Einleitung

In diesem Guide, wollen wir euch eine Starthilfe zum Krieger-Deck geben und zeigen, wie ihr die Krieger Klasse am effektivsten nutzen könnt. Dazu möchten wir euch auf unsere Basis-Karten Übersicht hinweisen.

Zu der Basis-Karten Übersicht »

Infos zur Klasse und zum Charakter

Als Krieger spielt ihr den Charakter Garrosh, die wohl momentan unbeliebteste Person in Azeroth. Die Klasse, welche er repräsentiert, spezialisiert sich größtenteils auf Waffen, Diener (die im verletzten Zustand sogar noch größeren Nutzen habe), Ansturm & Rüstung.

Seine Heldenfähigkeit ist Aufrüsten! und gibt dem Helden 2 Rüstung für 2 Mana. Natürlich erhaltet ihr auch hier alle zwei Level spezielle Krieger Karten. Somit erhaltet ihr bis Level 10 insgesamt zehn Karten.

Die Karten sind folgende:


Deckvorschlag für Anfänger

Anfangs ist es euch natürlich gestattet, beim Erstellen eines Decks die Option “Karten vorschlagen” auszuwählen. Dabei bekommt ihr jeweils drei Karten vorgeschlagen, aus denen ihr eine wählen könnt, bevor die nächsten drei Karten angezeigt werden. Natürlich ist dies nicht die beste Lösung zur Optimierung eines Decks, weshalb wir euch ein mögliches Anfänger Deck vorstellen wollen.

Doch vorerst kommt hier einmal eine ungefähre Manaverteilung, wie sie z.B. im folgendem Deck aussehen wird.

Bis Level 10 solltet ihr euch also mit einem selbst erstellen Deck zufrieden geben, bevor wir euch hier nun ein Deck anbieten können, welches wir für einen Beginner ziemlich gut finden.

Und nun folgt das Deck, welches ihr mit dem Erreichen von Level 10 erstellen könnt. Dazu kommt, dass ihr für dieses Deck keinerlei Booster-Packs öffnen müsst, um an diese Karten zu gelangen.


Wie ihr steht, besitzen wir in diesem Deck nicht gerade viele Spott Diener, was uns aber egal sein kann, da wir im Mid-Game zwei Spotts haben, die uns vorerst ausreichen sollten. Denn wir bauen hierbei eher aufs Unterstützen und Verstärken der eigenen Einheiten. Dazu kommt unser Nutzen der Kriegsaxt.

Spielweise

Zu Beginn des Kampfes heißt es, immer ruhig zu sein und das auch so rüberkommen zu lassen. Denn unsere Stärke streckt sich über das gesamte Match und ist nicht nur auf eine Phase ausgelegt, was uns ziemlich vielseitig gestaltet.

Zum einen haben wir unsere Feurige Kriegsaxt für nur zwei Mana. Doch genau damit können wir im Early-Game mindestens zwei gegnerische Diener ganz einfach aus dem Weg räumen.

Ein bis zwei Runden später ist es uns schon möglich, den Eiswindyeti in das Spiel zu bringen. Je mehr wir dann sogar auf dem Spielfeld haben, desto sinnvoller wird sogar unser Frostwolfkriegsfürst. Doch einer unserer wohl stärksten Diener ist der Gurubashiberserker, den wir dank der Elfenbogenschützin und dem Schütze von Eisenschmiede verletzten und somit verstärken können. Somit besitzt dieser schnell mal 8 Angriff und 5 Leben – ein nicht zu unterschätzender Diener.

Natürlich machen sich die anderen Karten wie z.B. die Blutelfenklerikerin & der Champion von Sturmwind super, um eure anderen Diener tatkräftig zu unterstützen.

Soviel erstmal zum Deck. Doch vergesst nicht, was Garrosh sagen würde – “I will crush you!”

Schlusswort

Wir hoffen, dass euch dieser Guide gefällt und ihr damit gute Grunderfahrung in diesem Spiel sammeln könnt. Vielleicht entscheidet ihr euch ja sogar dafür, euch ganz dieser Klasse zu widmen, doch behaltet stets einen kühlen Kopf sonst endet ihr womöglich wirklich wie Garrosh!

Falls es Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge, Bitten oder ähnliches gibt, scheut euch nicht davor uns zu schreiben!

Hier gelangt ihr zurück zur Hearthstone Guide-Übersicht »