihr könnt ihn euch natürlich jederzeit wieder holen.

Etwas abseits findet ihr auch Interessantes…

Angeln lohnt sich

Angler haben auch ihre Freude an der Dunkelmondjahrmarkt-Insel. Denn neben der Quest für die Fertigkeitspunkte könnt ihr auch mehrere tolle Dinge “erangeln”.

Zum einen habt ihr die Chance, das Seepony zu angeln, wofür ihr nichts weiter tun müsst, als ein paar Fische zu fangen. Die Dropchance ist nicht die schlechteste.

Daneben gibt es noch die Dunkelmond-Anglermütze, welche ein wesentlich seltenerer Beifang sein sollte. Sie erhöht eure Angelfertigkeit um 5 und ihr könnt damit während des Dunkelmondjahrmarkts Schiffswrackteile beschwören und diese dann leer angeln.

Seit Patch 6.2 könnt ihr eine neue Fischart angeln, welche gleich auch noch als Währung die: Dunkelmond-Dolchmaul. Unter anderem könnt ihr zwei Haustiere für 50 und 100 Fische kaufen, oder aber auch den Dunkelwasserrochen – ein neues episches Reittier. Dieses kostet gleich 500 Dolchmäuler. Die Fische angelt ihr in allen Gewässern rund um die Insel herum. Entweder bekommt ihr sie direkt in die Tasche oder aber ihr könnt sie aus Aufgeblähten Dreschern erbeuten, die sich wiederum mit etwas Glück angeln lassen.

Rona Grünzahn

Auch wenn es in den Wäldern rund um den neuen Jahrmarkt keine großen Überraschungen gibt, so muss auf zumindest einen Ort dort besonders hingewiesen werden. Denn zwischen den eher langweiligen und beutearmen Wölfen und Krabben, welche allesamt neutral sind, steht Rona Grünzahn und bietet ihre Kochkünste zum Verkauf an. Dabei hat sie Delikatessen aller Völker Azeroths im Gepäck, welche in ihrer Beschreibung meist mehr als komisch klingen. Generell geben diese Speisen und Getränke keine Buffs und füllen in 25 Sekunden 50% eures Manas oder eurer Lebensenergie wieder auf.

Aber zwei gute alte Bekannte hat Rona auch im Gepäck. Denn sie verkauft uns den Hammel des letzten Monats sowie den Hammel des letzten Jahres, beides Dinge, die man auch im alten Jahrmarkt schon finden konnte. Die Preise dafür haben sich aber drastisch gesenkt, denn beide Streitkolben sind nun für ein Gewinnlos zu haben.

Zu finden ist Rona übrigens etwas westlich des Jahrmarkts und etwas südlich seines Mittelpunktes. Sie freut sich bestimmt über euren gelegentlichen Besuch.

Unheimliche Geister

Alles beginnt mit diesen farbigen Nebeln, die immer wieder an verschiedenen Spots auf der Insel auftauchen.

Wenn man nun auf der Insel sterben sollte, zum Beispiel indem man sich eine Klippe hinunterstürzt, und mit seinem Geist zu diesen Stellen läuft, wird man Geistern begegnen! Insgesamt haben wir 6 Geister gefunden:

  • Brendon Paulson (befindet sich auf der westlichen Seite der Insel im Wald): ist als Kind von Zuhause weggelaufen und dem Dunkelmondjahrmarkt beigetreten, um sich so vor seiner Familie zu schützen, die ihn töten wollte.

  • Sithera Spinngut (findet ihr auf der östlichen Seite der Insel): hat sich auf dem Rückweg vom Feuerholzholen verlaufen..
  • Arlon Festhuf (befindet sich in der Nähe von Sithera in dem hügeligen Teil der Insel): hat die Lektionen über die gefährliche Natur der Insel zu spät gelernt.
  • Kupp Münzwert (findet ihr im nördlichen Teil der Insel in der Nähe des Portals): ist ein Goblin, der eigentliche dachte, dass seine Schulden beglichen waren.
  • Zazla (befindet sich am nordwestlichen Strand der Insel): ist ein Troll, der ein Schiffsunglück überlebt hat und daraufhin beim Dunkelmondjahrmarkt angeheuert hat.
  • Franklin Jenner (findet ihr südwestlich des Marktes): ist ein Soldat, der mit den Schrecken des Krieges gegen die Orcs nicht klarkam und deswegen zum Dunkelmondjahrmarkt floh.

Diese Charaktere haben alle eine interessante Geschichte zu erzählen. Doch steckt da mehr dahinter? Hat es vielleicht mit der Vergangenheit der Insel zu tun, über die wir bisher noch nichts erfahren haben? Was ging auf der Insel vor, bevor sich der Jahrmarkt dort niedergelassen hat?

In der Nähe der makaberen Händlerin Rona Grünzahn befindet sich ein Baum mit Käfigen, in denen sich einige Knochen befinden. Die Anzahl der Käfige ist (zufälligerweise) auch sechs! Fünf Käfige hängen im Baum und der letzte liegt kaputt am Boden.
Ob es nur Zufall ist, dass ganz in der Nähe die Händlerin ihr Lager aufgeschlagen hat, die Sachen wie Trolltatar oder Draeneiklösschen anbietet?

Dunkelmond-Glühwürmchen und die Krähe

Auch abseits des Marktes, aber auf der Insel, könnt ihr noch ein Haustier via Haustierkampf fangen. Das Dunkelmond-Glühwürmchen könnt ihr dabei fangen wie jedes Andere Haustier auch und es anschließend eurer Sammlung hinzufügen.

Steigt ihr mit einem dieser Glühwürmchen in den Ring, kann es gelegentlich vorkommen, dass eine Krähe mit in den Kampf eingreift. Dabei solltet ihr das Glühwürmchen sofort links liegen lassen und euch auf die Krähe konzentrieren. Von diesen Vögeln gibt es auf der Insel zwar einige, sie sind aber nie alleine angreifbar.

Belohnungen auf den Dunkelmond-Jahrmarkt

Und hier findet ihr nun das, was wohl die meisten Spieler auf dem Jahrmarkt suchen werden: die Belohnungen. Und dabei haben wir hier nur das aufgeführt, was es gegen Gewinnlose zu kaufen gibt. Alle weiteren Sachen die es gegen hartes Gold gibt könnt ihr dort selbst erkunden!

Reittiere

Auf dem neuen Dunkelmond-Jahrmarkt gibt es drei Reittiere, die ihr euch freispielen könnt. Der Tanzbär führt bei der Benutzung des Chatbefehls “/mountspecial” auch noch ein für ihn bestimmtes Tänzchen vor!

Dunkelmond-Tanzbär – Ein Tanzbär! Und das für nur 180 Gewinnlose!

Schneller Waldschreiter – Dieser Vogel wird euch in windeseile durch die Gegend befördern und ähnelt dabei optisch sehr den Ebenenschreitern aus dem Brachland. Auch er kostet 180 Gewinnlose.

Dunkelwasserrochen – Dieser Rochen wird euch auf Abenteuern unter Wasser begleiten. Typisch für ein solches Mount ist auch seine Herkunft. Für 500 Dunkelmond-Dolchmaul könnt ihr das Reittier bei Galissa Sonnentau kaufen. Diese Fische angelt ihr in den Gewässern rund um den Jahrmarkt, solange dieser verfügbar ist.

Haustiere

Haustiere sind nicht erst seit der Ankündigung des Pet Battle-Systems für Mists of Pandaria sehr beliebte Sammlerobjekte. Und beim Jahrmarkt gibt es einige wirklich tolle Haustiere!

Gimmick-Items

Unnütz, aber trotzdem schick? Auch das findet ihr bei den Händlern des Dunkelmond-Jahrmarkts. Ob nun ein Pappschwert oder ein Schaukeltiger, alles kann gekauft werden!


Gegenstand
Art
Kosten
 Dunkelmond-“Tiger” Reiten, wird bei Benutzen aufgebraucht. 1 Gewinnlos
 Dunkelmond-“Puma” Reiten, wird bei Benutzen aufgebraucht. 1 Gewinnlos
 Dunkelmond-“Drache” Reiten, wird bei Benutzen aufgebraucht. 1 Gewinnlos
 Dunkelmond-“Greif” Reiten, wird bei Benutzen aufgebraucht. 1 Gewinnlos
 Dunkelmond-“Murloc” Reiten, wird bei Benutzen aufgebraucht. 1 Gewinnlos
 Dunkelmond-“Nachtsäbler” Reiten, wird bei Benutzen aufgebraucht. 1 Gewinnlos
 Dunkelmond-“Rakete” Reiten, wird bei Benutzen aufgebraucht. 1 Gewinnlos
 Dunkelmond-“Schneeleopard” Reiten, wird bei Benutzen aufgebraucht. 1 Gewinnlos
 Dunkelmond-“Wyvern” Reiten, wird bei Benutzen aufgebraucht. 1 Gewinnlos
 Dunkelmond-“Schwert” Zweihandwaffe 20 Gewinnlose
 Dunkelmond-Ballon Haustier 90 Gewinnlose
 Dunkelmondblume Nebenhand 1 Gewinnlos
 Dunkelmondlagerbehälter Tasche 1 Gewinnlos
 Umhang des Dunkelmond-Jahrmarkts Transmog-Umhang 80 Gewinnlose
 Schlaghammer des Dunkelmond-Jahrmarkts Zweihandwaffe 160 Gewinnlose
 Dunkelmond-Pfeife Sonstiges 90 Gewinnlose
 Dunkelmond-Wippe Spielzeug 50 Gewinnlose

Erbstücke

Und Erbstücke gibt es hier auch noch zu holen. Dabei sind die Preise relativ moderat, so dass man diese Bezugsquelle als echte Alternative in Betracht ziehen kann. Dabei wollen wir euch nun nicht alle, schon bekannten Erbstücke vorstellen, sondern nur kurz auf die Preise eingehen:

Zweihandwaffen: 75 Gewinnlose
Einhandwaffen: 50 Gewinnlose
Fernkampfwaffen: 75 Gewinnlose
Schultern: 50 Gewinnlose
Brust: 500 Gewinnlose
Schild: 50 Gewinnlose
Schildhand: 50 Gewinnlose
Rüstungsaufwertung: 100 Gewinnlose
Waffenaufwertung: 120 Gewinnlose
Schmuckstück: 70 Gewinnlose

Rüstungen fürs Moggen

Wie versprochen hat Blizzard auch einige alte Sets zum Transmogrifizieren mit dem Dunkelmond-Jahrmarkt wieder zugänglich gemacht. Denn einige dieser Sets sind nicht mehr im Spiel zu haben und es wäre doch ein Jammer, wenn man sie nicht nutzen könnte. Leider fallen darunter im Moment nur die T 0 und das T 0,5 Sets, alles weitere, wie z.B. alte Arena-Sets, sind hier nicht zu finden. Aber nichts desto trotz wird hier sicherlich der ein oder andere fündig werden. All diese Sets aufzuzählen wäre müssig, daher beschränken wir uns hier auch wieder nur auf die Preise.

Insgesamt kommt ein komplettes Set auf stolze 520 Gewinnlose, wobei sich diese wie folgt aufteilen: Brust, Kopf, Beine und Schultern kosten je 75 Gewinnlose, Hände, Füße, Armschienen und Gürtel schlagen mit je 55 Gewinnlose zu Buche. Dabei erhaltet ihr keine vollständigen Gegenstände, sondern nur eine Replik der Sets. Diese haben keine Werte und haben auch das Wort Replik im Namen, können aber trotzdem fürs Moggen genutzt werden.

Spielzeuge

Neben Haus- und Reittieren, Transmogrifikations-Gegenständen und Erbstücken könnt ihr euch auch einige schicke Spielzeuge kaufen oder durch Erfolge erhalten.

Neuerungen mit Warlords of Draenor

Der Dunkelmond-Jahrmarkt hat mit WoD ebenfalls ein paar Neuerungen spendiert bekommen, die wir euch hier in der Übersicht näher vorstellen.

Neuerungen mit Patch 7.0.3

Auf dem Dunkelmond-Jahrmarkt könnt ihr euch den Schuppenpanzer des Scharlachroten Kreuzzugs und die Kettenrüstung des Scharlachroten Kreuzzugs für jeweils 10.000 Goldmünzen kaufen. Diese ermöglichen euch, das Aussehen der sechs Scharlachroten Ausrüstungsstücke aus dem gleichnamigen Kloster für Transmog-Ideen zu verwenden. Diese Items gibt es nämlich teilweise auf dem normalen Wege nicht mehr zu erbeuten.

Ihr bekommt beide Ensembles beim Scharlachroten Rüstmeister auf dem Jahrmarkt. Wichtig ist, dass ihr mit dem Charakter, der ein Ensemble erstehen möchte, das Wams des Scharlachroten Kreuzzugs tragt – jedoch nicht das Transmog, sondern tatsächlich den Wappenrock selber.

Für die Kettenrüstung müsst ihr somit einen Jäger oder Schamanen mit dem Wappenrock ausstatten. Für den Schuppenpanzer einen Todesritter, Paladin oder Krieger. Der Wappenrock kann mit etwas Glück bei Waffenmeister Harlan in den Scharlachroten Hallen erbeutet werden.

Außerdem könnt ihr für 150 Gewinnlose des Dunkelmond-Jahrmarkts ein Glitzerpony XL kaufen. Durch dieses Spielzeug rufen Sprünge mit eurem Mount 15 Sekunden lang Feuerwerksexplosionen hervor.

Neuerungen mit Patch 6.2.2

Mit dem neuesten Update WoW Patch 6.2.2 wurde im September 2015 ein neues Spielzeug implementiert, das ihr ab sofort für 50 Gewinnlose des Dunkelmond-Jahrmarktes bei Gelvas Rußgatter kaufen könnt: die Dunkelmond-Wippe.

Der riesige Oger Lunk reitet auf dieser und ihr könnt ihm Gesellschaft leisten – einfach die Wippe anklicken und schon schaukelt ihr mit. Da euer Charakter jedoch vermutlich weniger wiegt, als dieser Oger, werdet ihr kurze Zeit später heruntergeschleudert und seid danach 33% kleiner als zuvor. Dies passiert durch den Buff Kindliche Freude, der 30 Minuten lang anhält.

Neuerungen mit Patch 6.2

Mit WoW Patch 6.2 hat auch der Dunkelmond-Jahrmarkt neue Dinge spendiert bekommen. So könnt ihr seit dem Patch drei neue Haustiere auf dem Jahrmarkt freispielen. Eines über den Erfolg Immer feste druff! beim Minispiel Hau-den-Gnoll und zwei könnt ihr euch beim neuen Händler Galissa Sonnentau für Dunkelmond-Dolchmäuler kaufen. Das erstgenannte Haustier ist Hogs’ beschlagenes Halsband, mit dem endlich Hogger ins Spiel kam! Die zwei verkauften Haustiere sind Durchsichtige Muschel (eine kleine Geisterkrabbe) und Blorps Blase.

Seit dem Patch könnt ihr in den Gewässern rund um die Insel eben jene Dunkelmond-Dolchmäuler angeln und für diese Gegenstände beim Händler kaufen. Dazu gehört neben den beiden Haustieren auch das neue Spielzeug Seemannskolbenflöte. Des Weiteren könnt ihr Dunkelmond-Feuerwasser für Fische kaufen und drei verschiedene Kochrezepte: Opulentes Dunkelmond-Festmahl, Zitronenkrautfilet und Zuckerglasiertes Fischfestmahl.

Des Weiteren könnt ihr mit den Fischen eine Verblichene Schatzkarte erwerben, die eine Quest startet. Für Silas’ Secret Stash müsst ihr fünf verschiedene Hinweise aus der Insel finden. Danach gibt’s als Belohnung 100 Gewinnlose des Dunkelmond-Jahrmarkts. Die Hinweise findet ihr an folgenden Stellen:

  • Erster Hinweis: 42.0/91.3, eine kleine Tasche
  • Zweiter Hinweis: 52.8/60.3, im Sand
  • Dritter Hinweis: 52.5/85.0, der unvorsichtige Schausteller
  • Vierter Hinweis: 52.4/30.2, direkt an der Eintrittsflagge zum Jahrmarkt
  • Fünfter Hinweis: 22.1/29.1, Silas geheimer Schatz im versunkenen Schiff

Das Schmuckstück Zurückkehrender Champion könnt ihr ab sofort in der Dunkelmond-Todesgrube erhalten. Dort taucht alle drei Stunden ab 12:00 Uhr eine Kiste auf, die es zu öffnen gilt. Achtet darauf auf eure Gegner, denn jeder, der mit euch die Arena betritt, wird euch daran hindern, die Kiste zu öffnen!

Neuerungen mit Patch 6.1

Der erste Content Patch von Warlords of Draenor hat ebenfalls weitere Neuerungen für den Dunkelmond-Jahrmarkt mitgebracht. So gibt es drei neue Spielzeuge: Dunkelmond-Ringwerfer, Dunkelmond-Panzersteuerung und Phiole des Feuerschluckers.

Dann gibt es noch das völlig neue Rennspiel auf dem Jahrmarkt. Dabei wird es jeden Monat ein anderes Rennen geben. Im März 2015 ist es das Rowdy des Dunkelmond-Rennens und für den erfolgreichen Abschluss bekommt ihr die Phiole des Feuerschluckers.

Seit April 2015 gibt es für Raketenrenner: Gold das Spielzeug Unerschöpfliches Dunkelmond-Feuerwerk. Mit dem Dunkelmond-Jahrmarkt im Mai 2015 kamen ein neues Spielzeug und ein Gimmick-Item hinzu: das Hinweisschild und der Dunkelmond-Starrer.

Im Juni 2016 kam das letzte Rennen und der Akkuschredder als Reittier für diese Attraktion ins Spiel, das euch ebenfalls zwei neue Items als Belohnung bereithält. Das große Rennen gewährt Zugriff auf das Spielzeug Blick des Dunkelmonds. Das ganze große Rennen hingegen belohnt euch mit der Dunkelmond-Kanone.

Ebenfalls bekommt ihr mit Patch 6.1 nun die Musikrolle: Dunkelmond-Karussell.

So lohnt sich nun hin und wieder ein Besuch beim Schwarzmarkt-Auktionshaus, denn dort könnt ihr mit etwas Glück eine Gürteltasche mit Dunkelmond-Gewinnlosen erhalten. Diese enthält 400 bis 500 Gewinnlose.

Dunkelmond-Schmuckstücke

Auch dieses Mal gibt es neue Schmuckstücke auf dem Jahrmarkt zum Eintauschen. Des Weiteren könnt ihr hier bei Professor Thaddeus Paleo sogenannte Joker-Karten gegen Karten eintauschen, die euch noch zur Vervollständigung der Sets fehlen.

Erbstück-Händler

Neben dem Argentumturnier bekommt ihr nur beim Dunkelmond-Jahrmarkt bis Patch 6.1 Erbstück-Rüstungen und -Waffen. Alle weiteren Händler wurden vorerst mit Patch 6.0.2 aus dem Spiel entfernt.

Höhle der Klagen

Auf der Dunkelmond-Insel gibt es nun eine weitere Höhle unter Wasser im Nordosten (74,38). Dort gibt es dämonische Stufe 100 Blutelfen, die den Gegenstand Ring der Versprechen fallen lassen. Dieser gibt euch eine Quest, welche euch bei der Abgabe den Ring der gebrochenen Versprechen gibt. Dieser verwandelt euch in einen Erinys. Da es sich hier um ein Spielzeug handelt, kann jeder Charakter darauf zugreifen, wenn es einmal freigeschalten wurde.

Herausforderung des Feuervogels

Absolviert die Questreihen Höhenflug, Ringmeister und Die Brut von Alysrazar um euch das Spielzeug Lodernde Schwingen freizuschalten, welches euch ein paar schicke Feuerflügel beschert. Dafür müsst ihr Feuerringe durchfliegen, für die ihr auch eine Daily-Quest bei Ziggie Funken erhaltet.

Haustierkampf und Angeln

Besiegt Großmeistertierzähmer Christoph von Fiesl um durch den Hochwertigen Dunkelmond-Haustierbedarf mit ein wenig Glück an das Haustier Kalle die Qualle zu kommen. Des Weiteren könnt ihr bei Gelvas Rußgatter den Dunkelmond-Zylinder kaufen und beim Angeln habt ihr die Chance die Dunkelmond-Angelmütze zu bekommen.

Letztes Kartenset von Nemelex Xobeh

Mit diesem Kartenset erhaltet ihr einen von 10 Buffs und es hat 52 Aufladungen. Das Kartenset bekommt ihr beim Händler Chester für 130 Gewinnlose.

Weitere Spielzeuge

Die Bosse Mondfang und Dunkelmond-Kaninchen sind auf Stufe 100 angepasst worden und lassen entsprechende Spielzeuge fallen. Außerdem gibt es noch bei Chester und weiteren Händlern neue Spielzeuge: Dunkelmond-Pfeife, Mondfangs Pfote, Mondfangpelz, Gelber Luftballon, Spukhaftes Andenken