Führt die angegebene Fertigkeit/Zauber aus.

CastSpellByName(Zaubername [(Rang)] [,AufSichSelbst] );

Parameter

  • (String) Zaubername
    Der Name des Zaubers/Fertigkeit. Hierbei kann man auch den Rang angeben um eine spezifische Stärke des Zaubers/Fertigkeit zu verwenden. Der Rang wird in Klammern hinter dem Namen gesetzt mit dem Wort “Rang”. Die Syntax lautet wie folgt (die Klammern [ ] bedeuten optionalen Gebrauch des Inhalts)
    “Zaubername [(Rang N)]”
    • Zaubername = Name des Zaubers/Fertigkeit in der Sprache des Clients
    • Das Wort Rang ist je nach Sprache des Client zu verwenden. Im Englischen wird Rank verwendet.
    • N = Level/Rang des Zaubers/Fertigkeit
  • (Zahl) AufSichSelbst
    Dieser Parameter gibt an, ob der Zauber auf den eigenen Charakter ausgeführt werden soll. Eine 1 bedeutet auf den eigenen Charakter, 0 bedeutet normale Handhabung.
    Dieser Parameter ist optional!


Rückgabewerte

keine Rückgabewerte erwartet

Beispiel

Das folgende Beispiel zaubert einen Druidenheilspruch auf das Ziel wenn es freundlich ist.

  1. if(UnitExists("target") and UnitIsFriend("player","target") and UnitIsPlayer("target")) then
  2. CastSpellByName("Verjüngung(Rang 3)"); - man könnte auch nur CastSpellByName("Verjüngung"); verwenden oder CastSpellByName("Verjüngung",0)
  3. else
  4. CastSpellByName("Verjüngung(Rang 3)",1); - kein Ziel oder Zeil ist feindlich = Spruch auf sich selbst
  5. end

Hinweise

  • ACHTUNG! Die Funktion kann nur in Makros ausgeführt werden. WoW ignoriert den Aufruf der Funktion innerhalb von AddOns.
  • Wird kein Rang angegeben, verwendet WoW automatisch den höchsten bekannten Rang des Zaubers/Fertigkeit, den der Charakter erlernt hat.

zurück zur WoW-API Übersicht
zurück zur Übersicht der Skript-Sektion