World of Warcraft: Legion bringt für alle Klassen pro Spezialisierung eine Artefaktwaffe nach Azeroth. Diese mächtigen Waffen sind einzigartige Artefakte, welche bestimmte Fähigkeiten der einzelnen Spezialisierung unterstützen. Sobald ihr in den Legion-Content gestartet seid, erhaltet ihr den Auftrag, euch auf die Suche nach eurem persönlichen Artefakt zu machen. Gleichzeitig lernt ihr auch eure Ordenshalle kennen.

Auf dieser Seite stellen wir euch das neue Artefakt des Zerstörungshexenmeisters im Detail vor, das Szepter des Sargeras. Alles zum Erhalt, den Eigenschaften des Szepters und einsetzbaren Relikten könnt ihr im Folgenden nachlesen. Zusätzlich zeigen wir euch, welche Möglichkeiten zur Individualisierung diese Waffe bietet.

Ihr wollt mehr über die Änderungen am Hexenmeister in Legion erfahren? Hier findet ihr unsere Hexenmeister Klassenvorschau.

Die Informationen auf der Seite werden je nach Änderungen im Laufe der Beta auf dem neuesten Stand gebracht.

Allgemeines zum Szepter des Sargeras

Der Stab den ihr als Artefakt erhaltet ist der Inbegriff der Kraft der Zerstörung. Einst von Sargeras’ Dienern erschaffen, ist der Stab in der Lage Dimensionstore zwischen den Welten zu öffnen. Das Szepter des Sargeras wurde unter anderem von Ner’zhul dazu benutzt, die Portale zu öffnen, welche Draenor zerschmetterten und als Scherbenwelt zurückließen. Die Kirin Tor konnten das Szepter sichern und in einer magisch geschützten Kammer verbergen, da sie nicht in der Lage waren, dieses zu vernichten. Nun soll das Szepter des Sargeras euch Zerstörungshexern mit seiner Macht dabei behilflich sein, sich gegen die Legion zu stellen.

Wie gelange ich an das Szepter des Sargeras?

Aktuell ist die Quest zum Erhalt des Szepters noch nicht auf den Testservern aktiv. Allerdings kann an dieser Stelle bereits ein Teil des Weges skizziert werden, da dieser für alle Spezialisierungen des Hexenmeisters der Gleiche ist.

Im Folgenden werden wir diesen Weg zusammenfassend vorstellen und euch zeigen, welche Herausforderungen auf euch zukommen, bevor es auf die Suche nach dem Artefakt geht. Wer sich gerne überraschen lassen möchte, für den sei an dieser Stelle eine eindeutige SPOILERWARNUNG ausgesprochen und der sollte diesen Absatz überspringen.

Ihr werdet unmittelbar nach dem Start von Legion von Ritssyn Flamescowl aufgefordert, euch zum Kreis der Mächte in Dalaran zu begeben. Habt ihr euer Ziel erreicht, werdet ihr zusammen mit Ritssyn und anderen Hexenmeistern ein Ritual durchführen. Im Laufe des Rituals wird ein Portal in eine Dämonenwelt geöffnet, hinter dem eine dunkle Präsenz lauert. Der Grubenlord Jagganoth tritt durch das Portal und ihr werdet euch mit euren Gefährten in einer Gefängniszelle in der Dämonenwelt wiederfinden.

Nachdem ihr aus der Zelle entkommen seid, macht ihr euch auf den Weg aus Jagganoths Gefängnis zu entkommen und trefft dabei auf Calydos, einen NPC, der sehr stark an die Schatzgoblins aus Diablo 3 erinnert. Ihr müsst eure Begleiter ausfindig machen und sollt die Tome of Blithed Implement, ein Buch mit großer dämonischer Macht, an euch nehmen.

Zurück im Kreis der Mächte, seid ihr auf euch allein gestellt und nur noch Calydos konnte aus der Dämonenwelt entkommen. Er erläutert euch die Macht, die im Buch steckt und ihr macht euch nun auf die Suche nach dem Artefakt. In diesem Moment müsst ihr euch für ein Artefakt und somit eine Spezialisierung entscheiden müsst. Das Artefakt der Wahl für den Zerstörungshexenmeister ist natürlich das Szepter des Sargeras.

Eigenschaften und Fähigkeiten des Szepters des Sargeras

Obwohl das Artefakt noch nicht verfügbar ist, ist schon einiges über die Eigenschaften bekannt, die ihr freischalten könnt. Die freigeschalteten Eigenschaften werden eure Waffe und somit euch immer mächtiger machen. Für das Freischalten benötigt ihr Artefaktmacht, die ihr durch Quests, das Absolvieren von Instanzen und Raids oder auf den Schlachtfeldern von Azeroth erhalten könnt.

Sobald ihr das Szepter des Sargeras in den Händen haltet und die Ordenshalle erobert ist, werdet ihr am Altar der Halle die erste Eigenschaft eurer Waffe freischalten, Tearing Time and Space.

  • Tearing Time and Space – Eure Zauber können Löcher in Raum und Zeit treiben, die euch nützliche Portale öffnen.

Von dieser Eigenschaft ausgehend, habt ihr die Möglichkeit, euch für eine von zwei geringen Eigenschaft zu entscheiden, die ihr als nächstes freischalten könnt.

  • Soulsnatcher (3 Ränge) – Euer Chaosblitz hat eine Chance von 5% euch zwei Seelensplitter zu gewähren (auf Rang 1).
  • Burning Hunger (3 Ränge) – Erhöht die Chance von Feuerbrand um 3% einen Seelensplitter zu generieren (auf Rang 1).

Ausgehend von diesen beiden Eigenschaften könnt ihr weitere freischalten, die euch den Weg zu großen, mächtigen Eigenschaften ebnen. Pro Rang einer Eigenschaft belaufen sich die Kosten auf 200 Artefaktmacht. Insgesamt könnt ihr drei große Eigenschaften freischalten. Im Laufe der Zeit, werdet ihr alle Eigenschaften der Artefaktwaffe freischalten können. Jedoch ist aktuell noch nicht klar, wie viele der Eigenschaften ihr parallel nutzen könnt.

Somit ist es ratsam, dass ihr euch zu Beginn für eine große Eigenschaft entscheidet, die ihr als Erstes freischalten möchtet.

  • Regard of the Sargerai – Eure Zauber haben eine Chance von 10% Doomfire auszulösen.
  • Conflagration of Chaos – Feuersbrust trifft immer kritisch und euer kritischer Trefferwert erhöht den kritischen Trefferschaden.
  • Stuff of the Universe – Aktuell scheint dies ein Platzhalter zu sein.

Weitere Informationen zu den Eigenschaften der Artefaktwaffe folgen mit dem Fortschreiten der Testphase.

Skins des Szepters des Sargeras

Aktuell gibt es für das Szepter des Sargeras vier verschiedene Modelle mit jeweils 4 Farbvariationen, die ihr freispielen könnt. Welche Skins euch erwarten, seht ihr in unserer Galerie zur Artefaktwaffe:


Szepter des Sargeras

Picture 20 of 20

Bild-Quelle: wowhead.com

Relikte des Szepters des Sargeras

Eure Artefaktwaffe besitzt insgesamt drei Slots, von denen zwei direkt zu Beginn zur Verfügung stehen. In diese könnt ihr ein Teufelsenergie Artefaktrelikt oder ein Feuer Artefaktrelikt einsetzen. Den dritten Slot schaltet ihr im Laufe der Kampagne in eurer Ordenshalle frei. elikte können sowohl ungewöhnlicher als auch seltener Qualität sein. Nutzt ihr Relikte könnt ihr zusätzliche Boni der geringen Eigenschaften freischalten und die Gegenstandsstufe eurer Artefaktwaffe erhöhen.

Weitere Informationen zum kommenden WoW-Addon findet ihr auf unserer Übersichtseite zu World of Warcraft: Legion.