Was hast du hier auf worldofwar.de für eine Aufgabe?

Ich bin als der Leiter der Downloadsektion und als Moderator tätig. Außerdem berichte ich über Neuigkeiten auf der Hauptseite und bemühe mich die ein oder andere Grafik zu zaubern, wenn Bedarf besteht.

Was macht dir besonders Spaß an dieser Seite?

Das Team des Staffs, die Kommunikation mit all den Leuten im Forum und natürlich das Thema: World of Warcraft!!! Es macht mir besondere Freude zu sehen, wie die Seite wächst und immer mehr User hier ein zu Hause finden, in dem sie sich wohl fühlen.

Wo lebst du?

Ich wohne in meiner eigenen Wohnung in der Nähe von Darmstadt.


Dein Lebenslauf in Kurzform
?

Oha… Also: Geburt in Darmstadt, evangelische Kindergartenausbildung (sogar inklusive Grundschule und Gymnasium), für”s Abitur hats auch gut gelangt, danach Zivildienst, Ausbildung zum Versicherungskaufmann und jetzt fertiger solcher. Inzwischen für einen von Deutschlands größten Versicherer tätig.

Was ist dein derzeitiges Lieblingsspiel, warum spielst du es?

Momentan reizt mich immer noch Gothic II. Ich komme zwar kaum zum Spielen, aber wenn, dann hänge ich fast immer stundenlang vor der so unglaublich perfekt gestalteten Rollenspielwelt. Da ich ein sehr gemütlicher Spieler bin, habe ich es noch nicht mal durchgespielt… *g*

Was ist dein Lieblingsspiele-Genre?

RPG”s und natürlich die nächste Generation: MMORPG”s! Ab und zu Allerdings kann ich auch Schwertkampfsimulationen wie “Die by the Sword” und “JediKnight II” nur schwer widerstehen…


Was ist dein Lieblingsessen und was liegt hauptsächlich bei dir im Kühlschrank?

Ich glaube ohne Pizza wäre ich schon längst ein toter Mann. Ohne kann ich nicht leben, egal in welcher Form, Grösse oder Belag… Nur die Pizza “Diavola” aus meiner Stammkneipe boykottiere ich – die ist unverschämt scharf! Seit ich nicht mehr bei meinen Eltern wohne, soll es auch schon vorgekommen sein, dass ich lebende Nahrung aus dem Kühlschrank gefischt habe (Pilzkulturen u.ä.) und sie, dem Verhungern nahe, nicht verschmäht hab. *grins*

Was sind deine Lieblingsgetränke?

Cola (alle Formen, keine spezielle Marke) und PinaColada – wenn er gut gemacht ist! Bier zu sagen, wäre übertrieben…

Abseits des PC: Gibt es da Hobbys, wenn ja: Was sind deine NON-PC Hobbys?

Ich fröhne noch immer der Leidenschaft meinem Freundeskreis unheimlich auf den Wecker zu gehen… *g* Dicht gefolgt davon wird natürlich PP rollengespielt, Trompete und Didgerijdoo und dann sammle ich noch Schwerter, was ein Überbleibsel meiner Shotokan-Karate-Zeit ist.

Hast du eine Lieblingsfernsehsendung oder Serie? Was sind deine Lieblingsfilme?

Bei Serien wechselt das sehr. Zu meinen liebsten würde ich alle STAR TREK Serien in den letzten Saisons bezeichnen und ähnliches. Momentan schaue ich mir auch Buffy an. Ansonsten mag ich eher Actionlastiges mit Tiefgang. Besonders beeindruckt hat mich zum Beispiel Spiderman. Als Schwertsammler und MartialArts-Fan natürlich auch so was wie Highlander oder Chackie Chan…

Welche Musikrichtung bevorzugst du und welche CDs liegen in deinem CD-Player (bzw welche MP3″s sind in deiner Playlist *g*)?

Da lege ich mich nicht unbedingt fest: Alles ausser Schlager, die kann ich nicht ausstehen! Der Schwerpunkt liegt aber eindeutig auf Metal und Alternative, in Stimmungszeiten gern auch mal was Gefühlvolles. Kaum zu glauben, aber auch J.B.O. findet den Weg in mein Ohr. Mein absolutes Lieblingslied, was aber kein Mensch kennt: “Don”t thread on me!” – von Metallica…

Liest du gerne? wenn ja, Welche Art von Büchern stehen in deinem Bücherregal?

Ich fürchte, alle aufzuzählen, würde den Platz sprengen, aber die besten sind wohl fast alle Terry Pratchett Scheibenweltromane, Die Belgariad- und Malloreon Saga von David Eddings, unzählige Hohlbein-Romane (Liebling: Märchenmond) und einige STARWARS Romane. Das dürfte wohl auch die Frage erübrigen, ob ich gerne lese… *g*

Angenommen du wärst noch zu jung um selbst zu entscheiden ob du Worldofwarcraft spielen darfst oder nicht: Wie überzeugst du deine Eltern?

Argumente wie Kommunikation, Spielspass, Koordinationstraining und ähnliches wären in dem Alter wohl noch nicht geläufig und werden unterbewusst bereits trotzdem ausgeübt: Ich denke ich würde mit einem selbstgebasteltem Holzschwert vor ihrer Nase rumfuchteln und versuchen sie bei Wasser und Brot zu halten, bis sie mir das Spiel erlauben! *g*