von Worldofwar.de

Die Kinderwoche in World of Warcraft ist ein echtes Fest der Nächstenliebe. Adoptiert Waisenkinder für einen Tag und zeigt ihnen die Welt, gebt ihnen Süßes zu essen und erfüllt ihnen auch sonst jeden Wunsch. Und das Ganze dann drei mal, denn drei unterschiedliche Waisenkinder warten auf euch. Eines in der alten Welt, eines in Shattrath und eines in Dalaran. Was ihr alles tun müsst, um die Erfolge zu erledigen und eure Adoptivkinder glücklich zu machen, erfahrt ihr hier in unserem Guide!

Dabei könnt ihr natürlich wieder viele Erfolge erreichen, unter anderem auch einen, welchen ihr für das Erreichen des Violetten Protodrachen benötigt. Wenn ihr alle Erfolge zum Fest gemeistert habt, erhaltet ihr zusätzlich den Titel “Patron” oder “Matrone”.

Allgemeine Fakten zur Kinderwoche

Zeitraum: 1. Mai bis 8. Mai 2017
Hauptorte: Ogrimmar, Sturmwind, Shattrath, Dalaran
Meta-Erfolg: Ein Herz für Kinder

Die Geschichte der Kinderwoche

Wo viel Krieg, da viele Waisen. Und da es in der Welt des Kriegshandwerks, wie der Name schon vermuten lässt, in den letzten Jahrhunderten selten friedlich zuging, gibt es auch in Azeroth viele Kinder, die leider ohne Eltern aufwachsen müssen. Und in dieser Woche stehen die Helden von Allianz und Horde diesen Kindern bei, besuchen sie in den Waisenhäusern und geben ihr Bestes, um den armen Kleinen ein paar schöne Tage zu bereiten.

Wie viele andere Festtage, so wurde auch die Kinderwoche einem realen Feiertag entlehnt. So bezieht sich dieses Event sehr wahrscheinlich auf den japanischen und koreanischen Kindertag, welcher jedes Jahr am 5. Mai gefeiert wird.

Erfolge der Kinderwoche

Auch für die Kinderwoche gibt es Erfolge, insgesamt 7 Stück. Davon sind wiederum 6 für den Metaerfolg zu meistern. Im Folgenden werden wir euch alle Erfolge detailliert erklären, sodass ihr keine Probleme mehr auf dem Weg zu eurem Titel “Patron/Matrone” habt. Für so gut wie alle Erfolge benötigt ihr ein Waisenkind als Begleiter. Die Horde kann zwei Waisenkinder aufnehmen, eins in Orgrimmar bei Waisenmatrone Schlachterbe und eines in Shattrath bei Waisenmatrone Gnädig. Die Allianz wendet sich entweder an Waisenmatrone Nachtigall in Sturmwind oder ebenfalls an Waisenmatrone Gnädig, um eines der beiden (oder beide) Waisenkinder in ihre Obhut zu nehmen. Nun habt ihr eine oder zwei Pfeifen, mit denen ihr eure Waisenkinder jederzeit rufen und wieder wegschicken könnt.

Erfolge für den Metaerfolg

Allein zuhaus – Dieser Erfolg ist wohl einer der einfachsten. Ihr nehmt einfach ein Waisenkind in eure Obhut und nutzt anschließend den Ruhestein.

Eine harte Schule – Dieser Erfolg ist schon etwas komplizierter, aber im Großen und Ganzen auch sehr einfach zu erledigen. Nehmt euer Waisenkind mit auf die Schlachtfelder und erledigt dort die vier Aufgaben des Erfolgs. Dabei muss euer Waisenkind zwingend aktiviert sein, nutzt also, falls ihr sterben solltet, immer wieder die Pfeife.

Folgende Aufgaben gibt es nun im Beisein eures Waisenkindes zu erledigen: Erobert die Flagge im Auge des Sturms, greift eine Flagge im Arathibecken an, greift einen Turm im Alteractal an und bringt eine gefallene Flagge in der Kriegshymnenschlucht zurück. Ihr müsst also 4 Schlachtfelder mit eurem Waisenkind besuchen.

Hoch lebe der König, mein Kleiner – Auch dieser Erfolg ist euch so gut wie sicher. Tötet einfach den Endboss der Instanz “Turm Utgarde”, wenn euer Waisenkind aktiviert ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr die Instanz im heroischen oder normalen Modus spielt.

Och, ist das nicht süß? – Ihr müsst eines der Haustiere der Kinderwoche erhalten. Dies gelingt euch, indem ihr die Quests des Events macht. Dabei bekommt ihr jeweils am Ende der Questreihe eines dieser Haustiere. Wie die Questreihe aussieht und wie ihr die Quests erledigt, dass könnt ihr weiter unten in der Sektion “Quests” nachlesen.

Schlechtes Vorbild – Seid eurem Waisenkind ein wirklich schlechtes Vorbild und zeigt ihm, welche leckeren Süßigkeiten es zu essen gibt. Aber natürlich, wie es sich für ein schlechtes Vorbild gehört, esst ihr sie und nicht euer Waisenkind. Wer würde denn auch teilen :) Und was müsst ihr dafür essen? Folgendes:

  • Tigules und Forors Erdbeereiscreme – Erhältlich von Langnase (Tausend Nadeln), Lisa McKeever (Sturmwind), Matrone Tikkit und Versorgerin Isel (Nagrand).
  • Rotes Obsttörtchen – Verkauft von Aimee in Dalaran oder Gelber Zucker im Schrein der Zwei Monde bzw. Rosa Peony im Schrein der Sieben Sterne.
  • Stück Punschtorte – Dieses bekommt ihr, indem ihr von Aimee in Dalaran oder Gelber Zucker im Schrein der Zwei Monde bzw. Rosa Peony im Schrein der Sieben Sterne eine Punschtorte kauft, diese aufstellt und ein Stück davon nehmt und esst.
  • Dalarandonut – Mit Liebe gebacken von Aimee in Dalaran.
  • Leckeres Törtchen – Dies dürfte wohl einer der Knackpunkte an diesem Erfolg sein, denn dieses Törtchen müsst ihr selber herstellen (oder herstellen lassen). Dazu benötigt ihr, neben dem nötigen Kochskill, auch das Rezept: Leckeres Törtchen, welches von diversen Gegnern in Nordend gedroppt wird. Habt ihr dieses erbeutet, stehen nur noch die Reagenzien zwischen euch und dem Erfolgsteil: Zwei Herkömmliche Mehle (wird von Handwerkswarenhändlern verkauft) und ein Nordei (droppt bei diversen Vögeln in Nordend, am besten bei den Gipfeljungen in Sturmgipfel, südlich vom Tempel der Stürme). Aber wie gesagt, ihr könnt es natürlich auch bei Köchen kaufen, die dieses Rezept und die Zutaten schon haben.
  • Köstlicher Schokoladenkuchen – Jetzt wird es richtig ekelig. Auch diesen Kuchen müsst ihr kochen. Doch diesmal sind nicht die Zutaten das Problem (8x Herkömmliches Mehl, 4x Eiskalte Milch, 4x Milde Gewürze, 8x Kleines Ei, 1x Fläschchen Portwein und 3x Maguskönigskraut), sondern allein das Rezept: Köstlicher Schokoladenkuchen ist schon mit etwas Aufwand verbunden. Dieses erhaltet ihr mit etwas Glück aus einer der Belohnungen der täglichen Kochquest in Shattrath, wobei es doch recht selten dort zu finden ist. Oder aber ihr geht zu einem Koch eures Vertrauens der es kann, oder ins Auktionshaus.
  • Dalaranbrownie – Hier wird es wieder einfach: Kauft euch einen bei Aimee in Dalaran.

Tägliche Mühen – Auch dieser Erfolg ist recht schnell gemeistert. Schließt einfach in Anwesenheit eures Waisenkindes fünf tägliche Quests ab. Dies sollte ja leicht zu machen sein.

Sonstige Erfolge

Neben den Erfolgen, welche ihr für den Metaerfolg der Kinderwoche braucht, gibt es noch einen weiteren Erfolg:

Tierhüterveteran – Für diesen Erfolg müsst ihr ein paar Jahre Arbeiten. Denn jedes Jahr könnt ihr euch eines der benötigten Haustiere aus Shattrath besorgen. Da ihr alle drei Haustiere für diesen Erfolg benötigt, müsst ihr also dreimal die Kinderwoche erleben um ihn einzuheimsen.

Der Metaerfolg

Im Rahmen der Jagd nach dem violetten Protodrachen, welchen ihr für den legendären Erfolg Was für eine lange, seltsame Reise… bekommt, müsst ihr auch den Meta-Erfolg der Kinderwoche absolvieren. Dieser gewährt euch den Titel Patron / Matrone. An dieser Stelle sei noch einmal auf unseren Guide zum violetten Protodrachen hingewiesen.

Der Meta-Erfolg dieses Events ist: Ein Herz für Kinder

Quests

Und natürlich gibt es auch einige Quests für die Kinderwoche. Diese unterscheiden sich nach Fraktionen und wir zeigen euch hier, was ihr alles machen müsst, um diese Questreihen abzuschließen. Die Quests der alten Welt wurden mit Cataclysm neu gestaltet. Im folgenden zeigen wir euch natürlich die neuen, aktuellen Quests.

Allianz

Für die Allianz gibt es zwei unterschiedliche Questreihen. Eine startet in Sturmwind und dreht sich um ein Menschenwaisenkind. Die andere startet in Shattrath und ihr müsst euch dort um ein kleines Draeneikind kümmern.

Das Menschenwaisenkind

Die Kinderwoche – Mit dieser Quest startet die Questreihe. Begebt euch nach Sturmwind zu Waisenmatrone Nachtigall, welche auf dem Kathedralen Platz steht und nehmt von ihr die Pfeife des Menschenwaisenkindes und benutzt sie. Schon habt ihr ein Waisenkind in eure Obhut genommen und könnt von ihm drei weitere Quests annehmen.

Rund um den Schlund – Begebt euch einfach mit eurem Waisenkind zur Späherkuppe (54,50) in Westfall. Nehmt es von dort aus mit auf eine Reise mit dem Mietchopper zum Rasenden Schlund. Diesen findet ihr bei den Koordinaten 38,44.

Der größte Diamant aller Zeiten! – Auch für diese Quest müsst ihr nur reisen. Zeigt eurem kleinen Schützling den versteinerten Magni Bronzebart in Eisenschmiede. Diesen findet ihr in Alt-Eisenschmiede, der Zugang dazu ist im Thronsaal (47,60).

Malfurion ist zurückgekehrt! – Und eure dritte Reise im Auftrag der kleinen Rotznase führt euch nach Darnassus. Findet dort Malfurion im Tempel des Mondes bei 43,79.

Habt ihr diese drei Quests abgeschlossen, warten auch schon die Nächsten auf euch. Diesmal bekommt ihr zwei Quests von eurem Kleinen.

Lecker Eis – Nichts leichter als das. Seit dem Kataklysmus müsst ihr nun nach Sturmwind reisen und eurem Schützling dort einen Kältekegel kaufen. Diese gibt es im Magierviertel bei Hans Kaltherd (50,86).

Drachensteigen – Auch für diesen Spaß müsst ihr nach Sturmwind. Dort begebt ihr euch ins Handelsdistrikt und kauft ein Doppelpack Papierdrachen von Craggle Schlingerkreisel (65,62 – am nördlichen Rand des Handelsdistrikts).

Habt ihr diese Quest beendet, bekommt ihr nun noch eine, finale Quest:

Tageseltern der Allianz – Nun ist euer Waisenkind anscheinend müde und möchte gern nach Hause. Bringt ihn also wieder zurück zu Waisenmatrone Nachtigall im Kathedralenviertel und erhaltet dort eine dieser vier Belohnungen: Schweinehalsband, Rattenkäfig, Schildkrötenkiste, Schneckenhaus, Griesgrams Bestechungsgeld. Bedenkt aber, dass ihr mindestens ein Haustier für den Erfolg Och, ist das nicht süß? benötigt. Wenn ihr diesen schon habt und keines der Haustiere möchtet, könnt ihr euch natürlich auch für Griesgrams Bestechungsgeld entscheiden und somit 5 Gold oder ihr nehmt 25 Magische Leckerli.

Das Draeneiwaisenkind

Auf der Scherbenwelt erwartet euch nun noch ein zweites Waisenkind, welches nur von einem Anhänger der Allianz glücklich gemacht werden kann. Und wer möchte nicht kleinen Kindern einen schönen Tag schenken?

Die Kinderwoche – Wie schon beim Menschenwaisenkind, beginnt auch diese Questreihe damit, dass ihr euch die Pfeife des Draeneiwaisenkindes besorgt. Geht dazu in Shattrath zur Waisenmatrone Gnädig, welche ihr im Unteren Viertel (75,47) findet.

Benutzt ihr diese Pfeife, erscheint euer kleines Draeneimädchen und gibt euch wiederum drei neue Quests.

Auchindoun und der Ring der Beobachtung – Und wieder begeben wir uns auf die Reise. Bringt euer Waisenkind zum Versammlungsstein in Auchindoun in den Wäldern von Terokkar (39,65) um diese Quest zu beenden.

Jheel ist beim Aerissteg! – Und weiter geht es nach Nagrand. Bringt euer Kind hier zu Jheel beim Aerissteg (31,57) und macht es damit glücklich.

Eine Reise zum Dunklen Portal – Wie der Name schon sagt, bringt euch diese Quest auf die Höllenfeuerhalbinsel. Fliegt zum Dunklen Portal (84,49), erklimmt die dortigen Stufen des Schicksals und zeigt eurem Kind das tolle Portal. Schon ist auch diese Quest Geschichte.

Nun folgen wie gehabt zwei weitere Quests, in welchen ihr euch um das Wohlergehen und den Spaß eures kleinen Schützlings kümmern müsst.

Der Sitz der Naaru / Besucht den Weissager – Nun reisen wir wieder nach Azeroth, genauer in die Exodar. Je nachdem, welche der beiden Quests ihr bekommen habt, begebt ihr euch dort entweder zu Scharfseher Nobundo in der Kristallhalle (30,30) oder zu O’ros im Sitz der Naaru (57,41). Habt ihr einen der Beiden gefunden, ist die Quest erledigt.

Zeit die Höhlen zu besuchen – Und nun gehts auf nach Tanaris in die Höhlen der Zeit (64,49). Dort müsst ihr nicht nur jemanden besuchen, sondern auch ein Mitbringsel einstecken. Begebt euch zunächst zu Zaladormu, dem großen, liegenden Bronzedrachen in der Haupthöhle. Nachdem ihr diesen mit eurem Waisenkind bestaunt habt, begebt euch auf den Weg nach draußen und kauft kurz vor dem Ausgang bei Alurmi einen Spielzeugdrache. Euer Waisenkind wird sich darüber bestimmt wahnsinnig freuen.

Und nun erhaltet ihr von eurer kleinen Draeneidame erneut die finale Quest. Auch sie ist nun vermutlich glücklich und müde und möchte gerne nach Hause zu Waisenmatrone Gnädig im unteren Viertel von Shattrath.

Zurück zum Waisenhaus – Liefert sie dort ab und ihr habt einem der armen, kleinen Waisenkinder einen unvergesslichen Tag geschenkt. Dafür warten folgende Belohnungen auf euch: Elekkhalsband, Ei des Kolumbus, Schläfriger Willy, Beinchen.

Hier solltet ihr zwei Erfolge im Auge behalten. Zum einen benötigt ihr für Och, ist das nicht süß? ein Haustier des Events. Dies könnt ihr auch hier mitnehmen. Zum anderen müsst ihr in drei Jahren drei der vier Haustiere dieser Questreihe für den Erfolg Tierhüterveteran sammeln. Besitzt ihr schon alle vier, könnt ihr euch über 25 Magische Leckerli freuen.

Weiter zur nächsten Seite »