Hier kommt unser Hearthstone Priester Deck-Guide! Nachdem wir uns schon mit dem Druiden, Paladin und dem Jäger beschäftigt haben, ist nun unser Priester dran. Aber keine Sorge, die anderen folgen! Wir möchten euch zeigen, wie ein mögliches Deck vom Priester aussehen kann, auch ohne massig Boosterpacks zu kaufen.

Wo das Thema Booster gerade schon angesprochen ist, wir haben für euch die Basis-Karten von Hearthstone rausgesucht und in einer Übersicht zusammengetragen. Schaut doch einmal vorbei, wenn ihr wissen wollt, welche Karten ihr für ein gutes Deck braucht, ohne dafür Geld/Gold auszugeben.

Zur Basis-Karten Übersicht hier entlang »

Einleitung

Kommen wir nun zum Guide, in welchem wir euch eine mögliche Spielweise des Priesters zeigen wollen. Ich, Kaliroth, habe mit dem Priester-Deck viel Erfolg und auch viel Spaß, da man immer wieder interessante Kombinationen spielen kann, um das Spiel zu seinem Gunsten zu wenden. Deshalb möchte ich euch ein Deck vorstellen, welches für Spielanfänger eine gute Starthilfe sein sollte.

Das Deck

Dieses Deck besteht zu 100% nur aus Basis-Karten und macht sich für den Anfang, wie ich finde, ziemlich gut. Perfekt für Spieler, die recht neu in diesem Spiel sind, oder auch ungern ihr Geld/Gold für Boosterpacks ausgeben möchten.

Die Idee, welche hinter diesem Deck steckt, ist die, dass wir versuchen, dauerhaft an viele Karten zu gelangen. Die Klerikerin von Nordhain macht sich dafür in Kombination mit der Dunkelschuppenheilerin prima. Der Amaniberserker soll euch hierbei unterstützen. Sobald ihr diesen mit Machtwort: Schild bezaubert, könnt ihr ihn, falls er Schaden erlitten hat, auch ohne bedenken heilen, sodass sein Wutanfall nicht verfällt

Die beiden Ogermagier habe ich gewählt, da sie für 4 Mana ziemlich gute Attribute besitzen, zumal eure Heilige Nova und eure Heilige Pein einen netten Schub bekommen und das Feld schnell mal leer fegen. Neben der, ich würde sagen standartmäßigen Anzahl von Spott-Dienern, habe ich die Blutelfenklerikerin gewählt, um augenscheinlich “schwache” Diener ein wenig sinnvoller zu gestalten.

Die restlichen Karten in diesem Deck erklären sich Anhand des Tooltips von selbst und benötigt keine weitere Erklärung, oder? 😉

Die Spielweise

Die Heldenfähigkeit

Diese Fähigkeit wird euch sehr nützlich sein, immerhin kostet sie nur zwei Mana und heilt, euch oder einen Verbündeten eurer Wahl, um zwei Lebenspunkte. Also habt keine Angst mit euren Dienern andere außer Gefecht zu setzen, nur weil dieser danach nur noch 1-2 Leben besitzt. Habt ihr zwei Mana übrig, ist der Schmerz auch schon so gut wie weggeblasen.

Prioritäten setzen!

Um in einem Kampf erfolgreich zu sein gilt es natürlich zu wissen, was man tut. Und hierbei heißt es, Prioritäten setzen! Beim Priester ist es wichtig, die gegnerischen Diener aus dem Weg zu räumen, es sei denn, ihr habt die Möglichkeit das Spiel mit einem Schlag zu beenden – was selten der Fall ist.

Also versucht stets die sogenannte “Boardcontroll” zu behalten und dies funktioniert nur, wenn ihr Diener gegen Diener kämpfen lasst, wobei wir als Priester mehr als genug Möglichkeiten haben, um einen Diener aus dem Weg zu räumen. Sei es Heilige Pein, Schattenwort: Schmerz, Schattenwort: Tod oder Heilige Nova.

Vorgehensweise

Um Erfolg mit diesem Deck zu erzielen gilt es einen kühlen Kopf zu bewahren, das Deck ist nämlich ziemlich stark auf das Early/Mid-Game ausgerichtet und erlaubt es euch schnell an erneuten Karten zu gelangen. Der vermutlich beste Start wäre mit einer Klerikerin von Nordhain & Machtwort: Schild der Gegner wird versuchen, diese so schnell wie möglich aus dem Weg zuräumen – mit jedoch 1/5 in der ersten oder auch vielleicht zweiten Runde macht sich das bekanntlich ein wenig schwieriger. Nun heißt es seinen eigenen Spielstil einzubringen. Habt ihr z.B. einen Amaniberserker spielt ihr diesen nur dann, wenn eurer Gegner nichts auf dem Feld hat, was ihn sofort töten könnte, immerhin wollen wir ja von seinem Wutanfall Gebrauch machen, sei es mit 5 Angriff direkt den Gegner anzugreifen und den Berserker danach zu heilen, um eine weitere Karte, dank der Klerikerin zu erhalten :)

Damit ihr eine Vorstellung der Manaverteilung habt, kommt hier nun ein Screenshot dazu.

Schlusswort

Wir hoffen, dass euch der Guide gefällt und ihr viel Erfolg mit dem Priester habt. Falls es Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge, Bitten oder ähnliches gibt, scheut euch nicht davor uns zu schreiben!