Tipps fürs "erste" Legendary

Dieses Thema im Forum "Hearthstone: Heroes of Warcraft" wurde erstellt von BabyRay, 21. Mai 2014.

  1. BabyRay

    BabyRay Kobold

    Mahlzeit,

    habe vor lauter Frust alle Karten entzaubert und nun genug Staub fürs erste gecraftete Legendary!

    Spiele am liebsten Magier, Priester, Hexer und Jäger.
    Sind alles mehr oder weniger Low-Budget Decks, habe absolut kein Lootglück bei den Boostern und in der Arena. Hexer ist nen Murloc Deck und mein Jäger ist ein angepastes Kolento Mid Range Deck.
    Von daher sollte es nach Möglichkeit für die genanten Klassen tauglich sein.

    Im Besitz folgender Legendary bin ich auch wenns nur 3 sind :D

    Elite Tauren Chieftain
    König Knirsch
    Trübauge der Alte


    Mein Gedanke war:

    Leeroy Jenkins
    Ragnaros
    Ysera
    Alexstrasza
    Cairne Bluthuf
    Gruul
    Hogger


    Irgendwelche Tipps?
    Kann man seine vorhandenen Karten online ansehen? Damit Aussenstehende evtl die Möglichkeit haben ein Deck mit den vorhandenen Karten zuerstellen?
     
  2. Toob

    Toob Legende

    Also Leeroy ist in fast allen Decks unter zu bringen (habe ihn selber noch nicht grrrr) meine Empfehlung.
    Nein deine Vorhandenen Karten kann man nirgendwo einsehen. Du kannst dir lediglich Decks aus allen zusammenstellen. Hier zB: http://de.hearthhead.com/deckbuilder


    Toob
     
  3. Shapookya

    Shapookya Mädchen für Alles

    Leeroy oder Bloodmage Thalnos. Sind beides außergewöhnlich gute Karten. Würde dir eher zu Leeroy raten. Ist einfach OP momentan ;). Kann nicht schaden ihn zu craften. Sollte er generft werden, kann man ihn ja wieder für volle Kosten entzaubern.
     
  4. BabyRay

    BabyRay Kobold

    Was an dem Thalnos gut ist verstehe ich zwar nicht :D aber Leeroy scheint ne ganz gute Wahl zu sein
     
  5. Shapookya

    Shapookya Mädchen für Alles

    Thalnos ist eine super Combo-Karte. Er gibt dir erstmal günstig Spellpower und dann auch nochmal eine Karte, wodurch er sich selbst ersetzt. Das sind beides sehr wichtige und mächtige Effekte und die sind zusammen in einer Karte.
    Thalnos gehört zu den momentan mächtigsten Legendaries. Kommt aber natürlich aufs Deck an. Wenn du kaum Spells hast, nimmst du ihn natürlich nicht rein ;)
    Thalnos selbst ist eher der Supporter. Wenn ein Leeroy Schaden macht, denkt man sich gleich "man ist das ne gute Karte". Thalnos selbst macht keinen hohen Schaden. Dafür glänzt er durch seine Effekte, sodass andere Karten abgehen können. Wenn ein Supporter seinen Job gut macht, merkst du gar nicht, dass er da war ;)
     
  6. CodeMaster

    CodeMaster Gnoll

    Jetzt ist einfacher :)