In World of Warcraft: Legion gibt es für jede Klasse spezielle Artefaktwaffen. Insgesamt brachte die aktuelle Erweiterung 36 verschiedene Artefakte mit, denn pro Spezialisierung könnt ihr euch eine dieser Waffen freispielen. Wir möchten euch auf dieser Seite die Artefaktwaffe des Meucheln-Schurkens vorstellen: Die Königsmörder. Ihr bekommt bei Abschluss der Questreihe die beiden Dolche Kummer und Qual, die euch dann auf euren Abenteuern gute Dienste leisten werden.

Nachfolgend erfahrt ihr, woher ihr die Königsmörder bekommt und welche Quests ihr erledigen müsst, damit Kummer und Qual euch gehören. Des Weiteren führen wir auf, welche die Spezialfähigkeiten eurer Artefaktwaffe sind und wie die verschiedenen Skins des Artefakts aussehen. Da wir euch auch die Questreihe rund um den Meucheln-Schurken vorstellen, gibt es hier zu Beginn eine SPOILERWARNUNG.

Falls ihr mehr zu den Änderungen am Schurken in World of Warcraft: Legion wissen wollt, könnt ihr diese in unserer Schurken-Klassenvorschau nachlesen.


Die Geschichte der Königsmörder

Diese Dolche wurden einst geschmiedet, um das Blut von Helden und auch von Unschuldigen zu vergießen. Garona die Halborcin tat es mit Kummer und Qual in ihren Händen auch und daher tragen die beiden Waffen ihren Namen zurecht. Im Laufe der Zeit töteten sie Kommandanten, Soldaten, Magier, Dämonen und eben auch Könige. Wenn die Geschichte ein wenig anders verlaufen wäre, hätte die erste Horde womöglich mithilfe der Königsmörder Azeroth erobert.

Den Anfang der Geschichte der Klingen findet man auf Draenor, wo Gul’dan Garona in seine Obhut genommen hatte. Diese tat sich zwar schwer, seine Aufgaben auszuführen, doch der Wunsch nach Überleben forderte es, dass sie gehorchte. Gul’dan begann, sie heimlich als Assassine zu unterrichten, weswegen er Waffen benötigte, mit denen Garona ungestraft und unerkannt töten konnte.

Gul’dan bat Kil’jaeden um Hilfe und dieser erkannte den Wert der heimlichen Assassine. Er gab Gul’dan strikte Anweisungen, wie solche Waffen herzustellen seien, und die benötigten Materialien. Mit diesen ging Gul’dan zu Schwarzfaust und bat diesen, zwei Dolche anzufertigen. Der blanke Hass von Kil’jaeden wurde beim Abschrecken der Klingen tief in den Dolchen gefangen und Schwarzfaust spürte diesen in Form des Zorns, die beide Waffen abgaben. Er nannte sie Kummer und Qual, da er schon damals wusste, dass die Dolche niemals zufrieden sein würden, ehe sie nicht neues Blut zu trinken bekämen.

Als die Horde in Azeroth einfiel, machte sich Garona mitsamt den Dolchen auf, um sich mit der Zeit Khadgar zu offenbaren, da sie die Menschen als Chance sah, Gul’dan zu entkommen. Doch als sie den König von Sturmwind, Llane Wrynn, unter Gul’dans Einfluss umbrachte, galt sie fortan als Verräterin und musste zur Horde zurückkehren. Doch auch dort wurde sie nicht herzlich empfangen und ihr gelang in einem Kriegschaos irgendwann die Flucht, zu der sie nur die beiden Dolche Kummer und Qual mitnahm.

So bekommt ihr die Königsmörder

Ihr werdet nach eurer Ankunft auf den Verheerten Inseln und in Dalaran als erstes die Aufgabe erhalten, die Halle der Schatten und somit die klassenspezifische Ordenshalle der Schurken freizuspielen. Dort dürft ihr dann aus drei verschiedenen Artefaktwaffen wählen und natürlich nehmt ihr als Meucheln-Schurke die Königsmörder. Im Anschluss nehmt ihr von Prinzessin Tess Graumähne die Quests Eine unvollendete Aufgabe und Keine Zuflucht an.

Am einfachsten kommt ihr nun in die östlichen Königreiche, indem ihr die Kammer des Wächters in der Mitte von Dalaran betretet und dort das Portal nach Karazhan wählt. Danach fliegt ihr in die Verwüsteten Lande, wo ihr Caden Schattenblick am Altar der Stürme findet. Diesen müsst ihr töten und ihm die Verschlüsselte Nachricht abnehmen.

Fliegt im Anschluss in den Dämmerwald und tötet dort Teufelsrufer Whitley, der sich im obersten Stockwerk des alten Gasthauses aufhält. Nehmt ihm den dämonischen Codeschlüssel ab, welchen ihr benutzen sollt, um die verschlüsselte Nachricht von Caden zu lesen. Dies macht ihr und danach geht es in den Osten des Dämmerwaldes, wo ihr zum einen den Schädel des Unschuldigen und zum anderen das Blut des Unschuldigen einsammeln sollt.

In Dunkelhain angekommen, wird die Quest etwas kniffelig. Ihr könnt durch die Stadt schleichen, müsst aber auf die Wachen und restlichen Einwohner aufpassen. Diese können nämlich auch verstohlene Gegner erkennen und stellen somit eine Gefahr für euch dar. Nutzt für knappe Momente einfach eure Fähigkeit Kopfnuss und schaltet somit Wachen kurzzeitig aus.

Achtet in Sturmwind auf Wachen mit erhöhter Aufmerksamkeit (Auge über dem Kopf)…

Besorgt nun den Schädel aus dem Schmiede-Gebäude und das Blut aus dem Gasthaus. Es liegt dort in der oberen Etage in einem der Schlafzimmer. Danach geht es in die Stadthalle, wo ihr Althea Schwarzhaupt findet. Greift sie an! Auch wenn ihr sie nicht töten könnt, müsst ihr ein wenig Schaden an ihr verursachen, so dass sie mit den Worten „Die Legion wird emporsteigen!“ aus dem Gebäude verschwindet.

Fliegt nun in den Wald von Elwynn und stattet Garona vor den Toren von Sturmwind einen Besuch ab. Sie ist dem Kult nämlich genauso wie ihr auch dicht auf den Fersen und trifft die letzten Vorbereitungen, die Stadt zu infiltrieren. Ihr stimmt zu, Garona zu helfen und danach spielt ihr ein Szenario durch, an dessen Ende die Königsmörder auf euch warten. Setzt auch während des Szenarios eure Fähigkeit Kopfnuss sinnvoll ein, um an Wachen mit dem „Auge“ über dem Kopf auszuschalten.

Die Eigenschaften der Königsmörder

Habt ihr die Artefaktwaffe freigespielt, bekommt ihr automatisch die aktive Fähigkeit Königsmord, welche ihr ab sofort im Kampf einsetzen könnt. Kehrt in eure Ordenshalle zurück, um die Artefaktwaffe zu aktivieren und die erste passive Eigenschaft Klingen des Assassinen freizuschalten. Diese erhöht grundsätzlich den von ‘Verstümmeln’ verursachten Schaden um 15 %.

Danach könnt ihr frei nach eurem Belieben Artefaktmacht in die Dolche investieren und sie so noch mächtiger und tödlicher machen. Insgesamt gibt es bisher drei erhebliche Eigenschaften, die im Talentbaum des Artefakts mit einem goldenen Drachen markiert sind. Je nachdem, welchen Weg ihr wählt, kommt ihr unterschiedlich schnell an diese großen Boni heran.

Eigenschaften der Königsmörder

  • Aus den Schatten – Passiv: Wenn Ihr das Ziel Eurer ‘Vendetta’ deklariert, bombardiert Ihr es mit einem Sperrfeuer aus vergifteten Dolchen, die ihm im Verlauf von 20 sec 400 Naturschaden zufügen.
  • Trickkiste – Passiv: Beim Einsatz von ‘Vergiften’ besteht eine Chance, dass Ihr an der Position des Ziels eine Giftphiole zerbrecht, die eine Pfütze aus tödlicher Säure bildet. Sie fügt allen Gegnern innerhalb ihres Effektbereichs im Verlauf von 3 sec 6 Naturschaden zu.
  • Blut der Ermordeten – Passiv: Es besteht eine Chance, dass ‘Blutung’ Euer Ziel infiziert, wodurch der durch Eure Fähigkeit ‘Blutung’ verursachte Schaden 10 Sek. lang um 100% erhöht wird.

Wenn ihr Artefaktmacht in die Waffe investiert, dürft ihr danach auswählen, für welche Boni ihr diese ausgeben möchtet. Auf dem Weg zu den Erheblichen Eigenschaften müsst ihr je nach Wahl starke passive Boni mitnehmen, welchen euren Spielstil teilweise sogar grundsätzlich verändern können.

Die Artefaktvorlagen für die Königsmörder

Neben den Eigenschaften der Dolche Kummer und Qual könnt ihr auch das Aussehen frei wählen, wenn ihr bestimmte Vorlagen freigeschaltet habt. So werdet ihr auf euren Abenteuern verschiedene Aufgaben gestellt bekommen, welche euch bei Abschluss mit der ein oder anderen schicken Artefaktvorlage belohnt.

Insgesamt gibt es derzeit fünf verschiedene Designs mit jeweils vier Farben. Eines der Designs ist jedoch zu Beginn versteckt, so dass ihr dieses noch nicht in der Vorschau eurer Waffe in der Ordenshalle anschauen könnt.

Unterschiedliche Skins für die Königsmörder

Damit ihr wisst, wo ihr die unterschiedlichen Vorlagen für die Königsmörder herbekommt, haben wir euch nachfolgend eine Tabelle eingefügt. Diese zeigt euch, wie ihr an die einzelnen Skins und Farben gelangt.


Artefaktvorlage
Farbe 1
Farbe 2
Farbe 3
Farbe 4
Die Königsmörder Standard. Findet eine der Säulen der Schöpfung. Findet das Herz des Lichts und bringt es in Eure Ordenshalle. Schließt den ersten Meilenstein eurer Kampagne ab.
Cursed Hand Schließt die Ordenskampagne ab. Schaltet alle Artefaktboni frei. Erforscht die vollständige Geschichte eures Artefakts. Schließt den Erfolg ‘Hier ist oben’ ab.
Heartstopper Schließt die Questreihe “Gleichgewicht der Kräfte” ab. Erledigt den Erfolg ‘Entfesselte Monster’. Schließt ein Dungeon auf Mythisch mit einem Schlüsselstein Stufe 15 ab. Schließt den Erfolg ‘Ruhm des Helden von Legion’ ab.
Magekiller’s Edge Schließt die Quest “Der Lohn des Sieges” ab. Erreicht Prestigestufe 5 und erlangt ein Wappen des Heldentums. Erreicht Prestigestufe 10 und erlangt ein Wappen des Blutbads. Erreicht Prestigestufe 15 und erlangt ein Wappen der Verwüstung.
Knochenbrecher Versteckte Artefaktvorlage. Schließt 100 Dungeons mit der Vorlage ab. Schließt 200 Weltquests mit der Vorlage ab. Tötet 1000 Spieler im PvP mit der Vorlage.

Einige der Erfolge sind relativ knifflig und es dauert seine Zeit, um die Artefaktvorlagen alle freizuschalten. Alle wichtigen Informationen zu beispielsweise den verborgenen Artefaktwaffen findet ihr im entsprechenden Artikel. Ebenso haben wir einen Guide zur Questreihe Gleichgewicht der Kräfte für euch zusammengestellt, in dem ihr alle Details zu dieser finden könnt.