Cataclysm

Conclave of Wind
am 17.12.10 von Paragon vom Realm Lightning's Blade EU

Die heroische Version der Konklave des Windes fiel recht früh. Schon am 17. Dezember 2010 mussten diese bösen Recken von Todesschwinge ihre Waffen vor Paragon strecken.

Al’Akir
am 24.01.11 von Paragon vom Realm Lightning's Blade EU

Der letzte Boss Al'Akir war da wesentlich hartnäckiger. Er war der letzte 25-Mann-Boss, der besiegt werden musste. Hier war erneut Paragon am besten aufgestellt und konnte den Elementarlord besiegen. Am 24.01.2011 konnte damit die europäische Elite-Gilde die Worte "Content clear" melden.

Ruhm des Kataklysmus-Schlachtzüglers
am 03.03.11 von Immersion vom Realm Auchindoun EU

Fast auf den Tag genau, ist nach drei Monaten auch der letzten große Raid-Erfolg für Cataclsm gefallen. Die Gilde Immersion hat am dritten März 2011 den Erfolg Ruhm des Kataklysmus-Schlachtzüglers errungen. Damit haben sie nicht nur einen der schwersten Erfolge überhaupt (Es bleibt in der Familie) geschafft, sondern gehören auch zu den 200 Elite-Gilden, die bereits Al’Akir im heroischen Modus geschafft haben.

Pechschwingenabstieg

Magmaw
am 29.12.10 von Method vom Realm Xavius EU

Dass die Hardcore-Raidgilden keine Weihnachtspause machen, konnte man bei Method sehen. Die Gilde hat sogar zwischen Weihnachten und Silvester geraidet! Am 29. Dezember konnten sie Magmaw besiegen.

Omnotron Defense System
am 17.12.10 von Paragon vom Realm Lightning'S Blade EU

Das Omnotron-Verteidigungs-System war neben der Konklave des Winds die Rückmeldung von Paragon zu Beginn der "Saison Cataclysm". Zwei World-First-Kills an einem Tag haben ihre Vormachtstellung nur bestätigt.

Maloriak
am 21.12.10 von Premonition vom Realm Sen'jin US

Mit dem World-First-Kill von Maloriak zeigt die US-Gilde Premonition wieder einmal, warum sie zu den Besten gehören. Am 21. Dezember 2010 konnten sie den wirklich potthässlichen Dragonkin Maloriak im heroischen Modus besiegen.

Atramedes
am 27.12.10 von Method vom Realm Xavius EU

Atramedes ist einer der beindruckendsten Erfolge von Method. Dieser Kampf ist mit seiner Sound-Bar nicht nur der typische Tank and Spank. Hier zeigte Method am 27. Dezember, dass sie selbst Kämpfe mit ungewöhnlicher Mechanik problemlos bewältigen können.

Chimaeron
am 22.12.10 von Method vom Realm Xavius EU

Chimaeron ist ein richtig intensiver Kampf. Man braucht viel Schaden – und gute Heiler. Eine Gilde, die Beides mitbringt, ist die EU-Gilde Method vom Realm Xavius. Am 22.12.2010 konnten sie diesen Gegner bezwingen.

Nefarian
am 09.01.11 von Paragon vom Realm Lightning's Blade EU

Einer der schwersten und schlechtesten Kämpfe – so beschreiben einige Gilden den heroischen Modus von Nefarian. Die erste Gilde, die ihn besiegen konnte war Paragon vom EU-Realm Lightning's Blade am 9. Januar 2011. Nur eine Handvoll Gilden konnte bisher nachlegen und auch einen Sieg verbuchen.

Bastion des Zwielichts

Halfus Wyrmbreaker
am 15.12.10 von Adept vom Realm Blackrock US

Der erste heroische Boss, der in der Erweiterung Cataclysm Federn lassen musste, war Halfus Wyrmbreaker. Dieser nette Kerl mit seinen zufälligen Begleitern wurde von der US-Gilde Adept am 15. Dezember 2010 besiegt.

Valiona und Theralion
am 01.01.11 von Paragon vom Realm Lightning's Blade EU

Diese beiden Drachen sind der erste World-First-Kill vom neuen Jahr 2011 – sogar direkt zu Neujahr errungen. Wieder einmal hat Paragon hier die Nase vorn – vor allen anderen!

Ascendant Council
am 02.01.11 von Paragon vom Realm Lightning's Blade EU

Auch das Twilight Ascendant Council konnte dem gewaltigen Ansturm der Finnen von Paragon nicht lange standhalten. Nur einen Tag nach ihrem Sieg über Valiona und Theralion konnten sie auch diesen Kampf für sich entscheiden. Der Sieg wurde am 2. Januar 2011 errungen.

Cho'gall
am 15.01.11 von For the Horde vom Realm Nazjatar EU

Cho'gall ist ein symbolträchtiger Gegner. Er hat seine Finger tief in der Geschichte von WoW, schon der neue Wächter von Tirisfal Medin kämpfte gegen ihn. Am 15. Januar war auch die deutsche Gilde For the Horde bei ihm und errang nach Jahren an der Spitze endlich ihren ersten World-First-Kill!

Sinestra
am 20.01.11 von Paragon vom Realm Lightning's Blade EU

Sinestra ist eine monströse Dame. Sie lässt sich nicht nur von Todesschwinge begatten, sondern ist auch die Herrin über tausende Drachen des schwarzen Drachenscharms. Die Dame war ein recht unfertiger Encounter mit einer Menge Bugs, doch Paragon war trotz dieser vielen Probleme einfach besser. Am 20. Januar war damit nach nur fünf Tagen auch dieser extrem schwere Encounter abgehakt.

Feuerlande

Beth’tilac
am 06.07.11 von Blood Legion vom Realm Illidan US

Am 28. Juni wurde mit Patch 4.2 die neue Instanz Feuerlande eingeführt. Der heroische Modus wurde nur eine Woche später freigeschalten. Ohne Zeit zu verlieren, hat die US-Gilde Blood Legion den Boss Beth’tilac besiegt. Das Rennen ist somit eröffnet!

Lord Rhyolith
am 06.07.11 von Premonition vom Realm Sen’Jin US

An dieser Stelle haben wir wieder einmal einen alten Bekannten: Premonition vom US-Realm Sen’Jin hat auch in Patch 4.2 wieder eine schlagkräftige Truppe und hat am ersten Tag der Heroic Modes gleich zwei World First Kills ergattern können. Der erste Boss, den die Truppe bezwingen konnte, war Lord Rhyolith.

Alysrazor
am 06.07.11 von vodka vom Realm Alterac Mountain US

Auch beim Feuerphönix Alysrazor können wir einige alte Bekannte wiedersehen. Denn die Gilde vodka vom US-Server Alterac Mountain hat es geschafft, diesen schwierigen Kampf als erste Gilde auf der Welt zu meistern!

Shannox
am 06.07.11 von Premonition vom Realm Sen’Jin US

Der Boss Shannox war der zweite Streich, den die Gruppe der US-Gilde Premonition am ersten Tag des heroischen Modus ergattern konnte. Der Zwingermeister der Höllenhunde von Ragnaros und Herr über Augenkratzer und Wadenbeißer wurde am 6. Juli besiegt.

Baleroc
am 07.07.11 von Method vom Realm Xavius EU

Mit Baleroc wurde nicht nur der erste vermutete “unbezwingbare” Boss von Feuerlande noch innerhalb der ersten Tage des heroischen Modus besiegt, hier glänzt wieder einmal die starke PvE-Abteilung der EU-Gilden. Denn innerhalb von 24 Stunden hat die EU-Gilde Method nicht nur alle anderen Bosse besiegt, sondern auch den gefürchteten Torwächter Baleroc überrennen können.

Majordomus Staghelm
am 08.07.11 von DREAM Paragon vom Realm Lightning Blade EU

Nur wenige Stunden, nachdem DREAM Paragon den Torwächter Baleroc besiegt hat, konnte die finnische Progamer-Gilde Majordomus Hirschhaupt besiegen. DREAM Paragon hat somit ihren ersten First Kill als gesponserte Gilde errungen. Mit dem Sieg über den Majordomus ist seit dem 8. Juli um 1:17 MESZ das Rennen um den World First Kill von Ragnaros im heroischen Modus offiziell eröffnet!

Ragnaros
am 19.07.11 von DREAM Paragon vom Realm Lightning Blade EU

Ganze 11 Tage hat es gedauert, seit Majordomus Hirschhaupt das Zeitliche gesegnet hatte. Und wieder hat die finnische Gilde DREAM Paragon die Nase vorn und sichert sich den World First Kill am letzten Boss der Feuerlande. Damit ist das Progress-Rennen in Patch 4.2 wohl beendet und es folgen nun “nur noch” die Erfolge und der legendäre Stab Drachenzorn.

Ruhm des Schlachtzüglers der Feuerlande
am 03.08.11 von Ascendance vom Realm Alonsus EU

Neben den heroischen Kills an allen Bossen der Feuerlande, ausgenommen Ragnaros, musste die Gilde Ascendance für diesen Erfolg diverse Aufgaben meistern. So mussten sie zum Beispiel Shannox durch die halbe Instanz kiten oder Lord Rhyolith nur nach rechts drehen. Dafür gab es als Belohnungen das Verderbte Ei von Millagazor, welches den verderbten Feuerfalken als Reittier lehrt, sowie den Einzug in die Hall of Fame.

Drachenseele

Morchok
am 06.12.11 konnte Blood Legion vom Realm Illidan US den ersten World First Kill im Tier 13-Raid erreichen. “Überschattet” wurde dieser Kill von einer Bannwelle, welche viele der Top-Gilden getroffen hatte. Diese hatten einen Fehler im Raidfinder ausgenutzt und wurden deshalb für drei bis acht Tage, direkt vor dem Start des Progresses gebannt. Außerdem konnten die US-Gilden hier einen ganzen Tag vor den EU-Gilden starten, denn dort wurde der heroische Progress und die damit verbundenen Wartungsarbeiten einen Tag früher durchgeführt.

Kriegsherr Zon’ozz
auch am 06.12.11 von Blood Legion vom Realm Illidan US.

Nur kurze Zeit nach dem ersten Boss musste sich auch der Kriegsherr den Jungs von Blood Legion geschlagen geben. Damit ist schon ein Viertel des neuen Raids am ersten Tag des heroischen Progress geleert worden.

Yor’sahj der Unermüdliche
auch am 06.12.11 von Blood Legion vom Realm Illidan US.

Und dann macht Blood Legion den Hattrick komplett und bezwingt am selben Tag auch noch Yor’sahj. Doch das war auch noch nicht die Endstation für den ersten Raidtag…

Hagara die Sturmbinderin
auch am 06.12.11 von Blood Legion vom Realm Illidan US.

Und am Ende des Tages musste sich auch Hagara noch geschlagen geben. Damit hat Blood Legion am ersten Tag bereits die Hälfte des neuen Raids im heroischen Modus gecleart. Eine reife Leistung!

Ultraxion
am 07.12.11 von Blood Legion vom Realm Illidan US.

Bereits am nächsten Tag konnte Blood Legion weiter vorlegen und errang den Sieg über Ultraxion. Dicht gefolgt von der Gilde Vodka vom US-Server Alterac Mountains stehen sie nun bei fünf von acht Bossen.

Kriegsmeister Schwarzhorn
am 08.12.11 von Vodka vom Realm Alterac Mountains US.

Wenige Stunden nachdem Vodka mit Blood Legion bei Ultraxion gleichziehen konnte, haben die Jungs mit dem hochprozentigen Namen den nächsten Boss in der Drachenseele erlegt. So steht die Gilde nun direkt von Todesschwinge und es warten nur noch dessen zwei Encounter auf sie.

Todesschwinges Rückgrat
am 17.12.11 von KIN Raiders vom Realm Kargath KR.

9 Tage nach dem letzten Firstkill an Kriegsmeister Schwarzhorn hat es nun die Koreanische Gilde KIN Raiders geschafft, den ersten Encounter mit Todesschwinge hinter sich zu bekommen. Dabei wird gemunkelt, dass die Gilde einen Bug ausgenutzt haben soll, welcher den Kampf erleichtert haben soll. Ob dies der Wahrheit entspricht und ob der Firstkill wieder aberkannt werden muss, wird die Zeit zeigen.

Todesschwinges Wahnsinn
am 20.12.11 von KIN Raiders vom Realm Kargath KR.

Nur drei Tage hat der Weg vom Rückgrat in den Wahnsinn gedauert und auch diesesmal konnte die koreanische Gilde KIN Raiders punkten. Damit ist der Progress von Patch 4.3 endgültig zu ende und wir sind gespannt, welche Gilden mit Mists of Pandaria wieder vorn dabei sein werden.

Ruhm des Schlachtzüglers der Drachenseele
am 29.12.11 von Exorsus vom Realm Свежеватель Душ EU (Russland)

Und natürlich gibt es auch im Drachenseele-Raid wieder ein Meta-Achievement, für welches man einige Aufgaben meistern muss. Denn um den Ruhm des Schlachtzüglers der Drachenseele zu erhalten, müssen nicht nur alle Bosse im heroischen Modus gelegt werden, sondern es gilt auch zusätzliche, schwierige Erfolge. Hier muss zum Beispiel beim Kampf auf Todesschwinges Rücken eine bestimmte Rollenkombination erfüllt werden, oder ihr müsst Todesschwinges Wahnsinn so durchspielen, dass jeder Aspekt einmal als erstes angreift. Damit, dass Exorsus diesen Erfolg als erste errungen haben, ziehen sie zurecht in die Hall of Fame ein und freuen sich sicher auch über ihr neues Reittier, den Zwielichtsboten.

zur nächsten Seite »