In World of Warcraft: Legion werden alle Klassen für jede Spezialisierung einzigartige Artefaktwaffen erhalten. Diese werden euch über das gesamte Addon begleiten und weiterentwickelt werden. Bereits zu Beginn wird man euch auf die Suche nach dem Artefakt schicken, während der ihr auch eure Ordenshalle kennen lernt.

Auf dieser Seite geben wir euch alle Informationen zum neuen Artefakt des Feuermagiers, Felo’melorn. Wir zeigen euch, wie ihr die Waffe bekommt, über welche Eigenschaften diese verfügt und welche Relikte ihr einsetzen könnt. Darüber hinaus erfahrt ihr, wie ihr mit Hilfe der Waffe eure Spielweise individuell gestalten könnt.

Ihr wollt mehr über die Änderungen am Magier in Legion erfahren? Hier gehts zu unserer Magier Klassenvorschau.

Die Informationen auf der Seite werden je nach Änderungen im Laufe der Beta auf dem neuesten Stand gebracht.

Geschichte zu Felo’melorn

Bislang haben Magier zumeist Stäbe oder Zauberstäbe getragen. Die Artefaktwaffe des Feuermagiers hingegen wird ein Schwert sein, ein besonderes Schwert! Felo’melorn oder auch Flammenstoss, wie die Übersetzung lautet, ist eine spezielle Waffe, mit der Mitglieder der Sonnenwandererfamilie bereits im Krieg der Urahnen ins Feld zogen. Nach seiner ersten Zerstörung, schmiedete Kael’thas Sonnenwanderer das Schwert neu und verlieh ihm eine besondere Kraft. Die Klinge wurde auch mit der Runenklinge des Lichkönigs gekreuzt, ging aber in den eisigen Gebieten Nordends verloren. Ihr werdet nun die Klinge wiederfinden und euch deren Macht zu nutze machen, um die Legion aufzuhalten.

Wie gelange ich an Felo’melorn?

Auf dem Weg zu eurem Artefakt werdet ihr zunächst von Meryl Felstorm um Unterstützung gebeten, ihm gegen Kathra’natir beizustehen und das Wissen um ein altes Artefakt zu beschützen.

Im Folgenden erhaltet ihr Einblick in die Quest, die euch in die Ordenshalle des Magiers und anschließend zu Felo’melorn führt. Wer im Vorfeld keine Details über die Geschichte erfahren mag, der erhält hiermit eine eindeutige SPOILERWARNUNG. Ihr solltet in dem Fall diese Kapitel überspringen.

Ihr begleitet Meryl Felstorm in die Violette Festung und begegnet dort dem Schreckenslord Kathra’natir. Zunächst müsst ihr vier Energiequellen beseitigen, die eine Barriere um das Artefakt “Schmiede der Beschützer” bilden. Die Schmiede müsst ihr nun aktivieren, um die Macht von Alodi zu erhalten und den Schreckenslord zu besiegen. Abschließend helft ihr Meryl Felstorm und Alodi, die Schmiede an einen sicheren Platz zu bringen.

Ihr reist per Teleportation mit euren beiden Begleitern in die Halle des Wächters, der neuen Ordenshalle der Magier. Dort werdet ihr aufgefordert, in einem Buchband mehr über die Artefakte der Magier zu lesen und eines der Artefakte auszuwählen.

Dies ist der Zeitpunkt, an dem ihr euch zunächst für eine Artefaktwaffe und somit für eine Spezialisierung entscheidet. Als Feuermagier wählt ihr Felo’melorn aus.

Als nächstes erhaltet ihr die Aufgabe, euch mit Erzmagierin Modera in Verbindung zu setzen. Diese schickt euch ins Vorgebirge des Hügellands zum Dalarankrater, woraufhin ihr euch dort mit der Erzmagierin trefft.

Seid ihr am Krater angekommen erhaltet ihr weitere Aufklärung über euer Ziel und eure Mission von Aethas Sonnenhäscher, der euch über den Verbleib der Klinge informiert und der euch nun nach Nordend in die Eiskronenzitadelle schickt. Im Folgenden kämpft ihr euch durch die verschiedenen Ebenen der Eiskronenzitadelle und trefft am Ende auf Lyandra Sunstrider und müsst dieser im Kampf um Felo’melorn gegenüber treten.

Habt ihr diese Herausforderung erfolgreich bestanden, führt euch euer Weg zum Rat der Sechs in Dalaran, die über das weitere Schicksal von Aethas Sonnenhäscher beraten, bevor ihr weiter zieht in die Halle des Wächters. Dort werdet ihr nun die Arbeit an eurer Artefaktwaffe aufnehmen und die nächsten Abenteuer starten, die mit Legion auf euch warten.

Eigenschaften und Fähigkeiten von Felo’melorn

Jede Artefaktwaffe verfügt über eigene Eigenschaften, die ihr freischalten könnt, um mit diesen eure Talente und Fähigkeiten zusätzlich zu stärken und euch im Kampf eine bestimmte Ausrichtung zu geben. Damit bietet die Artefaktwaffe eine Erweiterung des Talentsystem, das euch einige Individualisierungsmöglichkeiten lässt.

Für das Freischalten der einzelnen Eigenschaften und deren Ränge, benötigt ihr Artefaktmacht. Diese erhaltet ihr, während ihr in Legion questet, raidet, Instanzen besucht oder PvP macht. In eurer Ordenshalle werdet ihr dann sämtliche Freischaltungen und Veränderungen an eurer Waffe vornehmen.

Sobald ihr Felo’melorn erhalten habt, aktiviert ihr die erste Eigenschaft, welche euch eine aktive Fähigkeit in die Aktionsleiste legt: Phönixflammen:

  • Phönixflammen – Schleudert einen Phönix auf Euer Ziel, der 111.822 Feuerschaden verursacht und nahestehende Gegner mit 33.546 Feuerschaden verbrennt.

Im nächsten Schritt geht es mit der passiven Eigenschaft Flammenschwingen weiter, das den von Euch verursachten Feuerschaden um 5% erhöht. Im Anschluss könnt ihr aus vier verschiedenen Eigenschaften wählen, die euch bei im Verlaufe der Zeit zu den drei großen Eigenschafen von Felo’melorn führen. Diese sind mit einem goldenen Drachen im Talentbaum gekennzeichnet.

  • Wiedergeborener Phönix – Bei Zielen, die von Eurem Entzünden betroffen sind, besteht eine Chance, dass sie in Flammen aufgehen. Dadurch erleiden sie zusätzlich 11.182 Feuerschaden und die verbleibende Abklingzeit von Phönixflammen wird um 5 Sek verringert.
  • Pyretische Zauberformel – Jeder Eurer aufeinanderfolgenden kritischen Treffer erhöht Euren kritischen Schaden um 5%.
  • Schmelzofen – Infernoschlag verursacht zusätzlich 14.103 Feuerschaden im Verlauf von 9 Sek.

Je nachdem, welche Entscheidung ihr trefft, werdet ihr euren Weg zu einer von drei großen Eigenschaften der Waffe beschreiten. Auf dem Weg zu einer solchen müsst ihr drei oder vier geringe Eigenschaften aktivieren. Mit der Zeit, wird es möglich sein, alle Eigenschaften von Felo’melorn freizuschalten.

Weitere Informationen zu den Eigenschaften der Artefaktwaffe folgen mit dem Fortschreiten der Testphase.

Skins von Felo’melorn

Wie alle Artefaktwaffen, so wird auch das Schwert Felo’melorn zunächst mit vier unterschiedlichen Modellen und jeweils 4 Farbvariationen daherkommen, freigespielt werden können. Die Schildhand Herz des Phönix erhält ebenfalls ein neues Aussehen mit jedem dieser Modelle. In der folgenden Galerie seht ihr, welche Skins auf euch warten:


Felo'melorn

Picture 20 of 20

Bild-Quelle: wowhead.com

Relikte von Felo’melorn

Felo’melorn wird über drei Reliktslots verfügen, in die ihr direkt nach Erhalt der Waffe ein Feuerartefaktrelikt oder ein Arkanartefaktrelikt einsetzen könnt. Nicht lang nach dem Erreichen der neuen Maximalstufe 110, sollt ihr zudem über die Kampagne in der Ordenshalle einen weiteren Reliktslot für ein Feuerartefaktrelikt freischalten können.

Relikte treten wie alle anderen Gegenstände in unterschiedlichen Qualitätsstufen auf. Das Einsetzen von Relikten schaltet zusätzliche Boni der Eigenschaften frei und sorgt für eine Erhöhung der Gegenstandsstufe eurer Waffe je nach Qualitätsstufe. Relikte könnt ihr über das Questen erhalten sowie bei Gegnern in der offenen Welt und in Instanzen erbeuten.

Weitere Informationen zum kommenden WoW-Addon findet ihr auf unserer Übersichtseite zu World of Warcraft: Legion.