World of Warcraft: Legion bringt allen Spezialisierungen des Kriegers neue, mächtige Waffen, die Artefaktwaffen. Jede Spezialisierung erhält sein eigenes, einzigartiges Artefakt. Die Eigenschaften der Waffen sowie der Waffentyp variieren je nach gewähltem Specc. Sobald ihr die Verheerten Inseln erreicht, werdet ihr auf die Suche nach dem Artefakt geschickt, die euch ebenfalls zu eurer Ordenshalle führt.

Auf dieser Seite geben wir euch einen ausführlichen Überblick über die Artefaktwaffe des Schutzkrieger, die Schuppe der Erdwächter. Dieser Schild wird euch durch den gesamten Inhalt des Addons begleiten. Hier erfahrt ihr alles über den Erhalt des Schildes, seine Eigenschaften und wie ihr mittels Artefakt euren Spielstil individuell gestalten könnt.

Ihr wollt mehr über die Änderungen am Krieger in Legion erfahren? Hier gehts zu unserer Krieger Klassenvorschau.

Die Informationen auf dieser Seite werden je nach Änderungen im Laufe der Beta auf dem neuesten Stand gebracht.

Geschichte zur Schuppe des Erdwächters

Der Schutzkrieger ist ein Wall aus Stahl, der dank seiner Plattenrüstung und Schild unüberwindlich vor seinen Verbündeten steht. Der Schild wurde aus einer Schuppe Neltharions, des schwarzen Drachenaspekts geschaffen und ist quasi undurchdringlich. Magna Eisbrecher errang mit diesem Schild als Schutz einen Sieg nach dem anderen, egal wie aussichtslos die Lage war. Auf Grund eines Verrats der Valkyr Helya, fiel er in der Schlacht und sein Schild wurde gemeinsam mit Magnar Eisbrecher im Pfad der Könige in Sturmheim begraben. Nun wartet er darauf, von euch wieder entdeckt zu werden.

Wie bekomme ich due Schuppe des Erdwächters?

Kaum auf den Verheerten Inseln angekommen werdet ihr zu Havi geschickt und erhaltet den Auftrag, euch zum Verheerten Strand zu begeben und an der Schlacht teilzunehmen.

SPOILERWARNUNG Alle, die noch keine Details zur Geschichte der Artefaktwaffe erfahren möchten, sollten diesen Teil nun überspringen. Für alle anderen gilt, dass wir nur einige Eckpunkte der Questreihe betrachten werden, damit es noch genug zu entdecken gibt.

Am Verheerten Strand angekommen, schließt ihr euch einer Gruppe von Vrykul-Kriegern an, die Invasion der Legion aufzuhalten. Ihr trefft zum Abschluss des Kampfes auf Malgalor, den ihr nun in einem epischen Kampf besiegen müsst.

Habt ihr Malgalor besiegt, gelangt ihr zu den Hallen der Tapferkeit, die Ordenshalle der Krieger. Danica – der Erlöserin, wird euch vom Schlachtfeld dorthin geleiten. Die Halle kann nur von denen betreten werden, die einen ehrenhaften Tod gestorben sind und zuvor ihre Tapferkeit bewiesen haben. Der Titanenwächter Odyn begrüßt euch und sieht in euch den größten noch lebenden Krieger Azeroths. Nun habt ihr die Möglichkeit euren Weg zu bestimmen, indem ihr euch für eines der von Odyn angebotenen Artefakte entscheiden. Schutzkrieger entscheiden sich für die Schuppe des Erdwächters.

Odyn schickt euch nun auf die Schildruhinsel, auf der sich das Grab des Magna Eisbrecher befindet. Gemeinsam mit seinem Sohn Hruthnir macht ihr euch auf den Weg zum Grab. Anhänger der Legion werden versuchen euch aufzuhalten. Im Grabmahl wartet Reylar the Stormcaller auf euch und ihr müsst einige Windgeister überwinden, die euch vom eigentlichen Grab fernhalten. Dort wartet eine letzte Herausforderung auf euch, bevor ihr die Schuppe des Erdwächters an euch nehmen könnt.

Nachdem ihr den Schild und das dazugehörige Schwert erlangt habt, kehrt ihr in die Hallen der Tapferkeit zurück. In der Folge aktiviert ihr die Eigenschaften der Klingen an der Schmiede des Odyn und hier werdet ihr auch in Zukunft die weitere Entwicklung des Artefakts vornehmen.

Eigenschaften und Fähigkeiten der Schuppe des Erdwächters

Nun haltet ihr eure Artefaktwaffe in der Hand. Deren Weiterentwicklung wird euch über die Levelphase und das Erreichen eurer Maximalstufe 110 hinaus beschäftigen und mehrere Monate in Anspruch nehmen. Nach und nach werdet ihr die einzelnen Eigenschaften der Waffe freischalten. Hierfür nutzt ihr Artefaktmacht, welche ihr während eurer Abenteuer auf den Verheerten Inseln sammelt, während ihr questet, Dungeons und Raids besucht oder euch dem PvP widmet. Einen großen Teil Artefaktmacht werdet ihr über die Weltquests auf den Verheerten Inseln freispielen.

Zunächst aktiviert ihr an Odyns Schmiede die erste Eigenschaft der Waffe, die eurer Aktionsleiste eine aktive Fähigkeit hinzufügt Shadowflame Shield. Zusätzlich wird ein passiver Effekt beim Anlegen der Waffe aktiv.

  • Shadowflame Shield – Ihr nehmt eine defensive Position ein, die alle eure Blocks zu kritischen Blocks macht. Zusätzlich bricht eine Schattenflamme aus eurem Schild hervor, die allen Feinden in einem kegelförmigen Bereich vor euch Schaden zufügt.
  • Das Anlegen des Schildes gibt euch eine Chance, dass ein kritischer Block 3 Drachenschuppen aus eurem Schild hervorbrechen lässt, die eure Rüstung um 30 % erhöhen und euch zusätzlichen Schaden verursachen lassen.

Als nächsten Schritt, könnt ihr eure Artefaktmacht in eine von zwei geringe Eigenschaften investieren, welche jeweils den Weg zu einer anderen großen Eigenschaften ebnen:

  • Strengt of the Earth Aspect (3 Ränge) – Der Schaden eurer Fähigkeit Verwüsten wird um 3% erhöht (auf Rang 1).
  • Shatter the Bones (3 Ränge) – Während Schildblock aktiv ist, hat euer Schildschlag eine um 5% erhöhte kritische Trefferchance (auf Rang 1).

Das Freischalten eines neuen Rangs einer Eigenschaft, egal ob einer geringen oder großen Eigenschaft, kostet 200 Artefaktmacht. Wollt ihr die nächste verfügbare Eigenschaft freischalten, müsst ihr bei drei Rängen zunächst 600 Artefaktmacht aufwenden.

Wollt ihr die erste große Eigenschaft freischalten, so müsst ihr erst vier geringe Eigenschaften aktivieren. Ihr solltet euch somit direkt zu Beginn für eine von drei großen Eigenschaften entscheiden, die ihr zuerst freischalten wollt:

  • Might of the Vrykul – Habt ihr Demoralisierenden Schrei aktiviert, gibt es eine Chance, dass die Abklingzeit von Schildschlag, Rache und Donnerschlag für 10 Sekunden um 50% reduziert wird.
  • Dragon Scales – Blockt ihr einen Angriff, gibt es eine Chance, 3 Drachenschuppen zu erzeugen, die euch umkreisen. Pro Treffer wird eine Drachenschuppe verbraucht und ihr erhaltet 10 Wut. Außerdem wird der Wert des nächsten Einsatzes von Ignore Pain um 100% erhöht.
  • Scales of the Earth Warder – Läuft Ignore Pain aus, wird eure Blockchance um 2% erhöht, bis ihr den Effekt abbrecht.

Weitere Informationen zu den übrigen Eigenschaften und zu der Frage, wie viele ihr gleichzeitig freischalten könnt sowie deren Nutzen im Kampf, werden wir euch mit Fortschreiten der Beta detailliert auflisten.

Skins der Schuppe des Erdwächters

Die Artefaktwaffe des Schutzkriegers besteht aus Schwert und Schild. Die Schuppe des Erdwächters gibt es in vier verschiedenen Modellen mit jeweils vier unterschiedlichen Farbvariationen. Für das Schwert gibt es aktuell 1 Modell und 4 verschiedenen Skins, die ihr freispielen könnt. In der folgenden Galerie könnt ihr einen Blick auf die Waffen werfen:


Schuppe des Erdwächters

Picture 1 of 20

Bild-Quelle: wowhead.com

Relikte der Schuppe des Erdwächters

Euer Artefakt verfügt wie alle Artefaktwaffen über 3 Reliktplätze. Diese können mit Relikten ungewöhnlicher, seltener oder epischer Qualität ausgestattet werden. Durch das Verwenden von Relikten könnt ihr zusätzliche geringe Eigenschaften freischalten. Außerdem gewähren die Relikte eurer Artefaktwaffe zusätzliche Gegenstandsstufen.

Weitere Informationen zum kommenden WoW-Addon findet ihr auf unserer Übersichtseite zu World of Warcraft: Legion.