Mit World of Warcraft: Legion halten die Artefaktwaffen Einzug. Alle Klasse erhalten für jede Spezialisierung eine mächtige Waffe. Die Waffen unterscheiden sich sowohl in ihrer Erscheinung als auch ihren Eigenschaften. Zu Beginn des Addons werdet ihr die mächtige Waffe über eine Questreihe erhalten und im Laufe von Legion weiter entwickeln.

Auf dieser Seite stellen wir euch die Artefaktwaffen des Rachsucht-Dämonenjägers vor: die Kriegsklingen der Aldrachi! Ihr erfahrt an dieser Stelle, alles Wichtige über das Artefakt, wie ihr es erhaltet sowie alles über die Fähigkeiten, Relikte und Möglichkeiten, die euch diese Waffe bietet.

Ihr wollt mehr über den Dämonenjäger in Legion erfahren? Hier findet ihr alle Infos zur Dämonenjäger Heldenklasse.

Die Informationen auf der Seite werden je nach Änderungen im Laufe der Beta auf dem neuesten Stand gebracht.

Allgemeines zu den Kriegsklingen der Aldrachi

Die Artefaktwaffen des Rachsucht-Dämonenjägers sind alte und mächtige Waffen, die angefüllt sind mit der Kraft und der Unbeugsamkeit eines verlorenen Volkes. Die Aldrachi haben Sargeras getrotzt und unzählige Dämonen vernichtet. Nachdem Sargeras persönlich den größten Champion der Aldrachi getötet hat, erhob er Anspruch auf die Kriegsklingen des Champions. Die Kriegsklingen der Aldrachi gingen später in den Besitz einer Dämonenjägerin über, die sich freiwillig Kil’jaeden angeschlossen und daraufhin die Kriegsklingen wieder gegen ihre Feinde ins Feld geführt hat. An euch ist es, die Kriegsklingen wieder zu erlangen.

Wie komme ich an Kriegsklingen der Aldrachi?

Die Dämonenjäger haben als Heldenklasse ein separates Startgebiet. Während ihr eure Fähigkeiten entdeckt, werdet ihr auch die Aufgabe erhalten, eure Artefaktwaffen zu erringen. Bei Altruis dem Leidenden in Dalaran wählt ihr aus, welche Artefaktwaffe ihr erhalten wollt. Als Tank nehmt ihr natürlich die Kriegsklingen der Aldrachi. Ihr werdet im Anschluss zu Khadgar in die Violette Zitadelle geschickt, dem ihr dann folgen sollt, um ein Bauteil für einen Kommunikator zu erhalten. Dieser wird danach bei Jace Düsterweber auf Krasus’ Landeplatz von euch aktiviert.

Dort erscheint dann Allari, die euch sagt, dass euer Artefakt an der Verheerten Küste gesichtet wurde. Schon geht’s für euch los in das Soloszenario, um die Kriegsklingen freizuspielen. Ihr müsst euch durch ein paar Dämonen schnetzeln und die Legionportale zerstören, nachdem ihr Allari befreit habt. Saera und Taraar gehören ebenfalls zu diesen Dämonen, die es zu töten gilt. Sie erwarten euch am Fluss der Seelen im Hoffnungsbruch.

Gorgonnash ist der nächste Gegner, der euch den Garaus machen möchte und ihr müsst auch diesen besiegen. Habt ihr dies geschafft, müsst ihr schon Caria Teufelsseele, von der ihr eure Kriegsklingen bekommt. Im Verlorenen Tempel kämpft ihr euch abermals durch ein paar fiese Dämonengegner, um Caria letztendlich den Kampf anzusagen. Habt ihr eure Artefaktwaffe erbeutet, geht es nach Dalaran und danach in den Teufelshammer – eure klassenspezifische Ordenshalle – zurück.

Eigenschaften und Fähigkeiten der Kriegsklingen der Aldrachi

Die Artefaktwaffen werden von euch während eurer Reisen auf den Verheerten Inseln immer weiter entwickelt, auch wenn ihr das neue Maximallevel 110 bereits erreicht habt. Mit der Zeit könnt ihr immer mehr Eigenschaften mit Hilfe von Artefaktmacht freischalten. Diese Eigenschaften bieten euch eine Vielzahl von Individualisierungsmöglichkeiten bezüglich eurer Spielweise und verstärken euren Charakter natürlich auch im Kampf gegen die Legion.

Direkt nach Erhalt der Kriegsklingen erhaltet ihr die erste aktive Fähigkeit:

  • Seelenschnitzer – Zerlegt die Seele Eures Ziels, fügt ihm 157.755 Feuerschaden sowie im Verlauf von 3 Sekunden zusätzlich 120.333 Feuerschaden zu. Sprengt sofort 2 geringe Seelenfragmente vom Ziel ab und alle 1 Sekunde je ein weiteres geringes Seelenfragment.

Danach geht es mit der passiven Eigenschaft Gepeinigte Seelen weiter, die den von ‘Seelenspalter’ verursachten Schaden um 15% erhöht. Habt ihr im Anschluss genügend Artefaktmacht gesammelt, könnt ihr euch zwischen zwei verschiedenen Wegen entscheiden. Beide führen im Laufe der Zeit zu den drei erheblichen Fähigkeiten, die sich freischalten lassen. Jene sind im Talentbaum der Kriegsklingen der Aldrachi mit einem goldenen Drachen gekennzeichnet.

  • Von Schmerz getrieben – Jedes Mal, wenn Ihr ein Seelenfragment verschlingt, besteht eine Chance, dass für 5 Sekunden ‘Metamorphose’ aktiviert wird.
  • Versengte Kriegsklingen – Ihr heilt Euch um 15% Eures verursachten Feuerschadens.
  • Peinbringer – Jedes Eurer verzehrten Seelenfragmente verringert 4 Sekunden lang Euren sämtlichen erlittenen Schaden um 3%.

Die Kriegsklingen könnt ihr in der klassenspezifischen Ordenshalle der Dämonenjäger Teufelshammer verbessern und modifizieren.

Skins der Kriegsklingen der Aldrachi

Mit fortschreitender Entwicklung der Waffe, werdet ihr auf unterschiedlichen Wegen unterschiedliche Skins und Modelle freispielen können. Wir haben eine Galerie mit allen bisher bekannten Modellen und Farbvariationen für euch. Aktuell sind 20 verschiedene Skins bekannt, die insgesamt vier unterschiedlichen Modellen entsprechen. Diese Modelle sind jeweils nochmals farblich unterschiedlich gestaltet.


Kriegsklingen der Aldrachi

Picture 1 of 20

Relikte der Kriegsklingen der Aldrachi

Alle Artefaktwaffen verfügen über Sockel für Relikte. Auch den Kriegsklingen der Aldrachi können Relikte hinzugefügt werden, die euch eine weitere Individualisierung eurer Waffe ermöglichen. Zu Beginn könnt ihr zwei Reliktplätze nutzen und im Laufe der Kampagne in der klassenspezifischen Ordenshalle schaltet ihr noch einen dritten Slot frei.

Weitere Informationen zum kommenden WoW-Addon findet ihr auf unserer Übersichtseite zu World of Warcraft: Legion.