Schurken und alle anderen Klassen erhalten mit World of Warcraft: Legion eine einzigartige Artefaktwaffe für jede Spezialisierung. Die Waffen sind spezielle Artefakte, die euch über das gesamte Addon begleiten werden. Bereits zu Beginn von Legion werdet ihr euch auf die Suche nach dem Artefakt begeben und währenddessen auch eure Ordenshalle kennen lernen.

Auf dieser Seite stellen wir euch das Artefakt des Gesetzlosigkeit-Schurken vor, der neuen Schurken-Spezialisierung, welche den Kampf-Schurken ablöst. Die Schreckensklingen sind zwei Schwerter, die von nun an vom Schurken getragen werden können. Hier erfahrt ihr, wie ihr die Waffe bekommt, über welche Eigenschaften diese verfügt und welche Relikte ihr in diese einsetzen könnt. Darüber hinaus zeigen wir euch, wie ihr mit Hilfe der Waffe eure Spielweise individuell gestalten könnt.

Ihr wollt mehr über die umfassenden Änderungen am Schurken in Legion erfahren? Hier gehts zu unserer Schurke Klassenvorschau.

Die Informationen auf der Seite werden je nach Änderungen im Laufe der Beta auf dem neuesten Stand gebracht.

Allgemeines zu den Schreckensklingen

Der Gesetzlosigkeits-Schurke ist die neue Schurkenspezialisierung in WoW-Legion. Als skrupellose Kämpfer, die sich teilweise in Piratenmanier ihrer Gegner entledigen, erhaltet ihr die passenden Waffen als Artefakte. Bei den Schreckensklingen handelt es sich um zwei Säbel, die nach dem Kataklysmus von Eliza Blutklinge in einem Wrack bei Beutebucht gefunden worden sind. Obwohl die Herkunft der Klingen unklar ist, verfügen sie doch über eine sehr große Macht, die Eliza Blutklinge unbesiegbar machte. Es gehen unter den Piraten von Beutebucht die Gerüchte um, dass die Klingen verflucht seien und ihren Besitzer nach und nach verschlingen würden, sofern dieser sie nicht mit neuen Opfern versorgt. Es ist an euch, die Schreckensklingen zu bändigen und mit diesen der Legion gegenüber zu treten.

Wie gelange ich an die Schreckensklingen?

Euer Weg zum Artefakt wird euch direkt in die Kanalisation von Dalaran führen, wo ihr auf Vertreter der Assassinengilde trefft, die von Garona angeführt werden und in der ihr einer Menge bekannter Schurken aus Azeroth begegnet.

Im Folgenden geben wir euch einen Überblick über die Quest, die euch zu den Schreckensklingen/b] führen wird. Solltet ihr im Vorfeld keine Details hierüber erfahren wollen, so beachtet die SPOILERWARNUNG und geht direkt zum nächsten Kapitel.

Zunächst werdet ihr aufgefordert der Gilde gegenüber eure Loyalität zu bekunden. In der Folge werdet ihr von Garona gebeten, euch für eine Artefaktwaffe zu entscheiden, da die Gilde drei einzigartige Waffen ausfindig konnte. An dieser Stelle entscheidet ihr euch als Gesetzlosigkeits-Schurke für die Schreckensklingen.

Im Anschluss gibt euch Flottenadmiral Tethys den Auftrag, ihn in Beutebucht zu treffen, wo ein Schiff auf euch wartet, dass euch nach Azsuna bringt. Nun gilt es für euch, das dort liegende Schiff Das Ende des Horizonts zu infiltrieren und euch mit dem ersten Offizier auseinander zu setzen. Weiter geht es in der Folge mit der Jagd nach Eliza. Es warten einige Gegnergruppen und Lord Brinebeard auf euch, bevor ihr den Tempel betreten könnt, in dem sich Eliza Blutklinge aufhält.

In der finalen Auseinandersetzung wartet nun Eliza Blutklinge auf euch und ihr müsst diese besiegen, um an die Schreckensklingen zu gelangen. Habt ihr die Konfrontation erfolgreich überstanden, werdet ihr zurück in Dalaran erwartet.

Ihr habt der Gilde euren Wert bewiesen und diese will euch in ihren Reihen aufnehmen. Doch nicht alle anwesenden Personen sind mit eurer neuen Rolle in der Assassinengilde einverstanden. Somit steht euch eine letzte Konfrontation in der Kammer der Schatten, eurer neuen Ordenshalle, bevor. Sobald ihr diese überstanden und euren Platz gesichert habt, werdet ihr eure Artefaktwaffe in der Ordenshalle weiterentwickeln können.

Eigenschaften und Fähigkeiten der Schreckensklingen

Artefaktwaffen verfügen über vielfältige Eigenschaften, die eure Fähigkeiten und Talente verstärken. Unter Aufwendung von Artefaktmacht könnt diese Eigenschaften in der Ordenshalle freischalten. Auf diese Weise könnt ihr eurem Kampfstil eine bestimmte Richtung geben, womit die Artefaktwaffe eine interessante Erweiterung des Talentsystem darstellt und euch einige Individualisierungsmöglichkeiten bietet.

Die notwendige Artefaktmacht erhaltet ihr, während ihr questet, raidet, Instanzen besucht oder PvP macht.

Habt ihr eure Quest abgeschlossen, werdet ihr die erste aktive Eigenschaft eurer neuen Waffe aktivieren: Curse of the Dreadblades. Zusätzlich profitiert ihr beim Anlegen der Waffe von einem passivem Effekt.

  • Curse of the Dreadblade – Beschwört ihr den Fluch der Schreckensklingen, wird jeder Säbelhieb eure Combopunkte auffüllen, allerdings wird die Schreckensklinge mit jedem Finishing Move 10% eures Lebens verschlingen.
  • Passive Eigenschaft: Es gibt eine Chance, dass ihr nach dem Nutzen eines Finishing Moves Dreadblades Fate hervorruft und den Schaden von Pistolenschuss und Säbelhieb in den nächsten 12 Sekunden um 100% erhöht.

Im nächsten Schritt wählt ihr eine von zwei geringen Eigenschaften aus, die über je 3 Ränge verfügen:

  • Cursed Leather (3 Ränge) – Der Schaden, den ihr erleidet, wird um 3% reduziert (auf Rang 1).
  • Cursed Edges (3 Ränge) – Der Schaden von Säbelhieb wird um 3% erhöht (auf Rang 1).

Je nachdem, welche Entscheidung ihr trefft, werdet ihr euren Weg zu einer von drei großen Eigenschaften der Waffe (mit einem goldenen Drachen versehen) beschreiten. Auf dem Weg zu einer solchen müsst ihr jeweils mindesten drei geringe Eigenschaften freischalten. Diese verfügen jeweils über 3 Ränge. Pro Rang belaufen sich die Kosten der Freischaltung auf 200 Artefaktmacht. Mit der Zeit, wird es möglich sein, alle Eigenschaften freizuschalten, wobei aktuell nicht gesagt werden kann, wie viele ihr parallel nutzen könnt.

  • Greed – Wenn ihr Run Through auf einem Ziel nutzt, werden die Schreckensklingen euch manchmal einen zusätzliochen Angriff pro Schlag auf alle Gegner im Umkreis von 5 Metern ausführen, der hohen Schaden verursacht und euch um 5% eurer maximalen Gesundheit pro getroffenem Ziel heilt.
  • Blurred Time – Während Adrenalinrausch aktiv ist, ist Abklingzeitreduktion aller Fähigkeiten um 200% erhöht.
  • Blunderbuss – Führt ihr einen zweiten Schlag mit Säbelhieb aus, wird euer nächster Pistolenschuss eventuell von einer Dnnerbüchse ersetzt und verursacht sehr stark erhöhten Schaden.

Weitere Informationen zu den Eigenschaften der Artefaktwaffe folgen mit dem Fortschreiten der Testphase.

Skins für die Schreckensklingen

Die Artefaktwaffe Gesetzlosigkeitsschurken verfügt aktuell über 4 verschiedene Skins mit jeweils 4 Farbvariationen, die ihr freispielen könnt. In der folgenden Galerie könnt ihr euch die unterschiedlichen Erscheinungsformen anschauen.


Schreckensklingen

Picture 1 of 12

Bild-Quelle: wowhead.com

Relikte für die Schreckensklingen

Die Schreckensklingen werden über zwei Reliktslots verfügen, in die ihr ein Blut-Artefaktrelikt oder ein Eisen-Artefaktrelikt einsetzen könnt. Nach dem Erreichen der neuen Maximalstufe 110, sollt ihr zudem einen weiteren Reliktslot freischalten können.

Relikte treten wie alle anderen Gegenstände in unterschiedlichen Qualitätsstufen auf. Das Einsetzen von Relikten, erlaubt euch das Freischalten zusätzlicher geringer Eigenschaften und sorgt für eine Erhöhung der Gegenstandsstufe eurer Waffe um 10 (ungewöhnlich Qualität) bzw. 20 (selten Qualität) Punkte.

Weitere Informationen zum kommenden WoW-Addon findet ihr auf unserer Übersichtseite zu World of Warcraft: Legion.