World of Warcraft ist ein Rollenspiel, weshalb die Namenswahl des eigenen Alteregos von entscheidender Bedeutung ist. Fantasievoll sollte er sein, gut zum Charakter passen und natürlich schön klingen. Doch oh graus, der perfekte Name ist schon besetzt! Was nun? Weitere drei schlaflose Nächte? Nein, man klammert sich an den letzten Strohhalm, die Sonderzeichen, die Blizzard zu unserem Glück nicht verboten hat. Und wenn wir schonmal dabei sind, sparen wir natürlich damit nicht, denn schließlich brauchen wir den Namen unseres Charakters nur ein einziges Mal eingeben – bei der Erstellung.
So wird aus Saemone ganz schnell Sæmöné und alle sind zufrieden. Der Name ist fantasievoll, passt zum Charakter, klingt schön und besetzt ist er auch nicht. Doch halt: Wieso antworten die meisten Spieler nicht auf Whispers, wieso werde ich nur ganz selten eingeladen, stinke ich etwa?
Das ist natürlich nicht der Fall, denn die Mitspieler könne dich nicht einladen, da sie nicht wissen, wie sie die Sonderzeichen eingeben sollen. Dir dies mitteilen ist natürlich auch nicht möglich – wegen den Sonderzeichen. Gleiches gilt bei zu langen Namen, denn dort steigt die Wahrscheinlichkeit sich zu vertippen sowie bei oft wiederholten Buchstaben. Drei Sachen kann der Mensch überblicken, ab vier muss er zählen und das dauert. Hat nun Seillllion nun vier, fünf oder sechs “l”? Eigentlich kein Problem, wenn es nicht bei einer Raidgruppeneinladung schnellgehen muss, weil noch 39 andere Leute mit denselben Eigenarten in ihren Namen dich anwhispern. Die Beispiele sind natürlich etwas drastisch gewählt, die Intention dürfte trotzdem klar geworden sein. Man kann natürlich auch Leute durch einen Klick auf den Namen anwhispern bzw. einladen, doch das wissen eher die Minderheit der Spieler und sich darauf zu verlassen, ist gewagt.
Meine Empfehlung: Vermeidet Sonderzeichen und benutzt am besten nur das lateinische Alphabet (sprich auch keine deutschen öäüß), haltet eure Namen möglichst kurz und vermeidet zu starke Verdoppelungen von Buchstaben und Silben und eure Mitspieler werden euch danken.
Natürlich kann ich keinen zu der Regelung zwingen, aber ich hoffe ich kann euch dazu anregen mal über eure Namenswahl nachzudenken. Ihr entscheidet, aber bedenkt: Letztlich sucht jeder Spieler seine Enchants bei Verzauberern, die er auch anschreiben kann, selbst wenn andere billiger sind.

DeusDeorum