Alle Hearthstone Kartenrücken auf einen Blick: An dieser Stelle wird euch verraten, was Kartenrücken sind und welche Bedeutung sie für euer Spiel haben können. Zudem erfahrt ihr, wie und wo ihr diese Kartenrücken erhaltet und wie ihr sie nutzen könnt.

Wer seinen Gegner nicht nur mit Spiel-, sondern auch Kartenkunst beeindrucken möchte, nutzt nicht das “langweilige” Klassik-Modell der Kartenrücken in Hearthstone, sondern greift auf eines der mittlerweile 44 Motive zurück. Auswahl gibt es also reichlich und wir erklären euch, wie ihr an die verschiedenen Kartenhintergründe gelangt.

Was sind Hearthstone Kartenrücken?

Die Kartenrücken (oder auch: Kartenhintergründe) beschreiben die Rückseite eurer Karten. Diese Hintergründe können sowohl von euren Gegnern im Spiel als auch von euch gesehen werden, wenn ihr ein neues Kartenpack öffnet oder aber eure Karten in eurer Sammlung anschaut.

Wie erhalte ich Kartenrücken für Hearthstone?

Hearthstone Kartenrücken könnt ihr auf mehreren Wegen erhalten: Beispielsweise durch den Kauf anderer Blizzard Games (Collectors Editions), durch Teilnahmen an Blizzard Events (Beispiel: BlizzCon), durch saisonale Events (Beispiel: Winterhauchfest), Rankings oder auch eSports-Events. Manchmal werdet ihr von Blizzard beschenkt und erhaltet euren kostenlosen Kartenrücken für eure Sammlung.

Wie nutze ich Hearthstone Kartenrücken?

Habt ihr frisch mit Hearthstone gestartet, werdet ihr lediglich den klassischen Kartenrücken zur Verfügung haben. Dieser ist standardmäßig eingestellt. Habt ihr aber zum Beispiel schon einige Blizzard-Spiele in eurem Battle.net Client aktiviert, könnten euch hierüber auch Modelle zur Verfügung stehen.

Beispiele wären:

Habt ihr schon mehrere dieser Kartenrücken gesammelt, wird es Zeit, euren Klassischen auszuschalten und ihn gegen einen schickeren aus eurer Sammlung zu ersetzen. Loggt euch dafür in das Spiel ein und nutzt nach dem Login im Spielmenü den Knopf “Meine Sammlung”. Nun gelangt ihr in eure Kartenübersicht.

Um nicht nur eure Karten und Helden, sondern auch eure Kartenrücken einzusehen, klickt ihr auf den Reiter oben rechts. Sofort gelangt ihr in eure Kartenrücken-Übersicht. Ihr könnt nun euren Lieblings-Hintergrund auswählen und auf “Favorit” setzen – Dann habt ihr euren neuen Kartenrücken ausgewählt! Wollt ihr mehr Informationen zu diesem Kartenrücken erhalten, dann klickt mit der rechten Maustaste darauf. Sofort öffnet sich ein Fenster, in welchem ihr noch einmal eine größere und detaillierte Sicht auf den Hintergrund werfen könnt, sondern auch erfahrt, wo und wofür ihr den Hearthstone Kartendrücken überhaupt erhalten habt.

So schaltet ihr eure Hearthstone Kartenrücken frei

An dieser Stelle geben wir euch einen detaillierten Überblick darüber, welche Kartenrücken bereits im Spiel existieren und wie ihr sie erhalten könnt.

Allerdings gibt es auch Hintergründe, die beispielsweise saisonal erhältlich waren und sich auf die Arena Saisons bezogen, die bereits abgelaufen sind. Hier wird es nicht mehr möglich sein, diese Kartenrücken zu erhalten. Doch monatlich startet Blizzard eine neue Saison, worüber ihr am Ende mit etwas Können einen Kartenrücken abstauben könnt.

Alle Kartenücken von Hearthstone in der Galerie:

Hearthstone Klassisch

Picture 1 of 44


Hierbei handelt es sich um die "Standard"-Hintergrundkarte von Hearthstone. Diese ist voreingestellt und kann nach Belieben von euch gegen einen anderen Hintergrund eingetauscht werden.