In World of Warcraft: Legion gibt es je nach Spec ein tödliches Paar Klingen für den Schurken. Diese mächtigen Artefaktwaffen haben eine lange Geschichte und unterstützen die Eigenschaften und Spezialisierungen eures Helden. Kurz nachdem ihr die Welt von Legion betreten habt, erhaltet ihr den Auftrag nach eurer Artefaktwaffe zu suchen, was euch direkt zu eurer Ordenshalle führt.

Der Täuschungs-Schurke auf der Suche nach den Reißzähnen des Verschlingers – hier erhaltet ihr einen Überblick über die mächtige Artefaktwaffe und wie ihr sie bekommen könnt.

Wenn ihr einen generellen Blick auf den Schurken in Legion werfen wollt, schaut auf unsere Klassenvorschau des Schurken.

Geschichte der Reißzähne des Verschlingers

Der Täuschungs-Schurke in WoW-Legion eignet sich die Macht von Blutschlund dem Verschlinger an. Dieser war Sargeras eigener Hund, welcher auf zahlreichen Schlachtfeldern seine Widersacher vernichtete. Blutschlund wurde schließlich vor langer Zeit überrumpelt und getötet. Nach seinem Tod ließ Mephistroph aus seinen Reißzähnen zwei mächtige Dolche anfertigen. Diese Waffen tragen immer noch etwas von der ausdörrenden Essenz Blutschlunds in sich. Die Reißzähne des Verschlingers wurden von Sargeras and die Meuchelmörderin Akaari übergeben, welche sie bis heute mit sich führt.

Wie bekomme ich die Reißzähne des Verschlingers?

Bevor ihr die Reißzähne des Verschlingers in den Händen haltet, müsst ihr eine Questreihe absolvieren. Diese informiert euch u.a. auch über die Hintergründe der Waffe. Als Schurke erhaltet ihr diese Quest von Lord Jorach Rabenholdt. Ihr findet ihn in eurer Ordenshalle der Schurken, nachdem ihr von einem Rabenholdt-Kurier dorthin bestellt wurdet. Der Weg dorthin führt euch nach Dalaran. genauer gesagt in das Geschäft Wunderbaren Waren. Dort sprecht ihr mit „Roter“ Jack Findell und dieser öffnet euch einen geheimen Zugang zur Kammer der Schatten.Ein weiterer Geheimgang bringt euch direkt zu der Elite der Schurkenschaft, unter der Führung von Lord Jorach Rabenholdt. Nach Gesprächen mit der Obrigkeit der Schurkenwelt, entscheidet ihr euch für die Artefaktwaffe Reißzähne des Verschlingers. An dieser Stelle gibt es eine SPOILERWARNUNG – solltet ihr lieber selbst die Einzelheiten erforschen, überspringt den nächsten Absatz.

Ihr macht euch auf die Suche nach Akaari Schattenblut und müsst dafür verschiedene Kontaktpersonen in Dalaran aufzusuchen. Während Lucien Trias nichts hilfreiches für euch zu bieten hat und Desmond Gravesorrows Informant nicht sehr gesprächig ist – ihr findet nur seine Leiche, bekommt ihr von Val‘Zuun einen Hinweis, wenn auch nicht ohne Gegenleistung. Für ihn sollt ihr eine Rune der Portale besorgen. Trefft euch dafür mit Valeera Sanguinar. Von ihr erfahrt ihr, dass ihr die Rune der Portale von Erzmagiern der Kirin‘Tor erhalten könnt. Brecht in deren Gebäude ein, überwindet ihre Verteidigung und bringt den Runenstein zu Val‘Zuun. Von ihm erfahrt ihr, dass Akaari sich im Gasthaus Zum Zauberkasten aufhält. Stellt sie und besiegt sie. Leider hat sie die Reißzähne des Verschlingers nicht bei sich. Ihr berichtet Valeera von dem Geschehen und sie ist überhaupt nicht begeistert. Zusammen mit ihr macht ihr euch auf den Weg zurück zu Val‘Zuun und Valeera prügelt diesmal die richtigen Informationen aus ihm heraus.

Val‘Zuun beschwört nun ein Portal zu Akaaris Festung, die Schattenblutzitadelle. Schleicht euch an den Gegnern vorbei und stellt euch erneut Akaari. Kurz bevor der Kampf endet, werdet ihr gefangengenommen und findet euch in einer Zelle wieder. Schaltet euren Wächter aus und flieht. Schon steht Xirus der Inquisitor bereit, um euch aufzuhalten. Ist dieser besiegt geht es weiter durch die Zitadelle. Nun beobachtet ihr ein Gespräch zwischen Akaari und Kill‘Jaeden. Dieser übergibt nun endlich die Reißzähnen des Verschlingers an seine Meuchelmörderin und ihr tretet ihr erneut entgegen. Nach dem Kampf nehmt ihr die Artefaktwaffe an euch und flieht aus der zusammenstürzenden Zitadelle.

Zurück in der Kammer der Schatten könnt ihr die Questreihe beenden und euch entscheiden, ob ihr mit Gewalt oder Bestechung die Modifizierung eurer Artefaktwaffe beginnen wollt.

Eigenschaften und Fähigkeiten der Reißzähne des Verschlingers

Artefaktwaffen verfügen über viele Eigenschaften und können im Verlauf des Spiels nach und nach ausgebaut werden. Dadurch werden sie stetig mächtiger und auch euer Spielstil wird individualisiert. Grundlegend dafür ist, dass ihr Artefaktmacht durch das absolvieren von Quest, Instanzen, Raids oder Schlachtfeldern erhaltet.

Die erste Eigenschaft die ihr freischaltet lautet Goremaw’s Bite – eine aktive Fähigkeit die ihr neben vielen passiven Eigenschaften durch die Reißzähne des Verschlingers erhaltet.

  • Goremaw’s Bite – geißelt euer Ziel und fügt ihm Schattenschaden zu und verlangsamt um 60% für acht Sekunden.
  • Zusätzlich erhaltet ihr 30 Energiepunkte im Verlauf von sechs Sekunden

Als nächstes könnt ihr nun die erste geringe Eigenschaft Shadow Fangs erwerben. Danach müsst ihr euch entscheiden, welchen Talente (Traits) ihr als erstes auf dem Weg zu den großen Eigenschaften erwerben wollt.

  • Shadow Fangs – erhöht euren physischen Schaden und Schattenschaden um 5%.
  • Gutripper – Ihr erhaltet zusätzlich 5% kritischen Schaden für Ausweiden
  • Fortune’s Bite – Eure Schattenfähigkeiten haben eine 10% Chance zwei Kombopunkte zu erzeugen

Je nachdem welche dieser Eigenschaften ihr wählt, könnt ihr so euren weiteren Werdegang zu den drei großen Eigenschaften gestalten. Um die ersten dieser Beiden Traits (Talente) zu erwerben, müsst ihr jeweils drei geringe Eigenschaften freischalten, wobei 200 Arkanmacht pro Rang benötigt werden. Hat die Eigenschaft nur einen Rang, sind es 200 Arkanmacht, bei drei Rängen sind es bereits 600. Die drei großen Eigenschaften sind:

  • Fatality – Nachdem ihr Nierenhieb, Ausweiden oder Blutung genutzt habt, ist deren Effekt bei nächsten Nutzung durch die Reißzähne des Verschlingers verstärkt.
  • Shadow Nova – Wenn ihr den Verstohlenheitsmodus verlasst, explodiert eine Schattennova, die allen umstehenden Gegnern 120% eures Angriffsschadens zufügt.
  • Akaari’s Soul – Nachdem ihr Fieser Trick oder Schattenschlag verwendet habt, erscheint Akaari’s Geist vier Sekunden später und wiederholt diesen Angriff.

Skins für die Reißzähne des Verschlingers

Jede Artefaktwaffe verfügt über mehrere Modelle und unterschiedliche Skins. Während ihr in Legion unterwegs seid, könnt ihr in Instanzen, Raids, über Quests oder PvP weitere Skins freispielen. Aktuell sind 20 verschiedene Skins bekannt, die insgesamt 5 unterschiedlichen Modellen entsprechen. Diese Modelle sind jeweils nochmals farblich unterschiedlich gestaltet.

Relikte für die Reißzähne des Verschlingers

Alle Artefaktwaffen verfügen über Sockel für Relikte. Auch den Reißzähnen des Verschlingers können Relikte hinzugefügt werden, wodurch euch eine zusätzliche Individualisierung eurer Spielweise durch die Waffe möglich ist. Für den Täuschungs-Schurken stehen euch drei Slots zur Verfügung, in die ihr Relikte einsetzen könnt. Zwei der Plätze sind für Teufel-RunenTeufel-Runen[/*] und einer für eine Schatten-RuneSchatten-Rune[/*].

Weitere Informationen zum kommenden WoW-Addon findet ihr auf unserer Übersichtseite zu World of Warcraft: Legion.