Einleitung

Hier findet ihr das Hexenmeister-Deck von Husky, eben dieses spielte er auf der BlizzCon 2013 im Innkeeper’s Invitational. Bereitet die Flüche und dunklen Rituale vor, denn euch stehen einige finsteren Spiele ins Haus!

Aktuelle Season 2 Guides zum Hexenmeister:

Dieses Deck basiert auf Patch 1.0.0.4243

Das Hot Stuff Warlock Deck

2x Blutwichtel
2x Leerwandler
2x Weltliche Ängste
1x Überwältigende Macht
2x Dämonenfeuer
2x Blutsauger
2x Schattenblitz
1x Höllenfeuer
1x Schattenflamme
2x Seele entziehen
1x Lord Jaraxxus
2x Voodoodoktor
1x Säurehaltiger Schlamm
2x Seher des Irdenen Rings
2x Schildmeista von Sen’jin
1x Verteidiger von Argus
1x Zauberbrecher
1x Monstrosität
2x Geschmolzener Riese

Dieses Deck kostet euch 3220 Staub.

Spielweise

Dieses Deck setzt stark auf Geschmolzener Riese. Innerhalb des Decks bestehen einige kleinere Synergien, wie z.B. der Blutwichtel, der alle Diener mit +1 Leben verstärkt, Überwältigende Macht das +4/+4 gewährt, oder der Verteidiger von Argus, der benachbarten Diener +1/+1 beschert. Im Großen und Ganzen gibt es aber kaum von sich aus sonderlich schlagkräftigen Diener.

Somit besteht die Taktik darin, möglichst oft Aderlass zu wirken, bis man schließlich seine Riesen auf der Hand hat. Da diese mit jedem verlorenen Lebensunkt günstiger werden, bietet sich hier die inflationäre Nutzung von Aderlass an.

Im Verlaufe des Kampfes ist der Hexemeister mit allerlei Zerstörungszaubern wie Schattenblitz, Blutsauger etc. dazu Fähig durchzuhalten. Sollte der Hexer unter 15 Leben fallen bietet es sich an Lord Jaraxxus auszuspielen, dieser wird den Hexer durch sich Selbst ersetzen, wodurch der Hexer für 8 Runden 3 Angriff erhält.

Dieses Deck ist risikoreich, ein typisches Markenhzeichen der meisten Hexerdecks.

Sobald Jaraxxus auf dem Feld liegt, wird er zur neuen Heldenkarte, mit der Fähigkeit 6/6 Höllenbestien zu beschwören. Das kann die Wende in einem Spiel bringen, indem ihr ohnehin bereits mehr als 15 Lebenspunkte verloren habt.

Eine Nennenswerte Kombination wäre der Verteidiger Argus, der sich hervorragend mit den Riesen einsetzen lässt. Denn es sollte schwer werden ein oder gar zwei geschmolzene Riesen mit je 9/9 und Spott auf die Bretter zu schicken. Der Nachteil an dieser Taktik ist, dass eure Riesen lange genug überleben müssen, um vom Verteidiger Argus gebuffed zu werden.

Schlusswort

Wir wünschen euch viel Spaß mit Huskys Hexer-Deck!

Hier findet ihr übrigens unsere Hearthstone Guide-Übersicht »