World of Warcraft: Legion bringt allen Klassen einzigartige Artefaktwaffen. Jede Spezialisierung erhält seine eigene mächtige Waffe, die euch über den gesamten Content begleiten wird. Bereits zu Beginn werdet ihr euch auf die Suche machen und gleichzeitig eure Ordenshalle kennen lernen.

Auf dieser Seite stellen wir euch Fu Zan – Gefährte des Wanderers vor, das Artefakt des Braumeister-Mönchs. Erfahrt alles zum Erhalt der Waffe, den Eigenschaften und Relikten, die ihr einsetzen könnt. Des Weiteren geben wir euch Einblick in die Individualisierungsmöglichkeiten, die euch die Waffe bietet.

Ihr wollt mehr über die Änderungen am Mönch in Legion erfahren? Hier gehts zu unserer Mönch Klassenvorschau.

Die Informationen auf der Seite werden je nach Änderungen im Laufe der Beta auf dem neuesten Stand gebracht.

Allgemeines zu Fu Zan – Gefährte des Wanderes

Die Tanks unter den Mönchen erhalten einen uralten Stab, der aus dem Ast eines Baumes aus dem ersten Wald auf Pandaria gefertigt wurde. Der Wald wuchs aus den Samen, die einst Freya in Pandaria gepflanzt hatte. Freya war es auch, die den Wanderstab für ihre eigenen Reisen schuf. Später gab sie den Stab an die Jadeschlange Yu’lon weiter, die diesen an den Affenkönig weiterreichte, ein unvergleichlich schlauer Ho-zen, der den Stab noch heute bei sich trägt.

Wie gelange ich an Fu Zan?

Der erste Teil des Weges identisch mit dem des Nebelwirkers und Windläufers, indem ihr euch auf den Weg macht, um die Mönche auf den Gipfel der Ruhe in Pandaria gegen die Invasion der Legion zu unterstützen.

Im Folgenden erhaltet ihr Einblick in die Quest und Geschichte, die euch zum Artefakt führt. Für alle, die noch nichts über die Story wissen möchten sie an dieser Stelle eine eindeutige SPOILERWARNUNG ausgesprochen. Ihr solltet in dem Fall diese Kapitel überspringen.

In diesem Solo-Szenario werdet ihr auf Master Hight treffen und ihm sowie den anderen Mönchen beistehen beim Versuch, die Dämoneninvasion auf dem Gipfel der Ruhe zurückzuschlagen. Währenddessen trefft ihr auf einige alte Bekannte und kämpft euch von Ebene zu Ebene und versucht die zurückgebliebenen Pandaren zu retten. Schließlich gelangt ihr zu Jorvinax, hinter dem sich ein Portal für weitere Dämonen öffnet, und verhindert die Invasion der Legion in Pandaria.

Obwohl sich das Portal öffnet, könnt ihr im letzten Moment das Erscheinen weiterer Dämonen verhindern. Der Gipfel der Ruhe ist dennoch für die Mönche verloren und ihr findet euch im Dorf Mandori, auf der Wandernden Insel wieder, der neuen Ordenshalle der Mönche. Ihr kehrt also zu euren Ursprüngen zurück.

Nach eurer Ankunft in Mandori, seid ihr es, der zum neuen Anführer eures Ordens gewählt werdet. Jetzt ist die Zeit gekommen, euch auf die Suche nach eurem Artefaktwaffe zu begeben. Entscheidet euch, welche Rolle ihr zunächst einnehmen wollt und schon gehts los. Als Braumeister werdet ihr als Artefakt Fu-Zan – Gefährte des Wanderers auswählen.

Als Braumeister erhaltet ihr in der Halle der Jahreszeiten – eurer Klassenhalle – von Eisenkörper Ponshu die Quest Vorbereiten zum Angriff, die euch ins Tiankloster nach Pandaria schickt. Dort sollt ihr mit dem Affenkönig sprechen, um mehr über Fu Zan zu erfahren. Er erklärt euch, dass ihr noch nicht würdig genug seid, um den Stab tragen zu können und trägt euch im Anschluss drei Rätsel auf, die es zu lösen gilt.

Am Teiche der Reinheit erhaltet ihr Reines Wasser, an der Kaiserlichen Kornkammer könnt ihr fünf Säcke Geröstetes Getreide erbeuten sowie ein Übel riechendes Gebräu vom Dämonen Vadis. Danach fliegt ihr zum Jadetempel, um euch dort mit dem Affenkönig zu treffen. Dieser erwartet dann, dass ihr ein Gebräu braut, welches dann bei der Verteidigung gegen die Legion helfen soll.

Im Tempel selber kämpft ihr euch durch unterschiedliche Dämonen, um dann festzustellen, dass der Gelehrte des Tempels gestorben ist. Ihr müsst danach Yu’lon verteidigen, denn er ist angeschlagen und muss sich regenerieren. Tötet die hereinstürmenden Dämonen, bis Yu’lon wieder bei voller Gesundheit ist.

Danach müsst ihr allerdings ins Jadeherz vordringen, denn dort treibt der Eredar Korithis sein Unwesen. Er will das Artefakt klauen und es ist eure Aufgabe, ihn daran zu hindern. Stirbt Korithis, erhaltet ihr Fu Zan als euer eigenes Artefakt, denn auch der Affenkönig ist überzeugt, dass ihr diesem würdig seid.

Eigenschaften und Fähigkeiten von Fu Zan – Gefährte des Wanderers

Sobald ihr Fu Zan – Gefährt des Wanderers für euch freigespielt habt, dürft ihr schon die erste Fähigkeit der Waffe mit Artefaktmacht aktivieren: Exploding Keg.

  • Exploding Keg – Schmeißt ein brennendes Fass dorthin, wo sich Euer Gegner befindet, das 303.234 Feuerschaden an allen nahestehenden Gegner verursacht und bewirkt, dass sie ihre Nahkampfangriffe innerhalb der nächsten 3 Sekunden nicht mehr treffen.

Im Anschluss geht es mit dem passiven Trait Full Keg weiter, welches den verursachten Schaden von ‘Fasshieb’ um 10% erhöht. Danach könnt ihr euch für zwei unterschiedliche Wege entscheiden, die dann im Laufe der Zeit zu drei erheblichen Fähigkeiten führen. Diese werden im Talentbaum der Waffe mit einem goldenen Drachen angezeigt.

  • Drachenfeuergebräu – Nachdem Feuerodem eingesetzt wurde, spuckt ihr zwei weitere Male Feuer. Jedes Mal wird dabei Gegnern 21.229 Feuerschaden zugefügt.
  • Bierbart – Das Aktivieren von ‘Reinigendes Gebräu’ oder ‘Eisenhautgebräu’ gewährt Euch für 1,5 Sek. 10% Ausweichen.
  • Verstärkung – Das Aktivieren von ‘Stärkendes Gebräu’ gewährt Euch für 21 Sek. 25% Ausweichen.

Skins von Fu Zan – Gefährte des Wanderers

Fu Zan ist ein besonderer Stab, an deren Ende der Affenkönig einst seine wertvollsten Besitztümer angehängt hatte. Insgesamt erwarten euch voer verschiedene Modelle mit jeweils 4 Farbvariationen, welche ihr freispielen könnt. Zu jedem Outfit sollte der passende Stab da sein. In der folgenden Galerie seht ihr, welche Skins auf euch warten:


Fu Zan - Gefährte des Wanderers

Picture 20 of 20

Bild-Quelle: wowhead.com

Relikte von Fu Zan – Gefährte des Wanderers

Eure Artefaktwaffe wird über zwei Slots für Relikte verfügen und nach dem Erreichen der Maximalstufe werdet ihr einen dritten Slot freischalten können. Zunächst werdet ihr über Slots für je ein Wasser- und ein Wind-Artefaktrelikt verfügen. Zusätzlich wird später ein Eisen-Artefaktreliktslot freigeschaltet.

Relikte treten wie alle anderen Gegenstände in unterschiedlichen Qualitätsstufen auf. Das Einsetzen von Relikten schaltet zusätzliche geringe Eigenschaften frei und sorgt für eine Erhöhung der Gegenstandsstufe eurer Waffe.

Weitere Informationen zum kommenden WoW-Addon findet ihr auf unserer Übersichtseite zu World of Warcraft: Legion.