Alle Infos zum Pilgerfreudenfest 2016 erhaltet ihr in unserem WoW-Event-Guide auf einen Blick!

Vom 21. November bis 28. November wird wieder das Pilgerfreudenfest in der Welt von Azeroth begangen. Auch dieses Event beschert euch wieder Quests, Erfolge, Belohnungen und die Möglichkeit günstig und schnell euren Kochkunst-Skill zu vervollständigen! Und natürlich bekommt ihr auch hier einen Meta-Erfolg, welcher aber nicht für den Violetten Protodrachen benötigt wird. Wenn ihr alle Erfolge meistert, könnt ihr euch aber “der/die Pilger/in” nennen und seid stolzer Besitzer eines plumpen Truthahns.

Der Guide ist auf Stand des Pilgerfreudenfests 2016, mit der Erweiterung Legion! Die letzte Neuerung für das Pilgerfreudenfest gab es im Jahr 2014 – daher findet ihr nachfolgend die entsprechenden Änderungen.

Änderungen mit Warlords of Draenor

Die Änderungen, die mit der Erweiterung ins Spiel gekommen sind, sind nicht gigantisch. Aber immerhin könnt ihr euch über ein paar neue Items freuen, die sich im neuen Pilgerfreuden-Paket finden, das ihr als Belohnung für tägliche Quests erhalten könnt:

Allgemeine Fakten

Zeitraum: 21.11. – 28.11.
Orte: Häuptstädte in Azeroth
Meta-Erfolg: Pilger
Titel: der/die Pilger/in

Die Geschichte der Pilgerfreudenfests

Das Pilgerfreudenfest wird in Anlehnung an das amerikanische “Thanksgiving” begangen. Dabei dreht sich alles ums Kochen, miteinander essen und Truthähne.

Erfolge

Wenn ihr am Pilgerfreudenfest teilnehmen wollt, warten folgende Erfolge auf euch.

Erfolge für den Meta-Erfolg

“ESSENSSCHLACHT!”:
Für diesen Erfolg müsst ihr nichts weiter tun, als euch an einen der gedeckten Tische zu setzen und einem anderen Mitspieler etwas vom Essen an den Kopf zu werfen. Wenn ihr euch für einen der fünf Stühle am Tisch entschieden habt, erhaltet ihr eine neue Aktionsleiste. Dort nutzt ihr die Fähigkeit “Essen weiterreichen”, während ihr einen Mitspieler anvisiert habt.

Dampfende Töpfe / Dampfende Töpfe:
Kocht jedes Essen, was über die Rezepte des Festes erlernbar ist: Kandierte Süßkartoffel, Moosbeerenchutney, Kürbiskuchen, Langsam gerösteter Truthahn und Gewürzbrotfüllung.

Pilgerwampe / Pilgerwampe:
Setzt euch an den Tisch in jeder eurer Fraktionshauptstädte und haut euch den Magen mit mindestens 5 Portionen eines jeden Essens voll, damit ihr den Buff Teilen macht Freude erhaltet.

Pilgerbedrohung / Pilgerbedrohung:
Besucht die gedeckten Tische in jeder feindlichen Haupstadt und nehmt Platz, während ihr entweder ein Pilgergewand, ein Pilgerkleid oder eine Pilgerrobe tragt.

Pilgerfortschritt / Pilgerfortschritt:
Schließt jede tägliche Quest des Pilgerfreudenfests mindestens einmal ab.

Teilen macht Freude:
Setzt euch an jeden der fünf Stühle und reicht eine Portion eines jeden Mahls mit “Essen weiterreichen” herum.

Zeit für Terokkar-Truthahn:
Legt euch einen Pilgerhut sowie ein Pilgergewand, ein Pilgerkleid oder eine Pilgerrobe zu und besucht Klauenkönig Ikiss in den Sethekkhallen in Auchindoun. Besiegt ihn, während ihr euer Pilgeroutfit tragt, und der Erfolg gehört euch.

Der Truthahnator:
Für diesen Erfolg benötigt ihr ganz besondere Flatterviecher: wilde Truthähne. Die findet Ihr allerdings nur während der Festtage im Wald von Elywnn oder in Tirisfal. Sucht Euch eine gut besiedelte Stelle aus und beseitigt 40 Vögel, um diesen Erfolg zu meistern. Allerdings habt Ihr immer nur 30 Sekunden Zeit, um vom ersten zum nächsten Truthahn zu gelangen. Ausdauer und starke Nerven sind hier gefragt.

Auf der Mauer auf der Lauer:
Nutzt eure Truthahnbüchse, um diesen Schurken ein Federkleid zu verpassen:

  • Blutelfenschurke
  • Gnomenschurke
  • Menschenschurke
  • Nachtelfenschurke
  • Orcischer Schurke
  • Trollischer Schurke
  • Untoter Schurke
  • Zwergenschurke

Der Meta-Erfolg

Der Meta-Erfolg des Pilgerfreudenfestes gewährt euch den Titel “der/die Pilger/in”. Außerdem erhaltet ihr ein Haustier: Truthahnkäfig. Dieser Meta-Erfolg ist keine Voraussetzung für Was für eine lange, seltsame Reise….

Der Meta-Erfolg dieses Events ist: Pilger / Pilger

Weiter zur nächsten Seite »