Was hast du hier auf worldofwar.de für eine Aufgabe?

Ich moderiere die kreativen Foren, also die Foren, die ihr unter „Rollenspiel-Gaststube“ finden könnt.
Außerdem munkelt man, dass ich für die Renovierung einiger Forenteile verantwortlich bin, da ich im zerstören eben jener ganz große Spitze bin. *verschüchtert grins*

Was macht dir besonders Spaß an dieser Seite?

Die Userschaft, ganz klar. Hier sind einfach ein paar klasse Leute unterwegs.
Außerdem hat man – durch das Alter und die Größe der Seite – immer was zu lesen, wenn mir mal wieder langweilig sein sollte.

Wo lebst du?

In Niedersachsen, genauer gesagt: Deutschland. Wenn ihr meint, dass ihr eine Stadt aus mir raus bekommt, dann habt ihr euch geschnitten.
Ursprünglich stamme ich aber aus Brandenburg und hoffe auch, dass ich früher oder später wieder dort hinziehen kann.

Dein Lebenslauf in Kurzform:

Oje… geboren am 03. März im Jahr 87, auf gewachsen in Sachsen-Anhalt und Brandenburg und in den letzten Jahren aktives Bundesland-Hopping betrieben, weil es Arbeitstechnisch nicht anders klappt.
Ansonsten habe ich eine Gesamtschule besucht, bin im medizinischen Bereich tätig und spiele seit meinen 4. oder 5. Lebensjahr an der Konsole – aber eine Zockerbraut bin ich nie geworden

Was ist dein derzeitiges Lieblingsspiel?

Grob gesagt: japanische (Single-Player)-Rollenspiele… also Final Fantasy, Baten Kaitos, Tales of, …
Aber auch Pokemon, natürlich WoW, Blood Omen und Ableger, und diverse Online-Spiele.

Was ist dein Lieblingsspiel-Genre?

Rollenspiele, aber durch aus auch Rennspiele, sofern die Strecken frei durch fahrbar sind und die Autos nicht kaputt gehen, denn meinen Fahrstil als solches zu bezeichnen wäre großzügig.
An und zu außerdem das eine oder andere Jump’n’Run.

Was ist dein Lieblingsessen und was liegt hauptsächlich bei dir im Kühlschrank?

Fleisch, Fleisch und nochmals Fleisch. Mich als Vegetarierin zu bezeichnen wäre daher äußerst mutig. Aber ich mag natürlich aus Schokolade, Quark, Mamas Kartoffelsuppe, Omas Kartoffelsalat, alles was nichts kostet und überhaupt.
Abenteuerlich wäre die Frage nach dem, was ich nicht esse… das würde stunden dauern, bis ich mal fertig werde. ^^“

Was ist dein Lieblingsgetränk?

Cola – natürlich die unkastrierte Form. Kakao sofern es im Wasser und nicht in Milch aufgelöst wurde sowie Erdbeer-Sahne- bzw. Erdbeer-Kirsch-Tee.

Abseits des PC: Gibt es da Hobbys, wenn ja: Was sind deine NON-PC-Hobbys?

Meine Mäusekinder
Ansonsten lese ich recht viel und gerne und ausführlich und… lassen wir das.
Ab und zu zeichne ich ein wenig rum und laufe bzw. fahre Fahrrad, wenn mir mal der Sinn nach körperlicher Aktivität steht. An sich kann man auch „rumspinnen“ als Hobby dazu nehmen, denn das mache ich gerne und kann es gut.

Hast du eine Lieblingsfernsehserie? Was sind deine Lieblingsfilme?

Castle und Hunde-Profi fallen mir auf Anhieb ein – es gibt aber wesentlich mehr. Nur ohne Fernseher lässt sich nicht so gut schauen
Von Filmen her alles, wo Alan Rickman auftaucht, Fluch der Karibik, Labyrinth, Pans Labyrinth, Legende, diverse Disney’s Meisterwerke, Sweeny Todd, der neue Star Trek, usw.

Welche Musikrichtung bevorzugst du und welche CDs liegen in deinem CD-Player (bzw. welche MP3″s sind in deiner Playlist *g*)?

Ich bevorzuge instrumentale Soundtracks, Musicals, Disney-OST, Anime-OST und höre ab und zu auch gerne Rammstein, Subway to Sally, Farin Urlaub, E Nomine, Gregorian und ähnliches.

Liest du gerne? Wenn ja, welche Bücher stehen in deinem Bücherregal?

Also ich fange jetzt bestimmt nicht an, meine 2k-Bücher aufzulisten. Ich beschränke es desween mal auf meine Lieblingswerke und -autoren:
Die schwarzen Juwelen, Arina Tanemura, Yuu Watase, Trudi Canavan, Midnight Hour, diverse WoW-Bücher, Chakka – geliebter Wolf, Pentergast-Reihe, Wolf’s Rain… ach das dauert zu lange.. .es sind viele, glaubt es mir einfach.

Angenommen du wärst noch zu jung um selbst zu entscheiden ob du World of Warcraft spielen darfst oder nicht: Wie überzeugst du deine Eltern?

Das wäre wohl hoffnungslos, sofern meine Mutter dagegen wäre. Ansonsten betteln, flehen, jammern, bestechen und drohen. Sagen wir einfach: nur gut das ich alt genug bin.