Hier findet ihr unser Pro-Deck zum Paladin in Hearhstone: Neben unseren ausführlichen Guides haben wir nun auch damit begonnen euch schlichtweg starke Decks, die uns eingesendet wurden, vorzustellen. Das folgende Deck ist von Toshi, einem 3 Sterne Meister Spieler, der uns freundlicherweise sein Paladin Deck zur Verfügung gestellt hat.

Das Deck!

Das Deck von Toshi benötigt 3120 Staub – ohne Tirion Fordering – mit ihm jedoch 4720. Da wir ihn dann aber gegen den Gesichtslosen Manipulator eintauschen, kostet das Deck 4320 Staub.

Wie ihr vermutlich beim Durchstöbern dieses Decks sehen konntet, besitzt dieses keinerlei Zauber, dafür gibt es reichlich Diener und drei Waffen, die uns zum Sieg führen werden.

Das Prinzip dieses Decks scheint fast schon klar zu sein: Spielt einen Diener, bufft diesen mithilfe eines anderen Dieners und macht so kurzen Prozess mit eurem Gegner. Besonders gut in diesem Deck macht sich das Schwert der Gerechtigkeit, immerhin gibt es euren Dienern +1/+1 – eine großartige Karte!

Eine weitere nette Karte ist der Blutritter, der kurzerhand die Gottesschilder eurer Diener entfernt, um sich selbst in eine Bedrohung für den Gegner zu verwandeln. Alleine zwei Gottesschilder reichen aus, um einen 9/9er Diener auf dem Feld zu begrüßen.

Auch eine sehr beliebte Karte ist der Verteidiger von Argus, da er zwei Dienern Spott und dazu +1/+1 gibt, also ein netter Buff, um euren Standpunkt auf dem Brett klar zu machen.

Die zwei Silences durch den Zauberbrecher sollten auch für starke Gegner ausreichend sein. Zur Not werden die gegnerischen Diener einfach umgehauen, denn Diener haben wir in diesem Deck definitiv genug 😉

Dieses Deck ist in der Hand eines erfahren Spielers eine echt harte Nuss, also versucht euch doch einmal daran!