Blickpunkt World of Warcraft: Hilfe, ich habe keinen Beta Key
Teil 7 vom 27.10.2006

Die Beta zum derzeit erfolgreichsten MMORPG ist nun seit einiger Zeit offen und trotzdem geschlossen. Geschlossen für die meisten Spieler. Die Teilnehmer der Beta sind derzeit ausgewählte Spieler aus diversen Gewinnspielen oder langjährige Bekannte von Blizzard (Family and Friends der Alpha sind auch in der Beta). Doch was machen diejenigen, welche keinen Betakey ihr Eigen nennen?

Die Überraschung war recht groß als letzte Woche bekannt wurde, dass diverse Fanseiten Keys erhalten, um sie durch Gewinnspiele an die Fans zu verteilen. Ist doch der Platz in einer Beta wie dieser sehr begehrt. Und so war die Freude sicherlich genauso verständlich wie bei einigen die Enttäuschung, als die Gewinner bekannt wurden und jeder wusste, ob er einer der Glücklichen ist. Doch neben den guten Verlierern gab es auch so manche groben Ausfälle, bei denen sich der Ein oder Andere schon fragt, wozu eine Beta Leute bringen kann.

Eigentlich ist die Beta ein Testfeld, auf welchem Spieler eingeladen werden, um möglichst viele Fehler zu finden, das Spiel auszuprobieren und den Entwicklern Informationen über die Wünsche und Eindrücke über das bisher Erschaffene zu übermitteln. Dies ist eine durchaus verantwortungsvolle Aufgabe. Wenn die Beta-Spieler nicht gut arbeiten wird das Endprodukt auch entsprechend erscheinen. Blizzard ist bekannt dafür, dass sie versuchen ihre Spiele möglichst perfekt zu machen. Dementsprechend sind auch ihre Versionen der Betas. So manch einer fragt sich da sicherlich, ob er hier wirklich an einer Beta teilnimmt, denn all zu oft ist man versucht das Spiel als fertig zu bezeichnen. Dies kann durchaus auch als negativ aufgefasst werden. Spieler bekommen den Eindruck das es sich hier eher um eine Demoversion handelt und sie die aussergewöhnliche Gelegenheit haben das Spiel vor allen anderen zu spielen. Damit verkommt die Aufgabe des Betaspielers ein wenig zum Kampf um das Spiel. Beta-Spieler werden eher als elitäre Typen angesehen, die entweder nur Glück oder einfach bevorzugt wurden. Neid ist die Folge und leider ist dies in den letzten Tagen viel zu deutlich geworden, dass der Neid nicht nur auf kleiner Flamme gekocht wird.

Doch was bleibt den Spielern ohne Beta-Key auch großartig übrig. Vor sich die Aussicht auf völlig neuen Inhalt und Verbesserungen des Spieles an das sie seit teilweise einem Jahr gefallen gefunden haben. Doch die Aussicht auf das Neue lässt das was man hat immer Grauer erscheinen. Seit so langer Zeit, immer wieder in den gleichen Gegenden rumrennen und nach Rohstoffen oder Gegnern suchen. Nichts Neues, ausser ab und an einmal eine Instanz für die High-End-Spieler. Mit jeder Information über das kommende AddOn wird die Lust am Bisherigen ein wenig fader. Es ist im Grunde wie bei allen Dingen: sobald man weiss das man etwas haben kann das Besser ist, als das was man bisher hat, will man meist nur noch das Bessere.
Man redet sich teilweise sogar ein, dass man mit dem Alten doch gar nicht mehr arbeiten könne. All die Zeit die man mit dem Bisherigen verbracht hat sinkt in seiner Bedeutung immer mehr ein wenig ab. Der Mensch will Neues erleben und Unbekanntes entdecken. Die Spieler zieht es mehr und mehr in ihren Bann und jeder Rückschlag auf dem Weg in die nächste Evolutionsstufe des Spiels ist ein Rückschlag für den Spieler und eine Konfrontation mit dem, dass man eigentlich nicht mehr will. Dem Alten.

World of Warcraft hat an Spannung verloren. Nicht weil es etwas falsch gemacht hat oder weil an dem Spiel etwas vergessen wurde. Hier ist einzig die menschliche Psyche schuld. Doch jeder Spieler sollte niemals vergessen wo er angefangen hat und womit er die letzten Monate verbracht hat. Erst im Nachhinein wird die Größe des Spieles deutlich und damit vielleicht auch die Erkenntnis, dass das jetzige Spiel nicht schlechter ist als vor dem Start der Beta. Es ist genau das Selbe, was ein Jeder spielte und in dem er sich verlor. Lasst Euch das Spiel nicht durch die Beta kaputt machen. Letztlich werden alle in den Genuss kommen das AddOn zu spielen, die es auch wollen. Und wenn man ehrlich ist, wird die Freude auf das Spiel viel größer sein für diejenigen die nicht einen Fuss in der Beta hatten, während so manch ein Beta-Spieler vielleicht schon am Gähnen ist und sich ein wenig langweilt, aufgrund der bereits vorhandenen Erfahrung 😉