Mit World of Warcraft Legion bekommt jede Klassen ihre eigene Artefaktwaffe für jede Spezialisierung. Die Waffen unterscheiden sich sowohl in ihrer Erscheinung als auch ihren Eigenschaften. Bereits zu Beginn werdet ihr die mächtige Waffe über eine Questreihe erhalten und im Laufe von Legion weiter entwickeln.

Auf dieser Seite stellen wir euch das Artefakt des Unheilig-Todesritters näher vor: Apokalypse! Hier erfahrt ihr, wie ihr das Artefakt erhaltet sowie alles über die Fähigkeiten, Relikte und Möglichkeiten, die euch diese Waffe bietet.

Ihr wollt mehr über die Änderungen am Todesritter in Legion erfahren? Hier gehts zu unserer Todesritter Klassenvorschau.

Die Informationen auf der Seite werden je nach Änderungen im Laufe der Beta auf dem neuesten Stand gebracht.

Allgemeines zum Zweihandschwert Apokalypse

Das Artefakt des Unheiligtodesritters trägt seinen Namen zu recht, Apokalypse bringt Gewalt, Seuchen und Tod über seine Feinde. Das Schwert wurde durch die Nathrezim, vampirische Dämonen, geschiedet. Nachdem das Schwert einem Magier aus Tirisgarde diente, wurde es von den bösartigen dunklen Reitern Medivhs ergriffen. In den Katakomben unterhalb des Turms von Karazhan wurde das Artefakt versteckt und wartet auf seine Wiederentdeckung, um erneut Gewalt, Seuchen und Tod zu verbreiten.

Wie bekomme ich Apokalypse?

Direkt zu Beginn des Addons werdet ihr eine Quest erhalten, welche euch auf die Suche nach dem Artefakt führt. Bereits jetzt müsst ihr euch für eines der Artefakte für den Todesritter und somit für eine Spezialisierung entscheiden, mit der ihr in Legion startet. Entscheidet ihr euch für Apokalypse, werdet ihr von Herzog Lankral in der Folge dann in Richtung Karazhan geschickt, wo ihr die ersten Schritte zu eurem Artefakt unternehmt. Weitere Details zu der Quest folgen in Kürze.

Eigenschaften und Fähigkeiten von Apokalypse

Ihr werdet euer Artefakt mit der Zeit immer weiter verbessern. Auch wenn ihr das neue Maximallevel 110 erreicht habt, werdet ihr weiterhin damit beschäftigt sein, eure Waffe weiter zu entwickeln. Mittels Artefaktmacht können Eigenschaften freigeschaltet werden, die euch eine Individualisierung eurer Spielweise erlauben. Bislang ist relativ wenig über die einzelnen Eigenschaften von Apokalypse bekannt.

Zunächst werdet ihr mit Erhalt der Waffe die aktive Eigenschaft APOCALYPSE freischalten, die es euch ermöglicht Pestilenz für 2 Sekunden zu kanalisieren und 880% Waffenschaden zu verursachen. Daraufhin müsst ihr euch zunächst für einen Weg entscheiden, um zur nächsten großen Eigenschaft zu gelangen. Auf diesem Weg werdet ihr zwei bis drei geringe Eigenschaften freischalten. Detaillierte Informationen findet ihr hier in Kürze.

Skins für Apokalypse

Im Laufe der Entwicklung der Waffe, werdet ihr verschiedene Skins freispielen können. In der folgenden Galerie geben wir euch einen ersten Eindruck der verfügbaren Skins und Farbvariationen der Waffe. Bislang sind 20 verschiedene Skins bekannt, die insgesamt 4 unterschiedlichen Modellen entsprechen. Diese Modelle sind jeweils nochmals farblich unterschiedlich gestaltet.


Apokalypse

Picture 1 of 20

Relikte für Apokalypse

Wie alle anderen Artefaktwaffen, so wird auch der Apokalypse über Sockel für Relikte verfügen, die euch eine weitere Individualisierung eurer Waffe erlauben. Über die Relikte für das Artefakt des Unheiligtodesritters ist noch nichts genaues bekannt.

Weitere Informationen zum kommenden WoW-Addon findet ihr auf unserer Übersichtseite zu World of Warcraft: Legion.