Es gibt sie noch: Die kleinen Dinge im Leben. So auch in World of Warcraft das Erntedankfest. Eine Zeit, die Helden längst vergangener Zeiten zu ehren, etwas Speis und Trank zu sich zu nehmen und sich daran zu erfreuen, dass es dafür keine Erfolge, Titel oder ein Teil-Erfolg für den Violetten Protodrachen gibt.

Allgemeine Fakten

Zeitraum: 21. September bis 28. September
Hauptorte: Festessen in Eisenschmiede und Orgrimmar, Heldenehrung in den Westlichen Pestländern bzw. Eschental
Meta-Erfolg: Keiner
Titel: Keiner

Die Geschichte des Erntedankfestes

Das Erntedankfest ist die Zeit großer Gaben und die Zeit der Erinnerung. Eine Zeit, um den Helden der Geschichte Azeroths zu gedenken. Die Allianz ehrt ihre Gefallenen, aber vor allem Uther Lichtbringer, den Gründer der Ritter der Silberhand. Die Horde ehrt ihrerseits Grom Höllschrei für seine Taten um die Befreiung der Orks von der dämonischen Wut und für seine Führung als die Orks auf Azeroth strandeten.

Quests

Es gibt beim Erntedankfest keine Erfolge, sondern nur eine Quest, die einen in die Westlichen Pestländer oder ins Eschental reisen lässt, um dort Uther Lichtbringer (Allianz) oder Grom Höllschrei (Horde) zu ehren.

Allianz Die Ehrung eines Helden
Die Quest bekommt man bei Wagner Hammerschlag (gleich außerhalb von Eisenschmiede). Er gibt einem eine Opfergabe, die man zum Grabmal von Uther Lichtbringer bringt und dort benutzt. Das Grabmal befindet sich gleich neben dem Zugwindlager in den Westlichen Pestländern (52,83). Danach kehrt man zu Hammerschlag zurück und bekommt das Buch Für das Licht! als Belohnung. Außerdem erhält man für den Abschluss der Quest 3 Geisterscherben, die einem für kurze Zeit das Aussehen eines Geist verleihen. Insgesamt gibt es 4 verschiedene Arten von Geisterscherben, durch die man die Farbe Geistergestalt bestimmen kann: Ängstliche Geisterscherbe, Verlorene Geisterscherbe, Friedfertige Geisterscherbe und Rachsüchtige Geisterscherbe.

Horde Die Ehrung eines Helden
Als Mitglied der Horde geht man zu Javnir Nashak, der sich direkt außerhalb von Orgrimmar beim Festtisch befindet. Auch er gibt euch eine Opfergabe, die ihr in die Schlucht Dämonensturz im Eschental (83,79) bringen müsst. Nach Abschluss der Quest gibt es hier ebenfalls ein Buch Höllschrei, Held der Horde als Belohnung. Außerdem bekommt ihr auch für den Abschluss dieser Quest drei Geisterscherben.

Wenn ihr eine dieser Quests erledigt habt, werdet ihr per Post noch folgenden Gegenstand zugeschickt bekommen: Erntegabe

Belohnungen

Außer einem Buch gibt es nur noch Essen und Trinken als Belohnung. Vor Orgrimmar und Eisenschmiede sind festlich gedeckte Tische aufgestellt, bei denen sich folgende Köstlichkeiten finden lassen:

Zusätzlich könnt ihr euch bei den Questgebern Wagner Hammerschlag (Allianz) und Javnir Nashak (Horde) mit Feuerwerk eindecken, um das Erntedankfest gebührend zu feiern. Folgende Auswahl stellen euch die Beiden zur Verfügung:

Hier gehts zurück zur Event-Übersicht »