eigene Verantwortung . Zwar kann man nicht viel falsch machen, aber man könnte z.B. ein Item verlieren wenn man unachtsam mit bestimmten /script Befehlsfolgen hantiert.
  • Man sollte bei der Skript-Erstellung möglichst das Symbol Fragezeichen auswählen. Dieses Bewirkt, dass nach Schließen des Makrofensters dem Makro automatisch das Symbol der Zaubers o. ä. zugewiesen wird. Um auch noch die Beschreibung des Zaubers zu erhalten kann man den Makro auch den Befehl #Show Tooltip bzw. #Show Tooltip Zaubername (funktioniert auch bei Angreifen) voranstellen. Dies macht auch bei Makros mit zwei Zaubern Sinn, da das Symbol des Tolltips als Makrosymbol verwendet wird. So spart man sich die händische Suche nach Symbolen zumindest bei Makros für Standardzauber.
  • Wo bekommt man nützliche Makros her?

    Natürlich raten wir Euch ein wenig rumzuprobieren und die ersten eigenen Makros auf die Beine zu stellen. Oft aber ist unnütze Mühe, das Rad erneut zu erfinden. Deshalb habt ihr zum Beispiel folgende Möglichkeiten an nützliche Makros zu gelangen:

    • In der Klassensektion in unserem Forum oder den offiziellen Foren
    • Manchmal lohnt es sich, im Spiel selber zu fragen, ob jemand dieses oder jenes Makro für den oder den Zweck kennt. Der Makro-Inhalt könnte dann z.B. via Kopieren Einfügen mit dem internen Mail-System als Textmail an Euch verschickt werden.
    • Auch teilen andere Spieler gerne ihre neuen Makro-Kreationen mit Euch in den offiziellen Foren.

    Highlights auf wow.gamona.de: